Skip to content

This cache has been archived.

Team Riker: Wir danken allen Besuchern für die positiven Logeinträge, uns hat das Event auch viel Spaß gemacht. Auch für die Spenden die dem Erhalt
des Bergwerks dienen sagen wir vielen Dank.

Bis zum nächsten mal, im Frühjahr wird wenn alles klappt eine zweites Event geben da noch Interesse besteht und die Teilnehmerzahl
ja begrenzt war.

Grüße und Glück auf

Team Riker & Der Mäckes

More
<

Siegerländer Bergbau: Stollenführung

A cache by Team Riker & Der Mäckes Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, 13 November 2010
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


    Siegerländer Bergbau:

"Stollenführung" Eventcache





Am Samstag den 13. November 2010 - 17:00 Uhr haben Team Riker und der Mäckes ein Bergbauevent geplant für die interessierten Bergbau Kumpels unter uns. Wir machen zusammen eine Führung im Rheinhold-Forster-Erbstollen in Eiserfeld. Dieser zum Besucherbergwerk ausgebaute Stollen ist sehr interessant so das wir uns dazu entschlossen haben euch auch mal die Welt Untertage zu zeigen. Bei unseren Grubendosen kann man ja leider nur hier und da ein paar Meter in den Berg gehen. Hier bei dem Event habt ihr die Gelegenheit auch mal einen richtigen Stollen mit Führung kennenzulernen und etwas aus der Geschichte vom Bergbau zu erfahren. Fragen sind natürlich erlaubt und erwünscht. Der Stollen ist auf etwa 400m ausgebaut und man kann dort viel entdecken. Einige Infos kann man z.B. bei Karl Heupel auf der Homepage ansehen : Erbstollen


Da wir die genaue Teilnehmerzahl vorab melden müssen bitten wir euch eure Anmeldung mit Anzahl bis spätestens zum Samstag den 06.11.2010 abzugeben, alle späteren Anmeldungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Je nach Anzahl der Cacher wird die Gruppe dann aufgeteilt. In eine Gruppe passen 20 Personen, wir werden dann den Leuten vom Heimatverein eine Woche vorher mitteilen wie viele Leute kommen.

Damit es nicht zu voll wird haben wir dann heute nach Rücksprache die Gruppe erst mal auf 60 Leute begrenzt, wenn noch mehr Interesse besteht machen wir dann lieber noch einen zweiten Termin, sonst wird das alles zu eng dort. Laut Verein gingen zwar auch noch mehr, aber bevor es dann zu knapp wird setzen wir lieber eine Obergrenze. Die Gruppen werde dann a 20 Leute aufgeteilt und gehen zeitversetzt in den Stollen - nachdem die erste Gruppe drin ist wird eine Zeit gewartet und dann folgt die nächste Gruppe.

Bitte falls sich was ändern sollte in der Anzahl der Leute am besten bescheidgeben, dann kann ja eventuell noch der eine oder andere nachrücken.

Achtung, der Eintritt zur Führung kostet 3,- Euro die komplett für den Erhalt des Besucherbergwerkes eingesetzt werden, wer mehr zahlen möchte kann das natürlich gerne tun.


Wir hoffen auf ein schönes Treffen mit vielen Einblicken in die Welt Untertage von unseren Vorfahren.


Bitte bringt euch warme Kleiung mit  - im Stollen sind es etwa 12°C und da sollte man nicht im T-Shirt rumlaufen. Auch den Sonntagsanzug sollte man besser im Schrank lassen da man sich sicherlich hier und da etwas schmutzig macht. Festes Schuhwerk ist ebenfalls angebracht.
Parken kann man vor der Firma Vetter in Eiserfeld oder bei der Sparkasse sollte man auch noch parken können.


Glück Auf

 




   Teilnehmerliste: Stand 12.11. 20:00


Team Riker 2
Der Mäckes 1
rian  1
Mithrandir2 2
Wittijack 1
Team Birlewich 2
Horeisi 1
Team Aikidoka 1
Sonnenwinkler 3
Isländer 2
Wolwerche 1
Dilldappe 1
majung 1
birnsojjel 1
Team MaNaFeTo 3
nkoch 2
Jensus 3
eisensven 1
Fee75 2
De Nindorfer
3
ujoe 2
tolle wolle 2
JumboGM 1
Ramses135 1
Geohummel 2
logstoff 2
Gesellen 5
crisb 1
maierkurt 1
Technisatfan 1
Mazum 1
Lukardis 1
Team Mattchaser 1
Ratz_und_Rübe 2
ww-yogi 1
schisstier 3
AUSGEBUCHT




Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.