Multi-cache

Friedrichswerth & seine Sehenswürdigkeiten

A cache by IschBinEinBehringer Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/21/2010
In Thüringen, Germany
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser kleine Multi soll euch durch das Örtchen Friedrichswerth führen und die dort "ansässigen", meiner Meinung nach vernachlässigten, Sehenswürdigkeiten näherbringen.

Die Gemeinde Friedrichswerth, ehemals "Erffa" genannt, liegt 11 Kilometer nördlich von Waltershausen und 15 Kilometer nordwestlich von Gotha. Erffa wurde erstmals 796 im Hersfelder Güterverzeichnis unter der Schreibweise "Erphohi" erwähnt. Heute zählt der Ort um die 550 Einwohner.

Begebt euch zu den gegebenen Koordinaten. Nun solltet ihr am kleineren Toreingang zur ersten Sehenswürdigkeit stehen, dem WAISENHAUS.
Das Waisenhaus ist ein sehr stattliches Gebäude mitten im Ort. Stifter dieses Hauses waren der Rat und Landdrost Otto Christoph Schulze und seine Gattin Dorothea Margaretha. Schulze war bei Kurfürsten, Herzögen und Fürsten im Dienst und bis ans englische Königshaus bekannt. Die Stiftung besagt, dass damals 12 Knaben und 4 Witwen aufgenommen wurden. Unter dem Motto „deo et proximo – Gott zu Ehren und dem Nächsten zu Wohle“, sollten die Kinder zu gottesfürchtigen und braven Menschen erzogen werden.
Heut zu Tage wird das Waisenhaus nicht mehr als solches genutzt.

Weiter zum Cache: Peilt von eurem Standpunkt aus 130m in Richtung 196°. Versucht nicht, den direkten Weg zu nehmen, dieser wird durch ein meist verschlossenes Tor versperrt. Auf dem indirekten Weg sollte rechter Hand die Friedrichswerther Gustav-Adolf-Kirche liegen, welche einen kurzen Blick verdient.Die Gustav-Adolf-Kirche wurde von dem kinderlosen Ehepaar, dem damaligen Domänenrat Eduard von Hagen und seiner Frau Wilhelmine gestiftet. Die Bauzeit dauerte von 1855 bis 1860.

Am Ziel angekommen solltet ihr nun vor einer Brücke stehen, dessen Tor leider auch meist zu ist. Zur Rechten seht ihr das wohl prächtigste Gebäude in Friedrichswerth, das Schloss.
Das Schloss mit angrenzendem Park entstand in der Zeit 1677 und ist bis heute ohne grundlegende Umbauarbeiten erhalten geblieben. Fertig gestellt wurde es allerdings erst um 1689, Bauherr war Jeremias Tütleb Alles weitere über dieses Haus erfahrt ihr hier (visit link)
Zur Linken ist ein äußert großer Zaun. Zählt alle Kugeln auf den Pfosten. Multipliziert die Anzahl mit 21 und addiert 10. Ihr erhaltet die Meterzahl, welche ihr in Richtung 243° abschreiten solltet. Hier solltet ihr nun vor dem Final stehen.
Da sich im Ort selber keine geeignete Versteckmöglichkeit bot, ist er ein Stückchen außerhalb.
Leider war meine GPS-Genauigkeit nur bei 7-8m.

Viel Spaß

P.S: Stift mitbringen

Additional Hints (Decrypt)

zruefgäzzvtre Onhz hagra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)

 

Find...

50 Logged Visits

Found it 45     Didn't find it 3     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 09/23/2015 13:41:23 Pacific Daylight Time (20:41 GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum