Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

EarthCache

Steinlehrpfad - Stone path

A cache by Gismogizmo Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/21/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:




Herzlich willkommen am Steinlehrpfad an der A 61. Dieser Cache kann aus beiden Fahrtrichtungen gemacht werden , ohne auf den gegenüber
liegenden Parkplatz fahren zu müssen. Der Pfad ist so angelegt das alle notwendigen Informationen zu Fuß bei einer kleinen Pause erreicht werden können !
Bitte passt auf eure Kinder / Hunde etc. auf,  die Autobahn ist nicht weit !
Viel Spaß........

Dieser Steinlehrpfad zeigt Euch allerlei Gestein und mehr rund um das Thema Vulkanismus. Das Gebiet um den nicht weit weg liegenden Laacher See ist bekannt
wegen seiner Bodenschätze infolge des Vulkanismus. Die Eruptionen hier begannen vor rund 600.000 Jahren mit Auswürfenvon Basalt Lava und endeten vor rund
11.000 jahren mit den Auswürfen von Bims. Im Umfeld der Autobahn sind als folgen des Vulkanismus die Basaltkuppen zu erkennen :

- Bausenberg bei Niederzissen
- Krufter Ofen bei Nickenich
- Thelenberg am Laacher See
- Hummerich bei Plaidt
- Korretsberg bei Plaidt

Aus diesen und anderen Vulkanen in der Vordereifel stammen die auf diesem Pakplatz ausgestellten  Gesteine:

- Basaltlava
- Schaumlava
- Tuff
- Bims

jeweils in verschiedenen Formen. Die Wirtschaftliche Nutzung der Gesteine im Hoch- Tief- und Straßenbau ist in vielfachen Besichtigungsstücken dargestellt.

In der Osteifel begann der Vulkanismus vor etwa 500.000 Jahren in der Gegend des heutigen Laacher Sees und dehnte sich nach Süden bis ins Neuwieder 
Becken aus, nach Osten überquerte er den Rhein. Im Westen liegt das Vulkangebiet des Laacher Sees relativ nahe bei den östlichsten Ausläufern des 
Westeifelvulkanismus, dem Niveligsbergbei Drees und den Booser Maaren. Aufgrund der vielfältigen vulkanischen Erscheinungsformen und der besonderen
mineralogischen Zusammensetzung der hier vorkommenden  Gesteine wurde das Osteifler Vulkangebiet schon seit dem 18. Jahrhundert wissenschaftlich erforscht.

Drei vulkanische Phasen sind anhand der vulkanischen Auswurfmassen und der Art der Vulkantätigkeit nachgewiesen worden. In einer frühen Phase mit 
Schwerpunkt im Raum des Riedener Kessels zwischen Kempenisch, Engeln, Rieden und Bell wurden Tuffe und Laven gefördert, die eine basaltische und 
phonolithische Zusammensetzung haben. Danach  entstanden in der längsten der drei Phasen zahlreiche Basaltvulkane, Schlackenkegel, Tuffdecken und 
kilometerlange Lavaströme. In der letzten Phase wurden ausschließlich Tuffe  gefördert, die sich als Lapillituffe oder feinkörniger Trass vor allem im Osten des
Vulkangebiets absetzten. Diese Phase begann in der Gegend des Wehrer Kessels und fand ihren 
katastrophalen Abschluss im Ausbruch des Laacher-See-Vulkans. Die Menge der von den Vulkanen geförderten Basaltlaven, Bims- und Aschentuffen erreichte 
hier ein weitaus größeres Ausmaß als in der Westeifel.


Um den Cache zu loggen beantwortet bitte folgende 4 Fragen per E-Mail, und wartet auf meine Logfreigabe. Logs ohne vorherige Freigabe werden kommentarlos
gelöscht ! Zusätzlich macht bitte ein Foto von Euch oder Eurem GPS auf dem Steinlehrpfad, und hängt dieses bitte an Euren Log. wenns geht !!!
Um es Euch einfacher zu machen habe ich euch Waypoints erstellt an denen die Aufgaben zu lösen sind.

1. Welcher Stein wurde in dieser Maschine verbaut ?  
2. Wie heißt dieser Stein ?  

3. Wieviele Basaltsäulen stehen um Euch in unmittelbarer Nähe herum ? (Koordinaten siehe Waypoints)

4. Wann bekam dieser Parkplatz eine Auszeichnung ? (Koordinaten siehe Waypoints)


English Version :



Welcome to the stone path  Highway A61. This cache can be made from both directions, without the opposite
parking lot to have to go past. The path is designed so that all necessary information within walking distance to a small break can be!
Please take care of your kids / dogs etc., the highway is not far away!
Have fun ........

This stone trail shows you all kinds of rock and more on the subject of volcanism. The area around the lake not far away lying Laacher is known
because of its natural resources as a result of volcanism. The eruptions here began about 600,000 years to complete and Auswürfenvon basalt lava from around
11,000 years ago with eruptions of pumice. For the environment of the highway as to recognize the consequences of the volcanic basalt formation:

- Bausenberg at Niederzissen
- Krufter oven at Nickenich
- Thelen Mountainside Laachersee
- Hummerich in Plainfield
- Korretsberg in Plainfield

For these and other volcanoes in the Eifel front are issued in this channels.the rocks:

- Basalt lava
- Cinder
- Tuff
- Pumice

each in different forms. The Economic use of rocks in the high-low-and road-shows in a variety of inspection pieces.

In the East Eifel volcanic activity began about 500,000 years in the area of present-day lake Laacher and expanded southwards to the Neuwied Basin,
to the east, he crossed the Rhine. To the west lies the volcanic area of the lake Laacher relatively close to the eastern foothills of the Westeifelvulkanismus,
the Niveligsberg
Drees and Booser commodities. Because of the variety of volcanic phenomena and the specific mineralogical composition of this occurring
Rocks was 18th Osteifler the volcanic area since the Century scientific research.

Three volcanic stages have been demonstrated by the volcanic ejecta and the type of volcanic activity. In an early phase with a focus on space
Riedel of the boiler between Kempen table, angels, vineyards and Bell were promoted tuffs and lavas, which have a basaltic composition and phonolite. Then
emerged in the longest of the three phases numerous basalt volcanoes, cinder cones, lava flows Tuffdecken and miles. In the last phase were only tuffs
funded that deposed as lapilli and fine grained tuff, especially in the east of the volcano area. This phase began in the area of the vessel and found her Wehrer
catastrophic eruption of the financial statements in Laacher-sea volcano. The amount of projects supported by the volcanoes basalt, pumice and Aschentuffen here
reached a much
greater extent than in the West Eifel.

To log the cache, please answer the following four questions by e-mail and waiting for my permission to log. Logs without prior approval will be deleted!
In addition, please make a picture of yourself or your GPS on the stone path, and appends this information on your log log.
make it easier for you I gave you create waypoints at which the work must be solved.

1.
Which stone was installed in this machine? 
2. What is the name of this Stone?
3. How many basalt columns are around you in the immediate vicinity?
4. In which year does  this park become an award?
 
 






Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

1,556 Logged Visits

Found it 1,538     Didn't find it 1     Write note 16     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 1,051 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/22/2018 3:07:18 AM Pacific Daylight Time (10:07 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page