Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Multi-cache

Dalbekschlucht bei Nacht (Nachtcache)

A cache by Don Cojote + Schröfi Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/13/2011
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Neulich gab es mal wieder eine nette kleine Feier im Bürgerhaus von Börnsen.
Don Cojote und Schröfi nahmen dies zum Anlass mal wieder das ein oder andere Getränk zu sich zu nehmen. Eigentlich sollten es ja nur ein zwei Bier sein, aber wie immer fand man einfach kein Ende und der Rest des Abends bestand aus dem Dialog:
Don Cojote: „ Na, einen Letzten noch!“
Schröfi:“ Aber dann ist auch wirklich Schluss!“

So wurden also noch einige „Letzte“ getrunken. Als Schröfi sich gerade die Bierleitung an die Venen anschließen wollte, wurden sie dann endgültig des Hauses verwiesen. Und nun?
Cojote:“ Wir gehen zu mir, und trinken einen Letzten! Lass uns durch die Dalbek gehen. Das ist kürzer!“
Schröfi:“ Gute Idee, wir hatten ja noch gar keinen Letzten!“
Gesagt, getan!

Rein in den Wald. Die Gespräche der beiden seien hier mal als uninteressant benannt, da es hauptsächlich darum ging, dass Don Cojote Bruno Mars auf Grund der Inhalte seiner Texte für den Pulitzer-Preis vorschlagen wollte und Schröfi erklärte, dass er im Sangria-Eimer
mit großer Sicherheit das Konterfei der Jungfrau Maria in Zitronenscheiben gesehen haben wollte.

Einige Zeit später jedoch…
„Hey, Schröfi, was ist denn da los?“
„Wieso, wo?“
„Da!“
„Häää…..ohhh…da!“
„Du, Schröfi, da vergräbt doch einer was!!“
„Wieso?“
„Blöde Frage, woher soll ich das wissen?“
„Hey Cojote, da fällt mir was ein, ich hab doch gestern in der Börnsener Rundschau gelesen, dass die örtliche Sparkasse überfallen wurde. Der Täter soll an die 100€ in kleinen Scheinen erbeutet haben!“
„Wow, was für eine Summe!“
„Cojote, das ist der Kerl, ganz bestimmt.“
„Du, was macht der denn jetzt an dem Baum?“
„Er markiert ihn, damit er das Versteck wiederfindet.“
„Und an dem nächsten Baum macht er es auch…also markieren meine ich!“
„Schröfi, den beobachten wir!“

Sie taten es. Eine ganze Weile…als der Mann den Waldrand erreicht hatte, stieg er in ein Auto und fuhr von dannen…von hinnen…von…weg!

„Cojote, wollen wir mal nachsehen was der vergraben hat?“
„Nöö, lass uns das morgen machen. Ich will einen Letzten bei mir zu Hause trinken! Das ist ja morgen immer noch vergraben.
„Ok, hast Recht. Also, dann zu dir!“
„Was ich noch sagen wollte, „catch a Grenade…“, genial! Denk da mal drüber nach!“

Der weitere Abend sei hier nicht mehr von Belang, wohl aber das Telefonat der beiden am nächsten Tag…

„Hi Schröfi!“
„Hi, Don Hyäne…ähh…Cojote!“
„Ich glaub die Kerle haben uns gestern Alkohol in die Getränke getan. Ich hab `nen Kater!“
„Ich auch!“
„Sag mal, da war doch gestern irgendwas in der Dalbek…ich kann mich aber nicht mehr
richtig erinnern!“
„Ich auch nicht“
„Ich weiß noch etwas von einer Kiste und Markierungen.“
„Die Frage ist, haben wir uns das vielleicht alles nur eingebildet?“
„Ich weiß wie wir das rausfinden!“
„Wie denn?“
„Wir bitten alle Geocacher uns zu helfen!“
„So machen wir das!“

Tja, nun kommt Ihr also ins Spiel. Könnt Ihr unseren zwei Protagonisten helfen? War es vielleicht wirklich alles nur Einbildung? Kann man den beiden überhaupt noch helfen?
Ab mit Euch in die Dalbek um die mysteriösen Vorfälle zu klären.

Sei nur noch kurz erwähnt, dass die besseren Hälften der beiden sich für diesen Vorfall überhaupt nicht interessierten und lieber Ihre schlechteren Hälften zur Minna…zu Mina…zur…Sau machten. Besonders Schröfis Erwählte (die übrigens das Schrö zu Schröfi liefert), war gelinde gesagt not amused. Da half es auch nicht, dass er meinte, Sie sehe aus wie die Jungfrau Maria;-)

Da die Dalbekschlucht immer einen Besuch Wert ist, kann diese nun auch mal im Dunkeln besucht werden ;-) Seit vorsichtig und last euch nicht von den Wildschweinen ärgern :-)

Nun zum Cache selber:
Dieser Cache soll euch das Nachtcachen ein bißchen näher bringen.

denkt an eine starke Taschenlampe. Mit P7 gehts auf alle Fälle.

An jedem roten Reflektor ist eine Station im Umkreis von 3 m zu suchen. Hier erhaltet ihr entweder Koords oder einen Hinweis für die nächste Station.

Ansonsten einfach nur den weißen Reflektoren folgen.

Euch viel Spaß bei einem kleinen Nachtausflug. Hoffen eucht gefällt alles.

Startkoordinaten: Ihr sucht den Anfangbeiner Reflektorstrecke

Nach dem Final einfach den Weg weiterlaufen, dann kommt ihr wieder zum Auto.

Denkt daran, dass ihr euch in einen Naturschutzgebiet befindet. Es gelten wie immer die normalen Regeln.

Viele Grüße
Don Cojote + Schröfi

Falls irgendetwas auf der Strecke nicht stimmt einfach eine Email an uns. Wir versuchen kurzfristig zu helfen.

Additional Hints (Decrypt)

Fgngvba 1: nz Csrvyre
Fgngvba 3: rvasnpu zny uvafrgmra haq trenqr/fpueät erpugf thpxra.
Svany: Oret ubpu yrhpugra. Haq qnf frue ynatfnz fpujrvsra ynffra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

485 Logged Visits

Found it 409     Didn't find it 17     Write note 31     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 11     Post Reviewer Note 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 6/22/2018 9:17:59 AM Pacific Daylight Time (4:17 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page