Skip to Content

This cache has been archived.

Team GeoBesse: Chirp und WLAN-Router befinden sich nicht mehr wo sie mal waren: wir sind umgezogen.

Danke an alle Finder und den netten Logs!

Bald wird es, ca 2km weiter südlich, einen ähnlichen Cache geben... :-)

More
<

Datenflüsterer

A cache by Team GeoBesse Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/30/2010
Difficulty:
5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein Multi-Mystery mit Hausaufgaben, Feldbeobachtung und 'Special Equipment'. Trotzdem nicht all zu schwer, und für technikinteressierte Kinder auch interessant. Geringe Kenntnisse betreffend Datenfunk und deren Protokolle/Anwendungen sind hilfreich.

Achtung: Cache wird spätestens Ende September/Beginn Oktober 2012 archiviert! Grund: wir ziehen um, und der Chirp hängt am Fenster Es wird danach eine neue Cache mit Chirp geben, unten am Wienerberg...


Der Cache besteht aus 3 Teilen: Ein paar einfache Hausaufgaben, etwas leichte Feldbeobachtung, und der Lauschangriff um die Final-Koordinaten zu ermitteln.


Teil 1 - Die Hausaufgaben:
Frage 1: Es gibt ein Datenprotokoll, welches meist verwendet wird bei Mobiltelefonen. Dieses Protokoll hat etwas mit eine historischen Figur zu tun, der gelebt hat, lange bevor die hier verwendete Techniken möglich waren. In welchem Jahr ist er gestorben? Ziehe 27 von dieser Zahl ab, und nenne diesen Wert X1.
Frage 2: Ein anderes Protokoll wird sehr oft verwendet bei Computern, obwohl manche Mobiltelefone diese Sprache auch sprechen. Dabei wird mit 'Kanälen' gearbeitet. Welche Kanäle dürfen in Europa verwendet werden? Zähle alle diese Kanalnummern zusammen, multipliziere diese Zahl mit 7 und addiere 23. Nenne diese Zahl Y1.


Teil 2 - Die Feldarbeit:
Gehe jetzt zu Koordinaten1: N48°09.X1 E16°21.Y1. (Kontrolle: Geochecker.com) Parkplätze sind nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Öffis sind weniger als 200m entfernt. Der Rest kann locker zu Fuß gemacht werden.
Aufgabe: Bei den Koordinaten angekommen, könnt ihr ein WLAN sehen. Bitte nicht damit verbinden (es wird (hoffentlich :-) ) verschlüsselt sein), sondern physisch sehen: es gibt Antennen. Dieses WLAN wird von eine Firma verwendet, um zwei Filialen miteinander zu vernetzen. Welche Firma wird hier gemeint? Nehme jetzt die einzelnen Buchstaben dieses Namens und konvertiere sie mit dem üblichen Schema (A=1, B=2...), und zähle sie zusammen. Rechne jetzt die vorletzte Koordinaten aus:
X2 = X1 - ( Buchstabe 2 * Buchstabe 3).
Y2 = Y1 - ( BuchstabenSumme * BuchstabenAnzahl)


Teil 3 - Der Lauschangriff:
Gehe jetzt zu Koordinaten2: N 48° 09.X2 E16°21.Y2 (Kontrolle: Geochecker.com)
Hier gibt es den 'Datenflüsterer' welches die Endkoordinaten zu euch flüstern wird. Die Koordinaten müssen nicht direkt eingehalten werden, +/-15m (also auch der Straße überqueren) kann notwendig sein...
Methode 1: Eigentümer von Garmin-Geräte wie das Oregon können sich glücklich schätzen: hier könnt ihr die finale Koordinaten per Garmin-ChirpTM einfach empfangen. Aktuelle Firmware sollte das ermöglichen.
Methode 2: Da nicht jeder ein Garmin hat, habe ich eine Alternative eingerichtet. Starte den Lauschangriff mit einem geeigneten Gerät (Frage 2 der Hausaufgaben sollte euch sagen können was ihr dafür braucht). Lausche nach dem Code dieses Caches, und euch wird die richtige Position mitgeteilt. Die Zahlen die ihr sieht, sind die Milliminuten (letzte drei Stellen) der Nord- und Ostkoordinaten


Teil 4 - Der Cache:
Der Cache ist wie so oft bei Stadtcaches nur eine 35mm Filmdose, also keinen Tausch möglich, und bitte eigenen Schreiberling mitnehmen. Und wie immer in der Stadt: Muggles beachten! Der Ort ist nichts besonderes, aber ich wollte halt den ersten (?) Chirp-Cache in Wien machen... :-)


Gratulation an Felsengeggi für den FTF, und an Juekru für den FTFWC (FTF with Chirptm ). Es ist der erste Found mit Chirptm in Österreich!


Edit 12.11.2010: Methode 2 bei dem Lauschangriff wurde geändert: da beide GeoChecker 'ungenau' sind (+/-30m und +/-8m), würden Delta-Koordinaten den Fehler verschleppen. Deshalb liefert Methode 2 ab jetzt die exakte Koordinaten (zumind. die letzte 3 Stellen), so wie sie auch vom Chirp kommen.
Edit 15.11.2010: Uups! Frage 1: Zahl zum substrahieren sollte 27 statt 17 sein... Tut leid! Danke an xwitty für die Nachfrage. Dadurch habe ich den fehler entdeckt...

Additional Hints (Decrypt)

Unhfnhstnora: Dhryyra: qr.jv...bet.
Sryqneorvg: rva rvamvtrf Jbeg, Oynh.
Ynhfpunatevss: Fvtany xbzzg nhf qre Evpughat qre Hefcehatfxbbeqvangra, nyfb qbeguva qerura, qnaa fbyygr qre Rzcsnat nz Orfgra frva.
Svany: pn rvaffrpumvt ubpu nz Mnha, zntargvfpu. Npughat: xnaa uvagra urehagresnyyra!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

110 Logged Visits

Found it 102     Write note 3     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.