Skip to Content

This cache has been archived.

Himberger: Tja, ich hab mir das heute noch mal angeschaut. Das ist ja inzwischen schon mehr als ein Lost Place hier.
Selbst die Dose ist "lost", ich finde sie einfach nicht mehr wieder ;-)

Und weil die Natur den Ort inzwischen extrem unwegsam gemacht hat belassen wir es auch mal dabei.
Vor allem weil die Lebensdauer der Schienen inzwischen ungewiss ist, die Strecke wird abschnittsweise zurück gebaut und es ist nur eine Frage der Zeit wann hier Tabula Rasa gemacht wird.

Ich bedanke mich für all die netten Logs und hoffe ihr fandet den Weg hierher auch so spannend mit all den ulkigen Verkehrsschildern

More
<

Wo der König den Castor für immer aufhält [LP]

A cache by dieHimberger Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/10/2010
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

unser zweiter Cache führt Euch an einen Ort an dem am 08.Mai 1996 Bambule stattfand und Euch zeigt weshalb hier der König den Castor für immer aufhält.

Eure Suche führt Euch an die am 01. Juni 1996 stillgelegte ehemalige Bahstrecke von Uelzen nach Dannenberg. Daher könnt Ihr das Areal auch gefahrlos betreten, dort fahren keine Züge mehr. Hin und wieder huschen hier mal Rehe entlang, aber die werden Euch definitv nicht umfahren. ;o)
Die Bahnstrecke wurde von 1920 - 1924 gebaut und umfasst 42 Streckenkilometer. Noch bis 1975 fuhren hier regelmäßig Personenzüge und der fahrplanmäßige Güterverkehr fuhr bis 1993. Danach fuhren nur noch unregelmäßig Züge hier entlang wie z.B. im Herbst zur Zuckerrübenkampagne um die geernteten Rüben nach Uelzen in die Zuckerfabrik zu bringen.
Der definitv letzte Zug (und auch der brisanteste) fuhr hier, wie schon gesagt, am 08.Mail 1996: der zweite Castor-Transport in Richtung Dannenberg. Ich erinnere mich noch ganz gut daran wie heftig und weitläufig die Bahnstrecke damals abgeschirmt wurde, wir wohnen ganz in der Nähe.

Nun aber zu dem Titel des Caches "Wo der König den Castor für immer aufhält".
Quer durch die Göhrde verläuft von Hohenzethen bis zum Jagdschloss in Göhrde der um 1800 errichtete Königsweg. Auf diesem fuhr der damalige König Ernst August von Hannover stets zur Jagd in die Göhrde. Die damaligen Straßen (so man sie denn nennen konnte) führten noch nicht nach Göhrde so dass man eben diesen Weg kutschentauglich ausbaute.
Der Königsweg kreuzt an den genannten Koordinaten die Bahnstrecke.

Und wie der Königsweg nun den Castor für immer aufhält: Das erfahrt Ihr vor Ort ;o)
Eine Bitte an Euch: Lasst Euer Auto in Hohenzethen stehen, die Tiere, Wander- und Pilz-Muggels werden es Euch danken. Wenn Ihr vorher beim Cache "GCM7J2 - Breeser Grund" wart könnt Ihr auch zu Fuß dorthin laufen.

Inhalt des Caches:
- FTF-Geschenk
- Kühlschrankmagnet
- Pin
- Schlüsselanhängerpfeife
- Fan-Armband
- Geocoin

Additional Hints (Decrypt)

xyrvar Xvrsre, 1435 Zvyyvzrgre rvafrvgvt

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.