Skip to content

<

Handfeste Beweise: Immer mehr Verrückte in Kiel

A cache by Trailer22 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/05/2011
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Acht Fotos führen zu handfesten Beweisen...

Achtung: Dies ist die Version 2.1 des Listings, die seit September 2016 gilt.
Die Dose wurde verrückt, es gibt also eine neue Formel !



Der letzte Winter kam früher als erwartet. Und als sich Millionen weiße Sterne auf das Land zwischen den Meeren legten und ein Cache nach dem Anderen unter einer dichten Decke verschwand, beschäftigten sich die Cacher zwangsläufig mit allerlei Rätseln. Wir tauchten in dieser Zeit unter anderem tief in die Kieler Stadtgeschichte ab und wir begaben uns auf die Suche nach Orten, an denen Fotos in Kiel gemacht wurden.
Dabei entstand irgendwann ein ganz vager Verdacht. War nicht genau diese Gaslaterne auf dem Bild aus dem alten Kiel heute an einer anderen Stelle? Oder sahen die früher eben anders aus als heute, aber irgendwie doch alle ähnlich?
Aber dann fanden sich immer mehr Indizien. Und es ging nicht mehr nur um einen einfachen Gebrauchsgegenstand, es schien weite Teile der Kieler Bevölkerung zu betreffen. Seeleute ebenso wie dösende Frauen, die bekanntesten Damen der Stadt ebenso wie bewaffnete Männer, ja selbst Liebespaare:

Alle wurden verrückt !!!

Und es finden sich handfeste Beweise. Wir haben im Bild festgehalten, wo sich acht Kielerinnen und Kieler heute befinden. Also um genau zu sein, sind es Plastiken und andere Verschönerungen des Kieler Straßenbildes, die von den Stadtvätern (und –müttern) irgendwann von ihrem ursprünglichen Standort an einen Neuen verrückt wurden. Findet heraus, um welche es sich handelt und sucht die Beweise, dass sie sich früher an einem anderen Platz befanden.
Zu den alten Standorten haben wir Fragen, aus deren Antworten sich Koordinaten ergeben. Ihr braucht die „Verrückten“ und damit die jetzigen Standorte nicht aufsuchen, es sei denn, Ihr wollt sie in ganzer Pracht sehen. Vor Ort findet sich nichts, die Stadtoberen haben ihre Spuren fein säuberlich verwischt und in keinem Falle eine Hinweistafel angebracht („Ich wurde verrückt am ... von ... hierher“).
Aber im Welt-Weiten-Warte-Netz gibt es die Beweise schwarz auf weiß.

Ach ja, die Fotos…


Leider gelang es einem Unbekannten - möglicherweise im Auftrag der Verrücker - die Besten unbemerkt zu löschen. Auf den verbliebenen Fotos sind leider nur Ausschnitte der Objekte zu erkennen. Wir haben sie, so gut es ging, aufbereitet und hier abgebildet:

Verrückt A Verrückt B Verrückt C
Verrückt D Plan Kiel Verrückt E
Verrückt F Verrückt G Verrückt H


Die Fragen:

A:
Hier handelt es sich um einen Teil eines Kunstwerks, das die Kieler einem am damaligen Standort wohnhaften Paar zur Hochzeit geschenkt haben. Der Mädchenname der Braut bezeichnet auch ein Bundesland. Wandelt den Namen des Landes in Zahlen um (A=1) und addiert diese.

B:
Am vorhergehenden Standort findet sich ein Schriftzug. Gesucht ist der dritte Buchstabe, er ist in einen Zahlenwert umzuwandeln (A=1).

C:
Der Abgebildete hat einige Spuren in Kiel hinterlassen, er wurde sogar teilweise hier begraben. Die Büste wurde von ihrem ursprünglichen Standort, wo sie seit dem 215. Geburtstag des Abgebildeten (Ende 2011) wieder zu finden ist, einige Jahrzehnte an ein öffentliches Gebäude verrückt. C sei der Buchstabenwert des ersten Buchstabens des Namens, den dieses Gebäude bis 1988 trug.

D:
Vom alten Standort blieb nach dem Krieg nur ein kleiner Teil erhalten. In dessen Obergeschoss befindet sich eine Einrichtung, die tagtäglich um 15.00 Uhr auf sich aufmerksam macht. Wie viele Objekte, die auf sich aufmerksam machen, hat die Einrichtung?

E:
Dieser Fuß steht schon am dritten Standort. Alle drei liegen nicht sehr weit auseinander. An den ersten zwei Orten hat die Figur ein und demselben Gebäude den blanken Hintern zugedreht. Gesucht ist das Jahr der Fertigstellung dieses Gebäudes, was auch vor Ort ermittelt werden kann. E sei die Quersumme der Jahreszahl.

F:
In der zwischenzeitlichen Heimat der Dame wurde kurz nach deren Wegzug ein Wasserspiel installiert. Gesucht sind die Anfangsbuchstaben der zwei Worte des (englischen) Namens, den der Künstler dem „Brunnen“ gegeben hat. Sie sind in Zahlen umzuwandeln (A=1) und zu addieren.

G:
Das Paar stand ursprünglich vor einem Gebäude, an dessen Ostfassade man einen deutlich sichtbaren Schriftzug in einer fremden Sprache findet. Darüber stehen auf dem Dach Flaggenmasten, deren Anzahl sei G.

H:
Den alten Standort kennzeichnen zwei Straßennamen. Gesucht ist Gesamtzahl der Buchstaben der beiden Namen.


Bis auf den ursprünglichen (und gleichzeitig aktuellen) Standort von C befinden sich alle alten und neuen Standorte innenhalb des abgebildeten Kartenbereichs. Auch die gesuchte Dose befindet sich im Kieler Innenstadtbereich, und zwar in der Nähe eines weiteren Kunstwerks, das jedoch recht wenig wahrgenommenen wird. Sie liegt an dieser Stelle:

N 54° 19 . ( AxC + BxH - B + C + H )
E 010° 08 . ( G x (D-E) + D + E + F + G )




Happy hunting und viel Spaß mit unserem Beitrag
zu dieser Kieler Cacheserie – und nicht verrückt werden !!!


Additional Hints (Decrypt)

Obqraqrpxre, vaar Rttr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.