Skip to Content

This cache has been archived.

swissdeano: Hier machen wir Feierabend. Wartung ist mir zu aufwendig. Hoffentlich gibt es in diesem Gebiet bald wieder einmal einen zünftigen Multi, am besten einen Mystery. Es gäbe schon noch einige unentdeckte Pfade und Wege - aber hier ist nun jemand anders an der Reihe. Danke allen Besuchern für die die Logs!

More
<

Walk on the wild side

A cache by swissdeano Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/7/2011
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Diese Tour beschränkt sich aufs Wesentliche: Natur, wandern, suchen, finden, loggen. Die Runde ist 5,7 km lang und führt auch über wenig bekannte, jedoch offizielle Wege mit vielen Höhenmetern. Nur die letzten 50 Meter sind offroad. Es gibt ein pièce de résistance, siehe Foto 4. Diese Variante ist für Kinder, Hunde und nicht Schwindelfreie unmöglich! Alternative: siehe unten. Bei Schnee nicht machbar. Bitte keine Solo-Begehungen. Taschenlampe und griffige Handschuhe sind hilfreich.

Start bei den Wegweisern auf dem Chilchzimmersattel; dort gibt es auch einige Parkplätze. Weitere gibt es 250 m westlich.

A = Wieviele Minuten zur Bölchenflue? Einstellige Quersumme davon.

B = Wieviele Minuten zum Oberbölchen? Einstellige Quersumme davon.

C = Wieviele Minuten zum Chall? Einstellige Quersumme davon

D = Zweite Ziffer der Postleitzahl auf dem Kleber?

E = Vierte Ziffer der Postleitzahl auf dem Kleber?

N47° 21./A+C/E/Hälfte von B/ --- E007° 48./E/A/B/

Zuerst das grüne Schild. Regierungsratsbeschluss Nr. /F/G/H/H/ aus dem Jahre 19/J/H/

Dann unten rechts die Postleitzahl: /K/L/K/M/

Einige Meter weiter westlich erblickst Du das "grosse Bild". Rechts unten lesen wir die Hausnummer vom Rufsteinweg = N.

Nächster Halt bei einer Brücke: N47° 21./N/E/L/ --- E007° 48./D/G/J-H/

Was ist da speziell? Dies entspricht P.

Hängebrücke = 3 / Brücke aus Eisenbahnschienen = 5 / Grüner Teppich = 4 / Das Holzdach = 6 / Videoüberwachung der Brücke = 7

Kehre danach auf den Weg zurück und folge ihm 230 m in Richtung O. Dort steht ein Wegweiser einsam in der Wüste. Auf der Rückseite ist eine dreistellige Zahl mit dem Signet "GC" verzeichnet. Schreib sie auf, sie entspricht Q.

Von hier gibt es eine Wegpunktprojektion zum Eingangsbereich eines Nadelöhrs: /M/G/F/ Meter und /2xK/H-N/°. Achtung: wenn Du auf dem Weg dorthin bei einem mobilen Bienenhaus vorbeikommst, dann hast Du die falsche Route erwischt! Dieser Forstweg endet im Niemandsland und Du müsstest in steilem Gelände absteigen. Im Winterhalbjahr steht das Bienenhaus nicht dort; deswegen via Pt. 775 in Richtung Zwischenziel wandern!

Am Zwischenziel angekommen, findest Du dort an einer gelben Plakette linksseitig ebenfalls eine Aufschrift "GC". Die dreistellige Zahl entspricht R.

Trete ein und schau Dir das nun alles in Ruhe an. Achte darauf, dass Du saubere Sohlen hast und guten Grip an den Händen; griffige Handschuhe sind da ein Bonus - feuchte Hände ein Malus. All jene, die nun doch Muffensausen kriegen, haben nur eine Alternative: Ein Umweg von ca. 2,5 km via Wegpunktprojektion: /L/N+P/F/ Meter sowie /B/°, gemessen vom Posten der gelben Plakette. Auf diese Weise kommst Du in den erweiterten Bereich des nächsten Postens.

Dort angekommen verlässt Du den Weg und suchst den Zugang zum gesuchten Wegweiser. Es sind total mehr Höhenmeter als bei der wilden Variante, dafür haben so alle eine Chance, den Cache zu finden. Je nach Jahreszeit ist hier jedoch mit weidenden Tieren und Zäunen zu rechnen. Und man verpasst eben eine very wild side der Tour.

Wie auch immer: Nächstes Ziel für alle ist der Wegweiser bei N47° 21./R/ --- E007° 48./Q/.

Wie oft ist an diesem Wegweiser das Wort "Wanderweg" schwarz auf gelb zu lesen? Gut hinschauen! Dies entspricht S. Auf der Rückseite ist wieder eine "GC"-Zahl notiert. Sie entspricht T. Nächster Halt ist der Zwischencache vor dem eigentlichen Endziel. Du findest dort die entscheidenden Daten. Suche im "Kühlschrank" einen PET-Rohling.

N47° 21./G+K/S-F/P/ --- E007° 48./T/

Suche mit der nötigen Sorgfalt und verstecke ihn auch wieder entsprechend. Den Cache findest Du bei:

N47° 21./S+F/Y/ --- E007° 48./P/Z/

Es ist sicher sinnvoll, wenn man diese Tour mindestens zu zweit absolviert. Obwohl alles auf offiziellen Wanderwegen stattfindet, gibt es gewisse Risiken in einer teilweise recht wilden Gegend, die selten begangen wird. Es muss nie gekraxelt oder geklettert werden. Für die Leiterpassage hab ich einen halben Punkt extra in die Geländewertung einfliessen lassen. Die Leiter muss nur 1x begangen werden und zwar von unten nach oben. Bei Nässe, Schnee und Eis ist es ein klares no-go. Diese Route führt nicht durch das Gebiet des Schiessplatzes Spittelberg/Fasiswald, dennoch rate ich Euch nur an schiessfreien Tagen zu starten, damit die Natur in Ruhe genossen werden kann. Hier der Link auf die Armeeseite Schiessanzeigen, die laufend aktualisiert wird. Achtet auf die schiessfreien Tage der Plätze B und C. Verzichtet auf vermeintliche Abkürzungen abseits der Wege, sie bringen keine Vorteile und scheuchen die Wildtiere auf. Ich wünsche viel Spass und freue mich auf umfangreiche Online-Logs und tolle Fotos. Aber bitte keine vom (Zwischen-)Zielgebiet!

Achtung: All jene, welchen diesen Cache mit meinem andern Cache "Spurensuche im Belchengebiet" verbinden wollen, sollten mit dem zweiten Cache beginnen (Parkplatz Challhöchi). 400 Meter vor dem Belchengipfel, dann aber den Weg zum Chilchzimmersattel wählen und von dort aus "Walk on the wild side" von A - Z absolvieren. Danach kann "Spurensuche im Belchengebiet" fast nahtlos fortgesetzt und die Tour auf der Challhöchi beendet werden. Gute Kondition ist aber Voraussetzung!

Additional Hints (Decrypt)

Xüuyfpuenax: fhpur qneva va qre Zvggr erpugf.
Abeqfrvgvt hagre rvarz znexnagra Fgrva, qre uöure nyf oervg vfg.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

80 Logged Visits

Found it 66     Didn't find it 1     Write note 9     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 69 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.