Skip to Content

<

Betriebe gestern und heute #3

A cache by devilmanrocco Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/4/2011
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Mit dieser Serie möchten wir Euch einige Betriebe von Seifhennersdorf vorstellen.
Manch stolze Betriebe gibt es noch heute, aber nur wenige konnten bestehen.
Wir möchten Euch aber auch Betriebe, welche dieses Glück nicht hatten, zeigen.

Die Nummer Drei der Betriebe Serie zeigt einen Betrieb, welcher noch heute hier produziert. Diesmal wird es ein wenig Mysteriös.


#3 „SPEKON Sächsische Spezialkonfektion GmbH“

Im Jahr 1938 verlegte die Firma Henking große Teile ihrer Fallschirmproduktion von Berlin nach Seifhennersdorf.
Fallschirme wie der RZ-1 und der RZ-16 gehörten zur damaligen Produktpalette.
Nach einer mehrjährigen Unterbrechung wurden ab Mitte der Fünfziger Jahre die Entwicklung und Fertigung von Fallschirmen durch die Firma BEWES wieder aufgenommen und durch die im Juni 1990 gegründete SPEKON GmbH weitergeführt.
Fallschirme aus Seifhennersdorf gehören zu den Markenzeichen der Region und beweisen in vielen Ländern der Welt ihre Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit.

verkleinert
Die Fabrik aus früherer Zeit

Zum Cache:

Bei den oben angegebenen Koordinaten braucht Ihr nicht suchen, da gibt es zwar den noch heute hier produzierenden Betrieb, aber keinen Cachebehälter!
Eure Reise wird Euch aber auch hier in die Nähe führen um den Betrieb vor Ort zu beschauen.

Lest Euch zuerst einmal die rätselhafte Geschichte um das Verschollene Paket durch.
Hier erfahrt Ihr auch, wie der Behälter zu seinen Versteck gekommen ist.
Die Zwei Bilder zeigen die beiden Zettel, welche der merkwürdige alte Kautz den Leuten überlassen hat.
Vielleicht könnt Ihr ja etwas damit anfangen und Euch auf die Suche nach dem verschollenen Paket machen!
Bei Eurer Suche werdet Ihr nochmals bei diesem Betrieb vorbei kommen, nur an einem anderen Standpunkt, wo eine neue Produktionsstätte in Seifhennersdorf entstanden ist.
Diese trägt inzwischen eine andere Firmenbezeichnung.

Das Verschollene Paket

Am 01. März 2011 flogen hochrangige Militäroffiziere und die Führungsspitze der Firma SPEKON mit einen Militärflugzeug über Seifhennersdorf. Es sollte ein geheimer Testflug werden. Der Auftrag: Unbemerkter Abwurf von einem Spezialbehälter über der Produktionsstätte der Firma, mit einem Prototype-Fallschirm aus deren Produktion. Diese Mission, mit dem Codenamen GC2QT5H sollte der Testlauf der neusten Fallschirmkollektion der Firma werden, welche über eine integrierte Tarnvorrichtung verfügt. Alles lief nach Plan, bis starke Turbulenzen einen verfrühten Abwurf des Behälters verursachten. Durch die hochentwickelte integrierte Tarnvorrichtung des Behälters und des Fallschirms, verlor man nach Abwurf den Behälter sofort aus den Augen. Somit konnte man den genauen Punkt der Landung nicht bestimmen, und der Behälter mit dem Fallschirm schien für immer verloren. Mit modernster Technik und auch Spürhunden versuchte man den Behälter und den Prototyp-Fallschirm aufzuspüren, leider ohne Erfolg. Tief in den Wäldern von Seifhennersdorf fand man einen merkwürdigen alten Kautz, der auch gleich zur Befragung mitgenommen wurde. Bei der Befragung stellte sich raus, der seltsame alte Kautz, er weiss etwas! Aber verraten wollte er kein Wort. Er kramerte in seinem Mantel und holte zwei völlig verknautschte Zettel aus seiner Manteltasche. Diese überreichte er den Leuten des Militärs und bevor man Ihn nie wieder sah, sprach er noch diese Worte:„Wenn Du Dich selbst sehen kannst, lese den Reim. Für Nord und Ost musst Du Dich nicht schinden, musst ja nur die richtigen Buchstaben finden.“ Die Militärwissenschaftler untersuchten die beiden Zettel und versiegelten diese hinter einer Glasplatte, welche noch Eingerahmt wurde. Nur entschlüsseln konnten sie es nicht. So schön verglast mit Rahmen, stellten die beiden Zettel nur noch einen tollen Wandbehang für das Labor dar. Nach Tagelanger Suche machte sich die Verzweiflung breit, und es kam, wie es kommen musste! Das Militär wandte sich an die Geocachegemeinde, welche für die Entschlüsselung schwierigster Chiffren und Codes bekannt war. Ab hier übernehmt Ihr, schreibt doch bitte als Log ein eigenes Ende der Geschichte.

WICHTIG!
Verhaltet Euch so unauffällig wie nur möglich.
Die Station mit dem Hinweis wieder gerade anbringen!
Am Final bitte alles hängen lassen und nur die Dose entnehmen!
Am Final können die Koordinaten etwas schwanken,
eine Abweichung von 10 m ist möglich!
Spoilerbild beachten, gleich nebenan befindet sich das Paket!
Das FINAL befindet sich in Augenhöhe, es muss nichts ausgegraben werden!
Bitte alles wieder gut tarnen.
Für den Erstfinder liegt eine Urkunde im Cache.
Bitte beachtet diese wichtigen Punkte, damit dieser Cache lange bestehen bleiben kann!

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. GeoChecker.com

verkleinert

Viel Spaß bei Eurer Suche wünscht Euch devilmanrocco mit der ganzen Teufelsbande

verkleinert

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 1:
Qnuvagre, Avpug hagra!

Nz Svany:
Tnam anu nz Fcbvyreovyq!
Jbehz tvat rf?
Va Nhtrauöur, rf xnaa rgjnf anqrya!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

134 Logged Visits

Found it 110     Didn't find it 5     Write note 3     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 6     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.