Skip to Content

<

Wasserquellen und Wasserlehrpfad Wolfsburg

A cache by falkhunt Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/21/2011
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:
















Wasserquellen und Wasserlehrpfad Wolfsburg


Deutsch:

Kurze Beschreibung:

In diesem Naherholungsgebiet am Stadtrand von Wolfsburg gibt es verschiedene Wasserquellen, Wasserbrunnen und Teiche. An den angegebenen Koordinaten befindet sich die Schäferquelle. Hier wird man immer wieder Menschen treffen die sich hier ihr Trinkwasser in Kanistern mit nach Hause nehmen. Das Wasser wird regelmäßig untersucht.

Wer mag kann diesen EC mit einem kleinen/mittleren/großen Spaziergang verbinden und den Wasserlehrpfad absolvieren. Es gibt eine Brunnen- und Quellenwanderung bei der man zu den verschiedenen sehenswerten geologisch und hydrologischen Punkten geführt wird. Dieser Wasserlehrpfad ist mit einem Libellensymbol gekennzeichnet. (siehe unten)

















Link zur Broschüre Wasserlehrpfad:

Wasserlehrpfad


Geologisch:

Das Gebiet gehört Geologisch zu einem Gebiet das im Norden nach Südosten mit muldenförmig lagernden Gesteinen des Unteren und Mittleren Jura, begrenzt durch Allertal im Nordosten, Barneberg-Oscherlebener Salzstrukturen im Südwesten und Verbreitung des Mittleren Keuper im Südosten verläuft. Der Teilraum umläuft dem Elm und die Oscherlebener-Bernburger Scholle. Teilweise Bedeckung mit Geschiebelehm und Sedimenten.

Das Gebiet wird gekennzeichnet durch:

• gutdurchlässige Schichten des Oberen Keuper mit silikatischer Kluftgrundwasserleiter

• geringdurchlässige Schichten des Unteren Jura mit geringer Wasserwegsamkeit


Im Nordwesten bis Südöstlichen Teil strömt das Wasser in Nordöstlicher Richtung und im westlichen Teil in Südwestlicher Richtung. Dadurch sammelt sich das Wasser in diesem Gebiet und tritt an einigen Stellen als Quelle aus Tiefen von ca. 100 Metern an die Erdoberfläche. In diesem Gebiet findet man auch verschiedene Brunnen bei der aus den Wasserführenden Schichten das Wasser mit technischer Hilfe an die Oberfläche transportiert wird.



Diese Quellen beziehen sich auf den Zustand von Grundwasser, das infolge Überdrucks eigenständig oberflächennah ausfließt bzw. über das Gelände sprudelt. Zu einer solchen Erscheinung kommt es, wenn ein Grundwasserleiter zwischen zwei undurchlässigen, muldenförmigen Schichten (Aquifugen) lagert und die Stelle des Grundwasseraustritts tiefer als der Grundwasserspiegel im Grundwasserleiter liegt.

Diese Quellen treten als Quelle/Brunnen auf. Von diesen durch den hydrostatischen Druck des Wassers entstandenen Quellen sind die durch Hitze erzeugten Geysire zu unterscheiden. Der Name dieser Quellen geht auf eine französische Landschaft zurück, in der solche Brunnen und Quellen im 12. Jahrhundert erstmals beschrieben wurden.



Weitere Quellen und Brunnen:

• Herrenwiesen-Quelle (Trinkwasser aus 120 Metern Tiefe)

• Thommy-Quelle (Oberflächenwasserquelle)

• Köhlerbrunnen (Trinkwasser aus 120 Metern Tiefe)


Die Aufgaben:

An den folgenden Koordinaten N52 24.430 E10 46.939 befindet sich die Rothequelle.
An der Quelle ist ein Schild auf dem Ihr einen Sinnspruch finden könnt. Dieser ist in Deutsch und Latein zu finden.

1.) Wie lautet das zweite lateinische Wort auf dem Schild? (Nicht: Domini)

2.) Welches Jahr ist auf der Quelle angegeben?

3.) Wie nennt man eine Quelle, bei der Wasser aus dem Boden selbständig (ohne technische Hilfe) hervortritt? (Adjektiv!!!)

4.) Wieviel Liter Wasser pro Minute laufen aus der Rothequelle? (Tipp: Messen z.B. mit einer 1 Liter PET Flasche) Den Wert bitte in der E-Mail mit angeben.


Beantworte die Fragen und sende die Antworten an die
folgende Mailadresse:

(Antwort Frage 1)(Antwort Frage 2)(Antwort Frage 3)@googlemail.com

Bei Richtiger Antwort bekommt Ihr auf Eure Mail eine Rückantwort und könnt loggen.


• Mache ein Bild von Dir oder Deinem GPS an der Rothequelle (N52 24.430, E10 46.939) und/oder

• Mache ein Bild von Dir oder Deinem GPS an der Schäferquelle (N52 24.582 E10 46.797)

(Bitte diese(s) Bild(er) mit loggen, ist nach den neuen EC Regeln nicht mehr Logbedingung aber doch Ehrensache, oder?!)



Hinweis: Da es sich um ein Naturschutzgebiet/Wasserschutzgebiet handelt verhaltet Euch bitte entsprechend umsichtig!



Englisch:

Short Description:

In this area of Wolfsburg, there are several water spring, water well and ponds. At the given coordinates is the water spring “Schäferquelle”. Here you will always meet people here take their drinking water in containers to take home. The water is tested regularly.

You might want to combine these EC with a small / medium / large walk and complete the water trail. It is run well and are a source of migration from one to the various interesting geological and hydrological points. This water trail is marked with a icon of a dragonfly.


















Link to brochure Wasserlehrpfad:

Wasserlehrpfad


Geological:

Geologically the area belongs to an area bounded to the north that extends to the southeast with trough-shaped layered rocks of the Lower and Middle Jura, by Allertal in the Northeast, Barneberg Oscherlebener-Sattel structures in the southwest and spread of the Middle Keuper in the southeast. The part runs around the room and the Elm Oscherlebener-Bernburg plaice. Partially covered with boulder clay and sediment.

The area is characterized by:

• well drained strata of the Upper Keuper with silicate aquifer

• low-permeable layers of the Lower Jura low water permeability


In the north-west to south-eastern part of the water flows in a northeasterly direction and in the western part of south-west. As a result, the water collects in this area and occurs in some places as a source from depths of about 100 meters to the surface. In this area there are also several water well in the water-bearing strata in the water with the technical assistance will be transported to the surface.



These water spring refer to the condition of the groundwater that flows out due to excess pressure near the surface independently or bubbles around the grounds. To such a phenomenon occurs when an impermeable aquifer between two trough-shaped layers (Aquifugen) deposited and the location of the ground water leakage below the water table in the aquifer is located.

These water spring act as spring / well. Of those incurred by the hydrostatic pressure of the water spring, the heat generated by geysers are distinguished. The name of these spring is based on a French landscape, in which such wells and springs in the 12th Century were first described.




Other water spring and water well:

• Herrenwiesen-Quelle (Drinking water from 120 meters depth)

• Thommy-Quelle (Surface water source)

• Köhlerbrunnen (Drinking water from 120 meters depth)


The tasks:

In these coordinates N52 24.430 E10 46.939 is the spring “Rothenquelle”.
At the source is a sign on you can find a motto. This can be found in German and Latin.

1.) As the second Latin word is on the sign? (not: Domini)

2.) What year is indicated on the source?

3.) What do you call a source of independence in the water from the soil (without technical help) stands out? (Adjective!!!)

4.) How many liters of water a minute walk from the Rothe source? (Note: Measurement example with a 1 liter PET bottle) Please specify the value in the E-Mail


Answer the questions and send the answers to the
following email address:

(Antwort Frage 1)(Antwort Frage 2)(Antwort Frage 3)@googlemail.com


When you get a correct answer to your mail a response and you can log.


• Take a picture of yourself or your GPS at the spring „Rothequelle” (N52 24.430, E10 46.939) and/or
• Take a picture of yourself or your GPS at the spring Schäferquelle (N52 24.582 E10 46.797)

(Please keep this image(s) log with is, according to the new EC rules no longer Log conditions!)



Since it is a nature reserve / protected water area you behave according to your carefully!



free counters



Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

436 Logged Visits

Found it 432     Didn't find it 1     Write note 2     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 377 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.