Skip to Content

This cache has been archived.

Wüstlings: Die Posttour hat offenbar vielen Freude gemacht - nur leider hatten wir hier nie Glück mit der Location des Final. Sie passte nie zum Cache und wurde oft zerstört...

Der Cache wurde nun komplett neu gestaltet und als Postillion von Baden neu aufgelegt - wir wünschen viel Spass!

More
<

Badener Post

A cache by Wüstlings Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/27/2011
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:




Stell Dir einmal vor, Du hättest vor langer Zeit gelebt, zum Beispiel um 1778 in der Stadt Baden! Stell Dir vor, Du wärst damals Briefträger gewesen! Und das in einer Zeit, bevor Napoleon die Postzustellung durch Hausnummern vereinfachte! Du begibst Dich in der Zeit zurück zum 26. Juno 1778 und versuchst, Deine Aufgabe als Postbote zu bewältigen. Natürlich orientierst Du Dich in den Gassen anhand der Häusernamen und gehst dabei auch etwas Deinem Hobby, dem Zahlensammeln nach.

Finde zuerst den Ausgangspunkt Deiner Posttour anhand von diesem Bild. Stelle Dich so hin, das Du an dem Punkt stehst, von wo es aufgenommen wurde:




Aus reiner Neugierde zählst Du die Kettenglieder der einen Kette unterhalb des Engels.
A=


Bevor Du mit der Posttour beginnst, gehst Du zum Brunnen und nimmst noch einmal einen kräftigen Schluck Wasser! Dabei blickst Du einem Krieger=23 / Löwen=42 / Drachen=31 in die Augen.
B=


Nun drehst Du Dich nach rechts und notierst Dir die Jahreszahl des Hauses zum roten Schwert.
C=


So, jetzt aber los! Du gehst die Treppe hinauf bis zum Haus zum Affen um den ersten Brief abzuliefern. Auf dem Weg hinauf leuchten Dir ___ grosse Laternen den Weg.
D=


Nachdem der Brief abgegeben ist, gehst Du links die Treppe hinunter. Auf dem Weg nach unten zählst Du zum Spass die Anzahl Fensterscheiben in den Haustüren auf der linken Seite.
E=


Unten angekommen, blickst Du auf einen Mann mit Keule=20 / Schwert=30 / Axt=40.
F=


Du wendest Deinen Blick zum Haus zur Glocke und zählst die Anzahl Fensterläden an der vorderen Hausfront.
G=


Nun gehst Du rechts am Haus zur Glocke vorbei. Ein kleines Päckchen muss in dem Haus zwischen den beiden Häusern mit "Mann" abgegeben werden. Hier merkst Du Dir den Zahlenwert (immer A=1) für den Grossbuchstaben.
H=


Wenig weiter triffst Du auf zwei Tierenamen, nach welchen die Häuser benannt sind. Zähle die Anzahl Buchstaben der Tiernamen. Als kleiner Tip: I lebt im Wasser und J lebt heute gefährlicher als damals.
I= J=


Beim Haus zum Kupfernagel blickst Du unter das Hausdach vis-à-vis. Wieviele Zunftschilder zählst Du?
K=


Nach diesen ersten Strapazen willst Du Dich etwas erfrischen und machst am Brunnen eine kurze Rast. Wieviele Wasserspender und Brunnentroge zählst Du? (Wasserspender + Brunnentroge)
L=


Um die Ecke gehst Du zum Haus zum Paradies. Dort winkt Dir aus jedem Fenster, über welchem ein Winkel ist, ein hübsches Fräulein zu. Wieviele Damen winken Dir? (Winkel zählen reicht auch, falls Du den Damen nicht zuwinken möchtest)
M=


Fröhlich winkst Du zurück, überbringst rasch die Post und gehst weiter zum Haus zum scharfen Eck. Dort merkst Du Dir die Jahreszahl auf dem Wappen.
N=


Weiter geht es zum Haus zum weissen=50 / braunen=80 / schwarzen=60 Ochsen. Auch dort erwartet man Dich schon und freut sich über die Neuigkeiten.
O=


Beim Haus zum Wind machst Du kurz halt, um die Wolken zu zählen, die von den beiden grossen "Windwolken" weggeblasen werden - so viel Zeit muss einfach sein!
P=


Daneben steht ein Haus, das 1561 erbaut wurde. Hier nimmst Du wieder den Grossbuchstaben des Namens als Zahl. Nur gut, dass Du Dich mit der Schrift genau auskennst...
Q=


Nach dieser Trödelei wendest Du Dich links, eilst vorbei am Haus zum Mond und am Haus zur Sonne bis zum Haus mit der "Steighilfe" im Namen. Vis-à-vis beim Haus mit der blauen Fassade holst Du noch ein paar Teekräuter ab. Welches Tier ziert den Eingang? Eber=67 / Adler=84 / Schwan=34
R=


Am Haus zum Widder und zum Pflug eilst Du vorbei. Vor dem Haus zum Löwen gehst Du rechts zum Rathauskeller. Dort zählst Du noch husch alle alten Laternen an beiden Fassaden.
S=


Nun musst Du Dich aber sputen. Vor der Kirche schlägst du rasch ein Kreuz, gehst links an ihr vorbei bis zum Kruzifix und dann links die Treppe hinunter. Wieviele Stufen zählen die drei Treppenabschnitte zusammen?
T=


Weiter geht es nach unten, wo Du in ein Haus exotische Früchte bringen musst. Welche Früchte sind wohl in deinem Paket? Datteln=12 / Orangen=24 / Oliven=63
U=


Vorbei am Haus zum roten Egen gehst Du zum Pfrundhaus. Zähle die Buchstaben des Wortes oberhalb von "Pfrundhaus".
V=


Dein Weg führt Dich weiter nach unten zwischen den beiden Häusern zum (roten=11 / schwarzen=33 / weissen=66) Kreuz hindurch,
W=


bis zum Haus zu den drei Gilden. Dort zählst Du alle Lillien.
X=


Wenn Du hier vorbei kommst, beschleicht Dich immer ein leicht ungutes Gefühl, wenn Du das Kreuz mit den Gebeinen erblickst. Schnell wendest Du Deinen Blick zum Pferdefuhrwerk. Wieviele "Kreaturen" zählst Du ausser dem Pferd?
Y=


Unten angekommen, kontrollierst Du bei der Krone auf der Sonnenuhr, wieviel Zeit Dir noch bleibt. Wieviele Strahlen hat die Sonne?
Z=


Was denn, es ist schon so spät! Zum Glück musst Du nicht über die Brücke. Du wendest Dich also Richtung Bäderquartier und bringst die Post zum Haus zur unteren Schmitte. Am Haus daneben siehst Du drei Badegäste plantschen. Zähle die Buchstaben vom Wort der Badegäste.
a=


Beim Kornhaus, das _________ erbaut wurde, gehst Du vorbei
b=


bis zum Haus zum Güggel. Dort zählst Du zuerst einmal die farbigen Pferde auf der Hauswand.
c=


Wieviele Einwohner bekommen eigentlich im Haus zum Güggel höchstens Post? (Sandsteintafel)
d=


Vis-à-vis siehst Du ein altes Handwerk, das mit "K" beginnt. Mit welchem Material arbeiten diese Leute hauptsächlich? Zähle die Buchstaben des Wortes für die "Werkstoffgruppe".
e=


Nach einem tüchtigen Schluck Wasser vom Brunnen geht es hinauf, vorbei am Mühlegrund, zur mittleren Mühle. Wann wurde sie erbaut?
f=


Vor der mittleren Mühle gehst Du die lange Treppe hinauf. Dabei kannst Du es natürlich nicht lassen und zählst alle Stufen dieser Treppe.
g=


Nun bist Du froh, die Treppe geschafft zu haben. Du gehst unter dem Bogen durch und bringst noch mehrere Briefe in die Landschreiberei. In welchem Stil wurde das Haus erbaut? (Gotik=94 / Barock=37 / Rokoko=83 / Romanik=39)
h=


Den letzten Brief für heute lieferst Du im Haus zum Regenbogen ab. Was ziert dessen Fassade? (Traube=83 / Adler=90 / Regenbogen=42)
i=


Nach dieser ganzen Tour bist Du sicher etwas erschöpft - suche Dir also ein ruhiges Plätzchen, um noch die Endabrechnung zu machen!


Nord = (A+B-C+D+E-F+G+H+I+J+K+L+M+N+O+P+Q)*D+L
Ost = (R+S+T+U+V-W+X+Y+Z+a+b+c+d+e-f+g+h+i)+U*U


Wir wünschen Dir viel Spass beim Lösen dieser Aufgabe!

Die drei Wüstlings



Additional Hints (Decrypt)

Qre Pnpur vfg 2z yvaxf ibz PNOYRPBZ-Xnfgra orvz fpujnemra Xnory nhs Fvpuguöur. Ovggr jvrqre fb irefbetra, qnff zna vua buar Uvysfzvggry ybttra xnaa!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

204 Logged Visits

Found it 175     Didn't find it 6     Write note 11     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.