Skip to content

<

Wische-PETling-Serie: #8 Kirch Polkritz

A cache by SimsonFreak39 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/25/2011
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Hallo Geocacher,

herzlich Willkommen zur „Wische-PETling-Serie“, meine ersten versteckten Caches! Wie der Name schon sagt, sucht ihr hier Petlinge in der Wische, meine geliebte Heimatregion in der Altmark. Die Caches sind (mehr oder weniger) einfach versteckt, denn es soll auch die Region betrachtet werden.
Vielleicht freut sich der ein oder andere Naturfreund und kann ein paar Schnappschüsse machen oder erfährt mehr über das „Landleben“.
Wichtiges noch zu den Petlingen, im Inhalt befindet sich ein Loggstreifen, ein Bleistift und ein fixierter Hinweis, welches alles im Petling bleiben soll. Trotzdem wird empfohlen, ein Stift oder Anspitzer mitzunehmen. Bei Verlust oder Beschädigungen bitte ich um Kontaktaufnahme.
Und wie immer, Cachen soll Spaß machen und keine „Opfer“ verursachen. Daher achtet auf eure Gesundheit und euer Cachemobil, also Augen offen halten!

Hintergrund zum Petling #8:

Zu der Gemeinde Schwarzholz gehört seit 1939 der Ortsteil Kirch-Polkritz. Hier fand der Dichter und Botaniker, Adelbert von Chamisso, seine letzte Ruhestätte. Der Ort Polkritz wird erstmals in einer Urkunde, welche von Albrecht dem Bären, Markgraf von Brandenburg, am 3. Oktober 1157 in der Stadt Werben (Elbe) verfasst wurde, erwähnt. Hier wird das Dorf "Pulcriz" dem Kloster Ilsenburg bei Wernigerode zugeordnet. Aus diesem Dorf standen Albrecht gewisse Leistungen zu, auf welcher er aber nun, auf Grund einer Bitte des Abtes Sigebodo verzichtete. Ein Zeuge dieser Schenkung war unter anderem Adelbert von Schwarzholz (urkundl. "Adelbertus de Swartenholte"). Das heutige Dorfgemeinschaftshaus wurde früher als Mühle genutzt.

(Quelle: arneburg-goldbeck.de)

Zusehen ist hier die alte Kirche und paar Meter weiter ein historischer Wegweiser. Das Kirchendach wird gerade neu restauriert. Wer will, kann sich das Gelände in Ruhe anschauen und einen kleinen Spaziergang gönnen. Auf Muggels sind zu achten!

Happy Hunting wünscht

SimsonFreak39
:smile:

Additional Hints (Decrypt)

Rpxr qre Nhßraznhre, obqraanu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.