Skip to Content

<

Geo-Fungus

A cache by Capras Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/10/2010
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Cache befindet sich nicht bei den oben genannten Koordinaten!

Die Mykologie (Pilzkunde) mit den modernen Untersuchungsmethoden mit Elektronenmikroskopie, DNA-Analysen etc. hat viele Fragen und Geheimnisse der Pilze gelüftet. Trotzdem ist die Welt der Pilze immer noch mystisch und geheimnisvoll. Viele Pilze sind nützlich, für Natur und Umwelt unentbehrlich. Andere wiederum sind als schmarotzende Schädlinge arg gefürchtet!

Saprophyte Pilze sind Pilze die von totem, organischem Material leben, bzw. dieses zusammen mit Bakterien zu Humus abbauen um diesen dann wieder in den Kreislauf der Natur zurück zu führen. Ohne diese Organismen würden unsere Wälder in kurzer Zeit im eigenen organischen Müll ersticken.

Die sogenannten Mykorrhizapilze leben symbiotisch mit anderen Pflanzen, Bäumen usw. Während sie von den Grünpflanzen aus der Photosynthese Zucker erhalten, geben sie im Gegenzug den Pflanzen verschiedene Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor etc. ab.

Schmarotzerpilze sind gefürchtete Schädlinge. Sie befallen als Parasiten lebendes Gewebe pflanzlichen-, tierischen- oder menschlichen Ursprungs; unbehandelt schädigen dieses bis zum völligen Zerfall.

Die eigentliche "Pilzpflanze" das Mycel lebt verborgen im Substrat. Was wir in der Umgangssprache als Pilze bezeichnen sind lediglich die Fruchtkörper des Pilzorganismus; vergleichbar mit den Äpfeln am Apfelbaum. Diese "Pilzfrüchte" können als Delikatessen in der Küche Speisen verfeinern, können bei der Einnahme berauschend wirken, können aber auch ernsthafte gesundheitliche Probleme -ja selbst den Tod- verursachen.

Genau wie der Pilz-Organismus sind auch viele Pilznamen geheimnisvoll und bizarr. Für einmal verhelfen sie Dir zum Schlüsselwort das Du zum lokalisieren des Cache-Versteckes benötigst.


Verschiebe Dich nun im Geiste zu dem Standort den Dir das Schlüsselwort (hoffentlich) verraten hat. Du steigst hier in den "Fungikopter" und stellst den Kompass auf Azimut 44.5309° ein. Du startest und fliegst auf dem direkten Weg zum Cache. Du benötigst genau 25 Minuten 46 Sekunden bis zum Aufsetzen beim Cache. Die Durchschnitts-Geschwindigkeit des Fungikopters beträgt 203'711.22 Meter/Std (inkl. Start und Landung).


Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen Geochecker.com.

Additional Hints (Decrypt)

Fvahf haq Pbfvahf xöaara uvyservpu frva! Onhzfgehax

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

141 Logged Visits

Found it 125     Didn't find it 1     Write note 4     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.