Skip to Content

This cache has been archived.

ApproV: Da es hier seit Monaten keinen Cache zu finden gibt, archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
<

Seepark Karlshorst #1

A cache by Hevicab Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/10/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Karlshorst Seepark #1

Mein erster Cache :-) Ein einfacher Mikro am Seepark Karlshorst... Stift mitbringen!
Für Hinweise bin ich natürlich dankbar, denn jeder hat ja mal angefangen.


Der Park wurde 1913 angelegt und der dort vorhandene See an der Trautenauer Straße in die Gestaltung einbezogen. Zu diesem Zeitpunkt war der See nur noch verhältnismäßig klein. Ursprünglich hatte er eine Mittelinsel und füllte fast das ganze Areal aus. Der See war im Zusammenhang mit den umfangreichen Feuchtgebieten und dem Lauf der Rohrlake entstanden, die sich ursprünglich von der Wuhlheide bis Klingenberg hinzog und dort in die Spree mündete.


Bild Seepark von 1930

Der Seepark wurde phantasievoll bepflanzt und gestaltet. Weite Wiesenflächen, hohe Pappeln, Gehölzpflanzungen, Rosenbeete, Brunnenanlagen, Rhododendronbüsche, Wandelgänge mit schattenspendenden, rankenden Pflanzen und eine abwechslungsreiche Ufergestaltung prägten den Park. Treppen und Anschüttungen untergliederten das Gelände. Der See war im Winter eine beliebte Eislauffläche, und der Anstieg zur Trautenauer Straße bot Rodelmöglichkeiten. Im Sommer 1928 wurde die Sohle des Teiches, des „Karlshorster Sees“, mit Beton abgedichtet, weil durch die Senkung des Grundwasserspiegels der See allmählich eingetrocknet war. Im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit wurden die Anlagen zerstört und verschwanden, die Senke zwischen Stechlin- und Müritzstraße wurde aufgeschüttet. Anfang der fünfziger Jahre wurde das Becken mit der noch vorhandenen Betoneinfassung endgültig zugeschüttet.

Die ursprüngliche Gestaltung lässt sich heute nur noch erahnen. Der Park wird für Spaziergänge, Spiel und sportliche Aktivitäten genutzt. Er ist von großer stadtklimatischer Bedeutung. 2008 wurde ein neugestalteter Spiel- und Bolzplatz eingeweiht.

Qelle: Wikipedia

Viel Erfolg wünscht Hevicab

Additional Hints (Decrypt)

Avpug Oüpxra!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.