Skip to Content

This cache is temporarily unavailable.

knuschblhasegage: Hmm, ich bin gespannt ob es wirklich an der UV Farbe liegt, oder wie schon beim letzten mal an den UV-Lampen der "Sucher"

More
<

Hügelgräber (NC)

A cache by knuschblhasegage Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/15/2011
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Unser erster Nachtcache :-)

17.März 2015 - UPDATE

Wir wissen das der Text etwas länger geworden ist, aber ich hoffe Ihr schafft es trotzdem diesen einfachen Nachtcaches unterwegs zu lösen!? Die Tradis die Unterwegs noch auf dem Weg liegen sind Beiwerk und sollen einfach ein paar Extrapunkte bringen!
Mit den Tradis zusammen braucht Ihr sicher nur 1,5 bis 2 Stunden.


Achtung: Ihr geht auf eigene Gefahr Nachts in den Wald! Wir Übernehmen keine Haftung wenn Euch was passiert, weil Ihr Euch nicht auskennt, bzw schlecht ausgerüstet seit (Taschenlampen, Ersatzbatterien, etc.) Am besten geht in einer Gruppe und nicht alleine - macht auch mehr Spaß :-)

Einige Handynetze sind hier oben nur sehr schlecht zu empfangen!

Parkplatz ist die Startkorrdinate!

Beginnt den Cache wenn die Sonne gerade untergeht! Gute Lampen vorausgesetzt! Gerade die UV Lampe sollte stark sein!!!

Bleibt auf den Wegen, das was Ihr sucht ist nie sehr weit weg vom Wegesrand!

Benehmt Euch bitte nicht wie die Wandalen im Wald! Aber seit auch nicht zu leise, damit das Wild Euch rechtzeitig hört und aus dem Weg gehen kann. (Wildschweine sind nicht ohne)

Schützt die Natur und brecht nicht jeden Zweig ab oder tretet alles platt, nur weil es im Wege ist!

Sollten Schilder Sperrzonen anzeigen, so geht diese Wege nicht weiter - uns ist nichts bekannt, aber es kann sich ja auch mal was ändern - bitte Informiert uns dann kurz!

LG Knuschbl von Knuschblhasegage

UPTADE 17.3.2015

Neue Farbe und Reflektoren angebracht!

Achtung: es gibt eine kleine Änderung in der Formel!

Außerdem wurden am Start und auf einem anderen Weg durch den Wald Info-Tafeln zu den Hügelgräbern vor Ort aufgestellt (2012), wer sich diese auch noch ansehen will, muss einen kleinen und einen großen Abstecher vom Cacheweg machen!

ZUM CACHE

Der Rundweg führt Euch einmal um die Hügelgräber herum die hier oben einst gefunden und ausgegraben wurden. Leider sind die Fundstücke von hier im 2. Weltkrieg in Darmstadt im Museum zerstört worden ...

Wen es interessiert, der sollte mal zum Glauberg in die Wetterau fahren (visit link) GCQGZN
Und auch dort das Museum besuchen "Kettenwelt am Glauberg" (visit link)

Wer sich übrigens die Wanderkarten des Odenwalds genauer ansieht wird feststellen, das es nur so wimmelt von Gräbern.

Gerechnet wird erst wenn Ihr alle Buchstaben und Zahlen gefunden habt!!!
Also mit der Taschenlampe Reflektoren suchen und UV Lampe die Zahlen für den Nachtcache und mit dem Naiv die Tradis auf dem Weg.

Ist doch ganz einfach, oder???

Weis = zeigt den Weg

Gelb = abbiegen (etwas schwer zu erkennen, aber man sollte den nächsten Pin von dort aus schon auf dem richtigen Weg weiter sehen)

Rot = anfangen zu suchen mit einer guten UV-Lampe (man muss nix umgraben)

Am Wegesrand liegen hier immer wieder Granitfelsen, an diesen verstecken sich die Zahlen die Ihr suchen müsst - leuchtet also nicht nur stur grade aus den Weg lang - es sind immer mehrere Rote angebracht und ja, Bäume haben Blätter die auch mal was verdecken können.

Gesucht werden die Werte A bis F (der Reihe nach - fehlt Euch einer, müsst Ihr zurück)

C&D sind beisammen(!) und etwas weiter abseits des Weges (kein Granit und kurz hinter dem Tradi2 - sucht die Roten!!!)

C ist die größere Zahl!!!!

Tradi 3 und E liegen beieinander - also sucht den Tradi und den auffälligen Felsen mit Riss

Nach F rechnet erst mal!

N 49° 37.A + (B*10) + C + 38
E 8° 40.(D*4) - E - F + 9

DIE INFO-TAFELN & DIE HÜGELGRÄBER

Wie ich auf der Wartungstour 2012 feststellen konnte, wurden drei Schilder für die Hügelgräber (1, 2 und 4) an Bäume geschraubt (frag mich nicht wo Hügelgrab No. 3 ist - das Schild habe ich nicht gefunden) und auch noch große Info-Tafeln aufgestellt.

Erste neue Info-Tafel ist am Parkplatz zu finden!

Von Parkplatz aus geht Ihr zu

N 49°37.502
E 8°41.006

Ab hier beginnt die Reflektorstrecke!

JETZT BITTE AUFPASSEN:
Wer die vier Tradis auf der Runde einsammeln möchte, der kann jetzt den Ersten der vier im Navi einstellen und suchen.

Für den Nachtcaches selber braucht Ihr das Navi erst wieder, wenn Ihr die Zahlen A bis F gefunden habt (Das geht rein über die Reflektoren)

In der Beschreibung vom Tradi 1. steht dann auch wie Ihr von dort weitergehen sollt, da er etwas abseits des Hauptweges liegt. (Ein Alter Weg ist hier zu erkennen!)

A & B findet kurz nach dem 1. Tradi am Hauptweg durch die Roten Reflektoren an Bäumen - dann einfach mal suchen an den Granitfelsen

An einer Weggabelung nach den Werten für A & B des Nachtcaches müsst Ihr rechts, aber am linken Weg steht einer der neuen Info-Tafel!

Weiter zum 2. Tradi, kurz danach „C & D“ rechts ein paar Meter runter und wieder zurück auf den Weg und zu „E“ und dem 3.Tradi!

--------------
Wer auf die Geocaching Karte sieht, findet hier weitere Tradis westlich im Wald! Das erweitert die Nachtcacherunde um ein großes Stück Weg und einige Höhenmeter.
Um wieder auf den Reflektorstrecke zu kommen nach dem Umweg am besten zum Hügelgrab 2 gehen … und von da aus den NC weiter machen und beenden!
--------------

Wer die Tafel nicht lesen möchte, der Folgt den Reflektoren weiter zu „F“ ansonsten schaut euch doch noch die Hügelgräber an.

Hügelgrab 2 ist bei

N 49° 37.629
E 08° 40.598

Hier steht auch eine Infotafel

Wer mag, kann jetzt diesen Weg links ein Stück zum Hügelgrab 4 laufen

N 49° 37.602
E 8° 40.743

und noch eine Info-Tafel dort ansehen! Grab 4 ist 10 Meter links der Tafel.
(Hier gibt es keine Reflektoren!)

Dann wieder umdrehen und an der Kreuzung links (Reflektoren) und wieder links den Weg lang zum Hügelgrab 1

Dann folgt Hügelgrab 1 ist etwas östlich der Stelle

N 49° 37.595
E 08° 40.565
ca 20m östlich des Weges (Mit einer guten Taschenlampe seht Ihr das Schild an einem Baum)

Hier am Weg sind dann auch die letzten Roten Reflektoren am Baum für „F“ zu finden. Sucht mal den Großen Stein danach ab.

Jetzt dürft Ihr rechnen und das Final suchen

N 49° 37.A + (B*10) + C + 38
E 8° 40.(D*4) - E - F + 9

Nach dem Final geht wieder zurück auf den Weg und links weiter auf dem Waldweg. Von hier auf kommt ihr zum letzten Tradi und zum Parkplatz zurück.

Die Reflektoren gehen bis fast zum Ende des Waldes auf dem Weg zum Parkplatz - also nicht wundern (für die Kleinen, die freuen sich :-) )

Angemerkt sei, das Ihr nach dem Final und vor dem Tradi 4 auch noch einen Cache von hier angehen könnt (visit link) GC1NA5B

Knuschbl war da im Sommer und ist sich sicher, das der Nachts nicht ohne Risiko ist!!!

WINTERZEIT

Bitte geht den Nachtcaches im Winter wirklich nur direkt bei Sonnenuntergang an. Den Tieren kostet jede Flucht vor Euch viel Energie.

Ab Dezember können Wildscheine Frischlinge haben - also schleicht nicht Lautlos durch den Wald!

Bei Schnee werdet Ihr die Zahlen nicht finden können!!!

--------------- Buchtip---------------
Wer mehr über die Hügelgräber und überhaupt über den Odenwald und die Früh- und Keltenzeit wissen möchte, dem lege ich dieses Buch ans Herz
"Geheimnisvoller Odenwald"
von Hans-Günther Morr
ISBN 978-3-936468-36-6

Additional Hints (Decrypt)

Vpu tynhor qnf vfg jvexyvpu uvre avpug aögvt ... nhßre: Yvfgvt evpugvt yrfra Uvysg hatrzrva!!!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

466 Logged Visits

Found it 410     Didn't find it 7     Write note 20     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 3     Owner Maintenance 16     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 13 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.