Skip to Content

This cache has been archived.

Jan und Tini: Tut uns Leid, aber wir können in der Nähe leider kein Cacherfreundliches Versteck finden.

More
<

Jan und Tini´s vergessene Kinowelten "Olympia"

A cache by Jan und Tini Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/17/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Olympia-Lichtspiele


Das Olympia-Kino wurde als letzter Kinoneubau vor dem Zweiten Weltkrieg in Strehlen, vom Architekten Paul Müller im Jahr 1938 errichtet.

Architektonisch bot das Kino eine kleine Vorhalle mit seitlich umlaufendem Kassenraum. Die Stoffbespannung der Wände, Beleuchtungskörper in Tulpenform und eine Deckenverkleidung mit Kabakplatten sorgten für eine besondere Atmosphäre. Das Kino verfügte über ein Platzangebot von bis zu 500 Sitzen. Die gesamte technische Ausstattung war auf dem damalig modernsten Stand und unter anderem für Farbfilme konzipiert.

Außerdem gab es im Obergeschoss eine Wohnung. Die Namensgebung erfolgte vermutlich in Anlehnung an ein bereits vor dem Ersten Weltkrieg gegründetes Filmtheater am Altmarkt. Auch nach 1945 wurde im “Olympia-Kino” der Spielbetrieb fortgesetzt. Das Kino hatte über lange Zeit auf Grund der verkehrsgünstigen Lage einen sehr hohen Anspruch. Das Einzugsgebiet deckte sich damit oft auch mit den Schulbezirken der umliegenden Schulen. Für diese Besucher war das Kino zu Fuß erreichbar. Ferner wurden von den Schulen angeordnete Pflichtveranstaltungen ebenfalls in diesem Kino durchgeführt.

Im März 1989 war das „Olympia“ Austragungsort des erstmals durchgeführten „Filmfest Süd“, aus dem sich später das „Filmfest Dresden“ entwickelte.

Ab 01.05.1991 führte Hans-Jürgen Steidte, zuvor bei der Bezirksfilmdirektion Dresden verantwortlich für die Kinotechnik im gesamten Bezirk, das "Olympia" als Privatunternehmen mit fünf Mitarbeitern. Er hatte das Haus mit seinen 310 Plätzen von der Treuhand gekauft und investierte kräftig, um das Kino attraktiv zu machen: Dolby Surround-Tontechnik wurde eingebaut und ab Juni genutzt, das Foyer umgestaltet, die Heizung erneuert und das Gebäude frisch verputzt. Steidte schwebte ein Kiez-Kino vor, das erfolgreiche Filme wie "Kevin allein zu Haus" nachspielt.

Im Jahr 1995 schloss das Kino aus wirtschaftlichen Gründen und beherbergt seitdem eine Kfz-Werkstatt.

(Quelle Stadtwiki DD)

Nun aber zum Cache

Um zur Dose zu kommen, müsst Ihr wie immer ein paar Fragen beantworten.

1. Wann wurde „Kevin allein zu Haus“ das erste mal in deutschen Kinos gespielt? (xx.x.xxxA)

2. Wer spielte den Einbrecher Harry Lime? (Anzahl der Buchstaben vom Nachnamen ist B)

3. Wieviele Fortsetzungen von diesem Film gibt es? (C)

4. Vor dem Kino steht heute ein grauer Stromkasten mit einer fünfstelligen Zahl? (rechts) (xxxDx)

5. Wie heißt Kevin mit Nachnamen? (Anzahl der Buchstaben ist E)

6. Wer führte die Regie vom Film „Kevin allein zu Haus“? (Anzahl der Buchstaben vom Nachnamen ist F)

Die Dose findet Ihr bei N51° 01.ABC und E013° 4D.EF

Viel Spaß wünschen Jan und Tini

Additional Hints (Decrypt)

Fgvsg avpug iretrffra!!!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.