Skip to Content

Mystery Cache

Das Leben ist kein Ponyhof...

A cache by DerSchmale Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/4/2010
In Bremen, Germany
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

www.DerSchmale.de

Dieser Cache bietet Euch ein kurzes Quiz mit 15 Pferde-Fragen.
Danach wisst Ihr alles über unsere vierbeinigen Freunde was wichtig ist :-)

Den Cache widme ich meiner Freundin und ihrem ehemaligen Pferd „Samurai“.
Samurai
Er hat sie 12 Jahre lang treu begleitet.
Heute lebt er in einem „Altersheim für ehemalige Reitpferde“ und genießt dort seinen Lebensabend.
Früher konntet Ihr Samurai in dem Stall bewundern in dessen Nähe (nicht auf dem Gelände) heute der Cache versteckt liegt.

Wichtig:
Leider gibt es immer wieder Menschen, die fremde Stall- oder Weiden-Pferde aus reinem Vergnügen quälen, sie schlagen, treten oder verletzen. Es kommt sogar vor, daß Pferde entführt werden.
Daher sind Pferdehofbesitzer fremden, sich verdächtig benehmenden Personen gegenüber meist misstrauisch.
Bitte gebt Ihnen keinen Anlass zur Sorge!

Das Leben ist kein Ponyhof!

Der Cache liegt nicht auf dem Gelände des Reiterhofs.
Dieser darf aus den o.g. Gründen auf keinen Fall betreten werden!

Der Cache liegt in der Nähe des Hofs bei:
Nord: AB° CD.EFG
Ost: STU° VW.XYZ

Aufgabe 1:
Pferde sind Einhufer: A=5
Pferde sind Vierhufer: A=4
Pferde sind Achthufer: A=6

Aufgabe 2:
Die “Kopfrumpflänge“ eines ausgewachsenen Pferdes beträgt
300-400 cm: B=5
200-300 cm: B=3
100-200 cm: B=1

Aufgabe 3:
Der Schwanz eines Pferdes wird
10-40 cm lang: C=9
20-50 cm lang: C=5
30-60 cm lang: C=0

Aufgabe 4:
Das Gewicht eines ausgewachsenen Tieres liegt zwischen
125-275 kg: D=3
175-450 kg: D=7
325-650 kg: D=9

Aufgabe 5:
Wie groß (Schulterhöhe) wird ein Pferd in der Regel?
80-120 cm: E=2
100-160 cm: E=4
140-190 cm: E=6

Aufgabe 6:
Wie nennt man ein männliches, kastriertes Pferd?
Pony: F=0
Hengst: F=1
Wallach: F=2

Aufgabe 7:
Die größte Anzahl verwilderter Hauspferde und -esel lebt heute in
Japan: G=7
Südafrika: G=3
Australien: G=5

Aufgabe8:
Pferde sind
Pflanzenfresser: S=0
Fleischfresser: S=1
Allesfresser: S=2

Aufgabe 9:
In der freien Natur sind Pferde eher
Tagaktiv: T=2
Dämmerungs- und Nachtaktiv: T=0
Immer wach: T=1

Aufgabe 10:
Wie alt kann ein Pferd in menschliche Obhut werden?
30 Jahre: U=7
50 Jahre: U=8
70 Jahre: U=9

Aufgabe 11:
Wie kommunizieren Pferde?
Ausschließlich mit Lauten: V=2
Ausschließlich mit Gesten der Ohren, des Schwanzes und Kiefers: V=7
Mit Lauten und Gesten: V=4

Aufgabe 12:
Nur eine Behauptung zu den folgenden Ohrenstellungen eines Pferdes ist richtig, alle anderen sind genau gegenteilig formuliert und damit unwahr:

a) Behauptung für „Ohren ohne Anspannung“ (Wenn Behauptung wahr, dann W=2):
Wenn die Ohren des Pferdes ohne Anspannung aufgerichtet sind und die Ohrmuscheln nach außen oder nach vorne weisen, dann ist das Pferd in der Regel völlig unentspannt und unruhig.

b) Behauptung für „Gespitzte Ohren“ (Wenn Behauptung wahr, dann W=9):
Das Pferd ist nicht wachsam und völlig uninteressiert.
Die gespitzte Ohrstellung ist absolut nicht typisch für neugierige und zutrauliche Pferde.
Sie zeigt sich außerdem auch nicht bei der freundlichen Begrüßung der Pferde untereinander.

c) Behauptung für „leicht nach hinten gerichtete Ohren“ (Wenn Behauptung richtig, dann W=3):
Leicht nach hinten gerichtete Ohren signalisieren Desinteresse an etwas, das sich hinter dem Pferd befindet. Manchmal ist ein Ohr nach vorne und gleichzeitig eines nach hinten gerichtet. In dem Fall passiert weder vor dem Pferd etwas Interessantes, noch hinter ihm. Die Ohren offenbaren niemals, wo das Interesse des Pferdes liegt.

d) Behauptung für „Flach nach Hinten gerichtete Ohren“ (Wenn Behauptung wahr, dann W=6):
Ein Pferd, das die Ohren flach nach hinten legt, ist in der Regel nicht freundlich gestimmt. Im Gegenteil: das Ohrenanlegen ist eine Drohgebärde, auch bei Pferden untereinander. Ein Pferd, das sich nicht wohl fühlt, das Angst hat oder scheut oder flieht, legt ebenfalls die Ohren flach nach hinten.

Aufgabe 13:
Die Tragzeit bei einem trächtigen Pferd beträgt
200-310 Tage: X=5
330-410 Tage: X=8
400-520 Tage: X=2

Aufgabe 14:
Wann wurde das Hauspferd „domestiziert“, also das Wildpferd für das Zusammenleben mit dem Menschen gezähmt?
5000 v. Chr.: Y=7
2000 v. Chr.: Y=4
1000 n. Chr.: Y=9

Aufgabe 15:
Wie hieß der bekannteste schwarze TV-Hengst:
Fury: Z=3
Lassie: Z=6
Flipper: Z=2




Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geocheck.org überprüfen.

.


--- Schmale Poesie ---
Wer hockt denn dort an dem Busch oder Baum?
Es ist DerSchmale, beim Cache-Bestaunen!
Der Travel "Elefant", blau und klein,
wird wie immer bei ihm sein!
Drum gehe ich zu ihm und spreche ihn an,
gemeinsam plaudern und loggen wir dann!

--- --- --- --- --- --- --- ---
www.DerSchmale.de

Additional Hints (Decrypt)

Ubccr ubccr Ervgre,
jraa re säyyg, qnaa fpuervg re.
Säyyg re va qra Tenora,
serffra vua qvr Enora.
Säyyg re va qra Fhzcs,
znpug qre Ervgre cyhzf!

Sruyrefgngvfgvx:
Namnuy qre snyfpura Nagjbegra ceb Ohpufgnor:
N: 0, O: 2, P: 4, Q: 20, R: 45, S: 3, T: 15
F: 0, G: 0, H: 2, I: 0, J: 7, K: 0, L: 4, M: 2

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

224 Logged Visits

Found it 218     Write note 5     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 8/12/2017 2:12:40 PM Pacific Daylight Time (9:12 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page