Skip to Content

<

Die Brockwitzer Mühle

A cache by Knickercrew & quick04, Vasthrudner01 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/14/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Kurzer Tradi zur alten Brockwitzer Mühle
Was zum Schreiben solltet Ihr dabei haben, wenn Ihr das Haus verlasst.

-----


Die sieben Mühlen von Coswig

Dieser kleine Tradi führt euch zu einer Mühle in Brockwitz, einer Bockwindmühle. Diese ist der Rest zweier Mühlen auf Brockwitzer Flur am Mühlenhügel, den Gründelschen Mühlen.

Eine Bockwindmühle und eine Holländermühle waren hier in Betrieb. Zum Grundstück gehörte auch eine Bäckerei, die den Ort mit versorgte. Die Holländermühle, die 1869 erbaut wurde, fiel sechzig Jahre später einem Brand zum Opfer. Die Bockwindmühle am Mühlenhügel war bis 1975 in Betrieb, allerdings ging die Mühle nicht mehr mit Windkraft, sondern wurde mit einem Elektromotor angetrieben. Im Jahr 1975 kam es zur Einstellung des Mahlbetriebes. Die Mühle wird heute privat als Wohnhaus genutzt.

Die Kötitzer Schiffsmühle stand früher gegenüber der Gauernitzer Insel, wo heute das Kanuhaus steht. Diese Mühle bestand von 1601-1876. Neben der Schiffsmühle befand sich noch eine Bockwindmühle auf Uferhöhe die 1905 wegen Baufälligkeit abgebrochen werden musste.

Im Spitzgrund standen zwei weitere Mühlen, eine Mahlmühle, die durch das Anstauen des Lockwitzbaches ihren Antrieb hatte. Die erste Erwähnung der Mühle stammt aus dem Jahr 1531. 1830 kam noch eine Sägemühle hinzu. Leider wurden die Bauwerke durch einen Brand beschädigt und sind seither dem Verfall preisgegeben.

In Sörnewitz befand sich von 1661-1879 eine Schiffsmühle. 1843 erlaubte Kurfürst Friedrich August II (1836-1854) das Mahlen von Korn in der Sörnewitzer Mühle. Diese Mühle war nur in den Wintermonaten im sogenannten Winterquartier auf Sörnerwitzer Flur. In den anderen Monaten verrichtete sie ihren Dienst am Ufer von Scharfenberg, da hier die Strömung besser war. 1879 kam es zum Abbruch dieser Schiffsmühle.

Noch mehr Geschichtliches findet Ihr unter www.historisches-coswig.de.

Vielen Dank an die Knickercrew für die Cacheidee und die Übergabe des Caches!
Viel Spaß wünscht Euch die Knickercrew & quick04

Additional Hints (Decrypt)

Avpug qre Ulqenag. Va qre Zvggr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.