Skip to Content

This cache has been archived.

Dr.Cool: Leider hat sich kein schönes Plätzchen mehr in der Nähe finden lassen, dass nicht im Abstandskonflikt mit einem anderen Cache geraten würde und in die Brennesseln will ich euch nicht schicken. Also wandert der Cache hiermit ins Archiv.

Vielen Dank an alle Finder und die nette Logs. Ich hoffe, es hat euch allen Spaß gemacht, auch wenn der eine oder andere an Stage 1 sicherlich geflucht hat ;)

Dr.Cool

More
<

Hilfe! Die Achtziger sind zurück!

A cache by Dr.Cool Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/29/2010
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

"Hilfe! Die Achtziger sind zurück!" ist ein Cache mit 4 Stationen und Final, der euch die Achtziger zurückbringt und euch zu einem Spaziergang über den Hainberg mit einer Wegstrecke von 2 bis 3 km einlädt.

Um den Cache zu lösen braucht ihr:

- ein gerüttelt Maß Wissen über die Achtziger
- ein gewisses Maß an Intelligenz und/oder Geduld
- und ganz wichtig: ein tragbares Kassettenabspielgerät, auch genannt Walkman, wer ein solches Überbleibsel aus den Achtzigern nicht sein Eigen nennen darf: es geht auch ein Ghettoblaster, Hauptsache das Ding spielt normalgroße Musikkassetten ab. Schön wäre allerdings schon, wenn das Ding mit Kopfhörerausgang wäre, nicht das der Lärm noch unnötig Muggel herbeiruft. Als letzter Ausweg bleibt einem das alte Autoradio, dass noch Kassetten abspielt. Zu diesem Zweck liegen drei Kassetten in der entsprechenden Station (min. eine Kassette muss immer drin bleiben!); dass das eine Strafrunde zum Auto und wieder zurück bedeutet, dürfte klar sein.

Am besten ihr stellt euer Auto bei N49 25.371 E10 59.024 ab. Von da aus geht es zur Stage1. Findet dort die Dose und löst die innenliegende Aufgabe. Das könnt ihr bei guten Wetter auf der neu aufgestellten Bank in der Nähe tun oder wenn es regnet im Auto auf dem Parkplatz. Vergesst nicht, das Doseninnere wieder zu "tarnen", bevor ihr die Dose für den Nächsten wieder versteckt.

Eine große Bitte: Sollte euch die Aufgabe zu schwer sein, demontiert das Rätsel bitte nicht! Dadurch sind bestimmt schon 5 Rätsel kaputt gegangen. Und gratis gibt es die auch nicht. Schreibt mich an, beschreibt, was die Aufgabe war und wo eure Schwierigkeiten lagen und ich maile euch die Koordinaten von Stage 2 zu.

Die Lösung des Rätsels aus Stage 1 bringt euch zu Stage 2 usw., bis ihr es zum Final schafft - wenn ihr es schafft.

Bevor es losgeht zur Einstimmung noch unbedingt dieses Video anschauen


Beim Heben des Finals bitte folgendes beachten:

Der Cache liegt innerhalb der Grenzen des Naturschutzgebietes Hainberg. Benehmt euch also bitte anständig und respektiert die Natur. Bleibt auf den Wegen. Leint euren Hund an, solltet ihr ihn mitnehmen.

Verhaltet euch unauffällig, und wartet, wenn Muggel in der Nähe sind (bei schönem Wetter und an Wochenenden ist mit erhöhtem Muggelverkehr zu rechnen). Stellt die Tarnung bitte wieder wie ursprünglich her.

Der Hainberg teilt sich in 3 Zonen auf, eine Kernzone (ganzjährig auf den Wegen bleiben), eine Brutschutzzone (vom 01.04. bis 30.06. auf den Wegen bleiben) und die restliche, "äußere Zone", die ganzjährig betreten werden darf. In dieser Karte (PDF) sind die Zone eingezeichnet. Bitte prüft eure Koordinaten per Geochecker, bevor ihr suchen geht. Kern- oder Brutschutzzone müssen (und sollen auch bitte nicht) betreten werden. Ich bin öfters auf dem Hainberg unterwegs und hab schon desöfteren Polizeistreifen gesehen, die großzügig Bußgelder verteilten. Nehmt die Bitte also ernst, auch in eigenem Interesse und zur Schonung eures Geldbeutels.

Das Umweltamt bittet Besucherinnen und Besucher die wichtigsten Gebote im Naturschutzgebiet zum Schutz dieses besonders wertvollen Lebensraumes einzuhalten: In der engeren Kernzone (Zone A) dürfen nur die Wege benutzt werden. In der weiteren Kernzone (Zone B) gilt das Wegegebot nur in der Brutzeit vom 1. April bis 30. Juni. Im gesamten Naturschutzgebiet sind Hunde an die Leine zu nehmen. Grillen ist überall verboten. Wer diese Regeln missachtet, muss mit einem Bußgeld rechnen. Wer sich rücksichtsvoll verhält, ermöglicht es, die Naturschätze des Hainbergs auch in Zukunft bewundern und genießen zu können. (Quelle: Pressemitteilung der Stadt Nürnberg)

Verordnung über das Naturschutzgebiet Hainberg - wer es genau wissen möchte

Kartenmaterial zum Download:
NSG_Hainberg.kmz - Die Schutzzonen als Layer zum Betrachten in Google-Earth
NSG_Hainberg.gpx - Die Schutzzonen zum Mitnehmen (Garmin: im Track-Manager aktivieren)

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.