Skip to Content

<

Kleine Nachtcache-Teststrecke

A cache by Die Elbflorentiner Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/25/2011
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein einfacher Nachtcache. Hier könnt ihr die Reichweite eurer Lampen prüfen und die Sichtbarkeit verschiedener Reflektorfarben testen.


Diese kleine Nachtcache-Teststrecke ist anlässlich des Events „Elbflorentinum – Cachen im Dunkeln“ entstanden. Nachtcache-Neulinge, aber auch Erfahrene können auf einer kleinen Runde die Reichweite ihrer Taschenlampen testen und unterschiedliche Reflektoren kennen lernen. Die Teststrecke befindet sich auf und an der Kurwiese in Dresden-Klotzsche.

Von den Parkkoordinaten aus laufe den breiten Weg rechts in den dunklen Wald. Nach ca.150m befindest Du Dich auf Höhe der Startkoordinaten. Evtl. findest Du auch links am Weg den ersten Reflektor. Hier geht es einige Meter durch den Busch bis Du an den Startkoordinaten am Rand der Kurwiese stehst. Ein Baum neben einer Birke ist hier mit zwei weißen Reflektoren markiert. Hier beginnt Deine erste Aufgabe.

Teil 1: Reichweite der Taschenlampe

Stell Dich an den Startkoordinaten hin und teste Deine Lampen, wie weit sie leuchten. Dazu wurden in unterschiedlichen Entfernungen Reflektoren angebracht. Ebenso findest Du hier unterschiedliche Typen.

Weiß                                                                          50m

Weiß/ Schwarz (erscheint als dunkleres weiß)         70m

Weiß/ Rot                                                                  90m

Weiß/ Gelb                                                              130m

Weiß/ Weiß                                                             180m

Durch die Farbkombinationen kannst Du erkennen, wie weit Deine Lampe leuchtet. Kannst Du es nicht erkennen, musst Du näher heran gehen.

Auf Höhe der Weiß/ Weiß – Reflektoren (180m) findest Du am SW-Rand der Wiese zwei farbige Reflektoren. Von hier aus ist es nicht weit am Rand entlang bis zum nächsten Reflektor. Hier findest Du den zweiten Test.

Teil 2: Weiß-Test

Weiß ist nicht immer gleich weiß. Von oben nach unten findest Du unterschiedliche Reflektoren, die alle weiß erscheinen. Alle haben ihr Vor- und Nachteile.

Schwarz (Typ 1-Folie) – Reflexlack – Weiß (Typ 1-Folie)– Weiß (Typ 3-Folie) – Reflexband Textil

Gehe auch mal etwas weiter weg auf die Wiese hinaus, um die Reflektoren zu vergleichen. Weiter geht es am SW-Rand der Wiese ca. 50m entlang, bis es Dir evtl. (zu) bunt wird.

Teil 3: Bunt-Test

Hier kannst Du farbige Reflektoren vergleichen. Aufgrund des Aufbaus reflektieren Typ 3-Folien wesentlich stärker als Typ 1-Folien gleicher Farbe. Von oben nach unten findest Du hier:

Blau (Typ 1) – Rot (Typ 1) – Rot (Typ 3) – Gelb (Typ 1) – Gelb (Typ 3)

Wenn Du die Farben auch in unterschiedlichen Entfernungen verglichen hast, gehe weiter am Wiesenrand entlang, bis auf die Höhe des letzten Baums in der Mitte der Wiese. Hier findest Du wieder einen Reflektor, von diesem aus noch einen zweiten. Gehe zu ihm.

Geschafft, nun zum Final

Jetzt solltest Du wieder auf einem Weg stehen und einigen Reflektoren folgen. Bald hast Du die Wahl. Wähle eine Farbe aus und folge ihr bis zum Final. Beide Reflektorstrecken führen auf unterschiedlichen Wegen zu einer Kreuzung. Hier musst Du den Weg verlassen um zum Final zu gelangen.

Das Final befindet sich am Boden. Suche das Dreieck.

Hinweis: Die Wiese kann sich nach Regenfällen oder Schneeschmelze in eine Matschstrecke verwandeln. Bitte passendes Schuhwerk mitbringen

Viel Spass wünschen Die Elbflorentiner

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.