Skip to Content

This cache has been archived.

ApproV: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Am radioaktiven See

A cache by atze_85 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/12/2010
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Da diese Gegend meine Heimat ist und ich als Kind sehr oft in diesem Wald, der sich gleich hinter meiner Haustür befand, spielen war, dachte ich mir: Hier gehört ein Cache her (zudem hier auf der Karte noch Platz war). Außerdem ist sicherlich auch der so genannte „Schlammteich“ einen Besuch wert. Hier wurde Mitte der der 80er Jahre Uran abgelagert und die Grube im Anschluss geflutet. Über der Wasseroberfläche ist die radioaktive Strahlung gleich Null. Nur im nahen Uferbereich tritt geringe Strahlung auf. Dekontaminierungs- und Rückbaupläne existieren schon seit geraumer Zeit, aber passiert ist hier seit Jahren nichts.


In deiner Cacheausrüstung sollte sich außer deinem GPS-Gerät eine Taschenlampe, Kompass, Schwarzlichtlampe, Spiegel, Taschenmesser sowie Zettel und Stift befinden, optional Handschuhe. Alte Klamotten (ihr werdet 100% dreckig) und festes Schuhwerk sind ebenso Pflicht. Noch ein Hinweis: Ziehe dir bitte, egal wie warm es ist, lange Sachen an. Manche Wege sind ab und an mit Brenneseln zugewachsen. Leider verwechseln manche Leute den Wald mit ihrer Mülltonne. So werdet ihr ab und an diversen Unrat im Wald vorfinden, aber im Müll wühlen braucht ihr definitiv nicht. Achtung auch vor vereinzelten Glasscherben - speziell an Station 9! ACHTUNG: Du benötigst außerdem eine mit Wasser gefüllte Flasche mit mindestens 1 Liter Fassungsvermögen.


Plant für den Cache um die 3 bis 4 Stunden ein um nicht in Zeitnot zu geraten. Die zurückzulegende Wegstrecke beträgt ca. 2,5 km, umfasst aber mit Final 15 Stationen. Somit wenig Weg, aber umso mehr Such- und Rätselspaß. Die Strecke ist nur per Fuß zu absolvieren…kein Drive-In und ungeeignet für Mountainbikes. Achte bitte auch im Wald auf Hunde- und Spaziergängermuggels. An dieser Stelle noch eine Bitte, welche für Cacher eigentlich selbstverständlich sein sollte: wenn ihr die Behälter gesichtet habt, schaut euch bitte die Stationen bevor ihr anfangt irgendetwas auseinanderzubauen,etc bitte genau an und hinterlasst sie für nachfolgende Cacher bitte auch wieder genau so, bzw. gut getarnt. Natürlich kann im Eifer des Gefechts auch einmal etwas zu Bruch gehen: dann bitte eine Mail an mich schicken mit entsprechender Beschreibung, damit der Missstand möglichst schnell behoben und wieder gesucht werden kann...keiner ist euch deswegen böse.

Hardcorecacher können die Runde auch in Dunkelheit absolvieren (bitte nicht allein). Die Schwierigkeit und Terrainwertung bezieht sich auf Tag, nachts ist es noch ein wenig anspruchsvoller und es gibt keine Reflektoren, da dies kein offizieller NC ist.

Parken kannst du kostenlos bei N 51°00.208, E 13°37.437. Suche nachdem du dein Cachemobil sicher abgestellt hast, auf dem ersten Siedlungsweg Richtung Süden Station 1. Du musst hier nichts umdrehen, buddeln oder auch nur anfassen, du brauchst nur deine Augen und du wirst finden was du suchst. An den Häusern befinden sich diverse Schilder wie Werbetafeln und Infoschilder für Wasser und Gas, etc… Suche das Schild mit dem Fehler. Multipliziere die größte Zahl des Schildes mit 0,375 und du erhältst die Entfernung, welche du auf dem Weg am Ende der Sackgasse nach Osten in den Wald gehst…Suche dort ein paar Meter rechts des Weges nach dem nächsten Hinweis…!

Beachte auch die Spoilerfotos.

Viel Spaß und Erfolg bei der Suche wünscht,

atze_85


Sachsencacher Statbar Sachsencacher StatbarSachsencacher Statbar

Additional Hints (Decrypt)

fcbvyreovyqre avpug iretrffra ;)
[station eins:] ‘xbcsüore‘
[station sechs:] mnuyra mh ohpufgnora, ohpufgnora mh mnuyra
[station acht:] ahgmr qvr ryrzragr
[station neun:] enrgfry (va qre qbfr): wrqre ung fryore rvarf qvrfre 'Zbafgre'

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.