Skip to Content

This cache has been archived.

r.burton: So, sorry, aber der Cache wandert ins Archiv. Dose wird immer wieder auf die gleiche Weise zerstört...

More
<

Cache am Weiher

A cache by r.burton Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/3/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein kleiner Cache im schönen Westpark. Ihr steht jetzt vor dem letzten Zeugnis des alten Tierparks.


Geschichte des Westparks:

Ein Komitee unter Emil Lochner, einem Aachener Textilfabrikanten, kaufte 1882 die Kirschbenden vor dem Junkerstor. Dort wurde im Jahr 1885 der Lochnergarten angelegt und bildete den Ersatz für den prachtvollen englischen Garten an der Lochnervilla zwischen Lochnerstraße und Karlsgraben. Im selben Jahr wurde unter der Führung des Textilfabrikanten Lochner dort der Zoologische Garten Aachen eröffnet, der etwa 50 Riesenschlangen, Bären und Tiger sowie zahlreiche heimische Tierarten beherbergte.

Finanziert wurde die Anlage des Parks zum Teil durch Aktien. Neben wunderschönen Parkanlagen entstand bereits 1882 ein Glaspalast, eine große, runde Halle mit vielen angebauten Nebenräumen, dessen Wände aus Glas waren. Dieser Palast fasste bis zu 3.000 Besucher.

Um das Jahr 1901 befand sich im damaligen Lochnerpark eine Radrennbahn, in deren Innenraum fünf Studenten und sechs Schüler des Fußballclubs Alemannia (heute Alemannia Aachen) ihr Training mit dem Ball abhielten. Im Jahr der Schließung der Rennbahn 1908 hielt hier auch der Aachener Radsportclub Zugvogel 09 seine ersten Trainingsstunden ab.

Im Jahr 1905 wurde die Parkanlage vorübergehend geschlossen, weil man die Futter- und die Transportkosten für die Tiere des Zoologischen Gartens unterschätzt hatte.

In den Notizbüchern von Hugo Junkers aus dem Jahr 1909 ist von einem "ständigen Circus" im heutigen Westpark die Rede.

Während des Ersten Weltkriegs wurde im Glaspalast des Parks ein Lazarett und Erholungsheim für Soldaten eingerichtet, jedoch wurde er durch einen Großbrand im Jahr 1917 vollständig zerstört. Wiederbelebt wurde der Westpark durch die Neueröffnung am 23. Mai 1920. Von nun an trug er den Namen Westpark. Zwei Jahre später, im Jahr 1922, wurde ein neuer, aber wesentlich kleinerer Glaspalast auf dem Gelände eröffnet.

Bereits im Jahr 1935 konnte man auf dem Weiher des Parks wieder Kahn fahren. Im gleichen Jahr kam wieder ein Tierpark hinzu. In den Jahren vor und während des Zweiten Weltkrieges zwischen 1935 und 1944 hieß er Tier- und Pflanzengarten Aachen. Ein Großteil der Tiere kamen bei einem Bombenangriff im Jahr 1944 ums Leben. Der Rest des Tierbestandes wurde nach Ulm verkauft.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurden alle übrigen Bauten im Westpark abgerissen. Aus der Zeit des Tierparks blieb bis heute nur ein Weiher am Ausgang zur Gartenstraße erhalten.

Heute dient der Westpark den meisten Menschen aus Aachens Westen zur Erholung. Neben Fußball, Tischtennis und Basketball gibt es auch einige Randsportarten wie Slackline, Footbag und Ultimate-Frisbee sowie zahlreiche Spielmöglichkeiten für Kinder.

Nach Beschwerden von Anwohnern ist das Grillen im Park nur noch auf der Wiese an der Weststraße geduldet. Dies wird inzwischen auch vom Ordnungsamt durchgesetzt.

Im Jahr 2005 wurde das Lochner-Tor am Karlsgraben, das heute noch von der Größe des damaligen Lochnerparks zeugt, von der Firma Neuman & Esser restauriert.

Im Westpark befinden sich Gebäude der AWO und ein Betriebshof der Stadt Aachen.

Zu Beginn des Jahres 2010 wurden auf der zur Gartenstraße hin gelegenen Seite des Parks 19 kapitale Bäume aufgrund von Pilzbefall gefällt, da sie eine Gefahr für das Gebäude der AWO darstellten.
(Quelle: Wikipedia)



ZUM CACHE:
Bitte achtet auf Muggles. Hier kann es durchaus sehr betriebsam sein. Zum loggen bitte Dose abschrauben und Deckel am Platz lassen. Stift mitbringen. Danke ;-)

Additional Hints (Decrypt)

"Ragraoebg" znpug Ragra gbg! Qn thpxfgr va qvr Eöuer!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

262 Logged Visits

Found it 239     Didn't find it 4     Write note 6     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 5     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.