Skip to Content

This cache has been archived.

Havarius: Leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.

Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Havarius
Volunteer Reviewer for Geocaching.com

More
<

Der vergessliche Wanderer 1- Zwiebelschalenprinzip

A cache by Dachsbär und Benzbau Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/24/2011
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


 Der vergessliche Wanderer
Wandersmann
Auf, du junger Cachersmann,
jetzo kommt die Zeit heran,
die Wanderzeit die gibt uns Freud.
Woll'n uns auf die Such´ begeben,
das ist unser schönstes Leben,
Dosen am Berg und Dosen im Tal,
aufzufinden überall.
 
An dem schönen Filstalfluß
findet man ja seine Lust
und seine Freud auf grüner Heid.
Wo Satelliten lieblich singen
und Koordinaten fröhlich springen
dann kommt man zu einer Station,
schwupps - die Variable hab ich schon.
 
Mancher hinterm PC sitzt
und gar fleißig Facebook nützt
kein Stund vors Haus ist kommen naus;
Den soll man als Cacher kennen
Oder gar ein' Meister nennen
der nur mit dem blauen Zahn
kommt an Koordinaten ran!
 
Abends wenn der Tag vergeht
und der Nam´ im Logbuch steht
die Kurve neue Höhn erklimmt:
Auf, ihr Cacher, lasst das gieren,
auf Statistikpunkte stieren
denn die fröhlich' Wanderzeit
bringt viel mehr Zufriedenheit!



Ja, ein ausgesprochener Wanderfreund war unser Josef Alzheimer. Keine noch so lange Wanderung konnte ihn abschrecken. Nur waren die immer so kostspielig. Irgendwie ging ihm ständig die Ausrüstung verlustig.

Trotzdem:
Stock und Hut - stehn ihm (noch) gut!
527312


Diesmal hat sich Josef eine besonders anspruchsvolle Runde zusammengestellt. Für die anstehenden 25,5km und 1700Hm hat er sich gut ausgerüstet und seinen Rucksack mit allen wichtigen Ausrüstungsgegenständen bepackt.
Eventuellen Nachahmern würde er auch folgende Wanderutensilien empfehlen:
  • feste Wanderstiefel
  • Wanderstock
  • Reichlich Getränk und Brotzeit
  • Wanderkarte
Und hier nun die Streckenbeschreibung:

  • S01: Was ist hier? 
              Kalkstein, dann A = 5                                                                     A =
              Granitstein, dann A = 4
              Betonstein, dann A = 3
              Sandstein, dann A = 2

  • S02: Dose DVW1 - Zwiebelschalenprinzip bei
              N48°38.3(A+2)(A+4)   E9°45.(2xA-1)(A)0
              Koordinaten auf Bäumen.
              Kurz hoch und dann am Waldrand entlang.

  • S03: Koordinaten auf Beton und Holz.
              Weiter. Später auf Straße rechts und nach 60m links
              am Wiesenrand zum Wald.

  • S04: Dose DVW2 - Blasen.
              Koordinaten auf Bäumen.
              Erst am Trauf, dann links am Zaun entlang.

  • S05: Koordinaten auf Beton und Holz.
              Buchstabenwert ihres ersten Buchstabens = B!                         B =
              Vor an den Trauf und an diesem weiter.

  • S06: Dose DVW3 - Zelluloid.
              Koordinaten auf Fels und Bäumen.

  • S07: Koordinaten auf Pfosten und Baum.
              Summe der Kilometerangaben auf dem Albvereinsschild!        C =

  • S08: Dose DVW4 - Hunger.
              Koordinaten auf Bäumen.
              Unten Straße nicht überqueren.

  • S09: Koordinaten auf Beton und Stahl.
              Für Fußgänger an SP entlang ziemlich direkt.

  • S10: Koordinaten auf Stahl.
              2 Möglichkeiten. An Kreuzung mit Bank und Tafel links ist schöner.

  • S11: Koordinaten auf Pfosten und Baum.
              Rauf, rauf, rauf, immer schön die Treppe rauf...

  • S12: Koordinaten auf Stahl.
              Nur kurz auf breitem Weg. Dann rechts am Waldrand
              und nach ca. 300m rechts kleinem Pfad folgen.

  • S13: Dose DVW5 - Gehhilfe.
              Koordinaten auf Fels und Baum.
              Pfad am Trauf.

  • S14: Dose DVW6 - Weitblick.
              Koordinaten auf Holz und Baum.
              Traufpfad bis in Knick. Dort breiter Weg runter.

  • S15: Koordinaten auf Pfosten und Baum.
             
    Leider fehlt an S15 das Schild für den Bonushint.
              Um D zu ermitten, die 3 auf Kilometer gerundeten Entfernungsangaben
              auf dem einen Schild addieren und anschließend die Kilometerangabe
              (gerundet) vom anderen Schild abziehen. Dassis D!

              Entfernung nach Geislingen = D.                                                    D =

  • S16: Koordinaten auf Beton und Stahl.

  • S17: Koordinaten auf Bäume.
              Unbedeutender Anstieg direttissima über den Grat.
              Vorsicht: teilw. eingezeichneter Zickzackweg existiert nicht!

  • S18: Dose DVW7 - Kellertreppe.
             
    Koordinaten auf Fels und Bäumen oben. Bis zur nächsten Dose am linken Trauf bleiben.

  • S19: Dose DVW8 - Orientierung.
             
    Koordinaten auf Bäumen.

  • S20: Koordinaten auf Stahl und Holz.
              Hier hoch.

  • S21: Koordinaten auf Holz.
              Weiter hoch. Oben E ermitteln!
              Ein gläubiger Landwirt verewigte sich hier.
              Ein Monat war namensgebend.                                                    E = 
             
    Feldweg folgen. An Waldeck bei Jägerstand die Wiese queren
              und am Trauf entlang. Im Wieseneck geht der Weg weiter.

  • S22: Dose DVW9 - Durst.
              Dem Pfad am Trauf folgen.

  • S23: Koordinaten auf Holz und zwei Bäumen.
              Runter am rechten Heidenrand und im Bogen weiter.
             
    Die letzten 50m zu S24 erst nach dem Brennesselfeld (Weg).

  • S24: Dose DVW10 - SMS.
              Weiter auf den Sporn und am Grat runter.
              An Abzweigung 200m vor S25 F ermitteln!
              Wie viele Buchstaben stehen auf dem Schild?                            F =

  • S25: Dose DVW11 - Heiße Füße.
            
     20m vorher runter und von unten angehen. Koordinaten auf Beton.
              Weg folgen. Wald, Wiese und dann Baumreihe links und Wäldchen rechts
              (
    N +25 und E -270 von S26). Hier am Wiesenrand hoch in den Wald und
              nach einer kleinen Rechtsschlaufe einem Pfad schräg bergauf folgen.
              
  • S26: Angaben im Trockenen.
              Nicht breiten Weg, sondern schmalem Pfad bergan folgen.

  • S27: Dose DVW12 - Sack zu, Rundenbonus .
             
Gleich ob Stage, Trailhead, QTA oder Dose - die Stationen sind alle in Folge nummeriert. Entlang der Route sind 11 Caches gelegt, die über die Wanderung erarbeitet werden. An den Stages ist jeweils das nächste Koordinatenpaar in doppelter bis vierfacher Ausführung mit Lackstift angeschrieben. Oben Nord, unten Ost.
Die Terrainbewertungen der Mysteries beziehen sich auf die jeweilige Etappe vor dem Cache. Die Wegbeschreibungen auf den darauf folgenden Abschnitt.
Die Tour verläuft auf schönen, schmalen Pfaden oder Waldwegen, selten auf Teer. Grob gesagt werden Unterböhrungen und Hausen umrundet. Dabei sind zwei große und mehrere mittlere Aufstiege zu bewältigen. Ausschlaggebend für die Routenführung war nicht der kürzeste Weg, sondern schöne, vergleichsweise ruhige Wege durch besonders reizvolle Landschaft - quasi eine Best-of-Sammlung. Dies hat dann auch einmal eine Schlaufe zur Folge, wenn dafür entsprechende Abschnitte integriert werden konnten. Es gibt mehrere Grillstellen auf der Strecke und die Möglichkeit zur Einkehr ist unterwegs aber auch besonders danach gegeben.


Viel Vergnügen und Erfolg wünschen euch
Benzbau und Dachsbär.
drontso

Additional Hints (Decrypt)

F2: Onhzybpu.
F4: Jhemry hagre Sryfra.
F6: Sryfavfpur.
F8: Onhzzrueyvat.
F13: Sryfeüpxfrvgr.
F14: Vz Xryyrervatnat.
F19: Onhzzrueyvat.
F22: Fgrvar hagreunyo zbefpurz Onhz.
F24: Yvsg.
F25: Hagre Jryyoyrpu.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

83 Logged Visits

Found it 60     Didn't find it 1     Write note 14     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 1     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 20 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.