Skip to Content

Multi-cache

Nachtradler 2.0

A cache by Radler Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/13/2011
In Baden-Württemberg, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Nachtcache. 15 km Runde zum Radeln. Minimales Suchen/Knobeln/Rechnen.

"Nachtradler 2.0" ist ein Multi-Stage Nachtcache, den ich speziell für Radler und Jogger gelegt habe. Hier steht das Sich-Bewegen im Vordergrund.  Beim "Nachtradler 2.0" bewegt Ihr Euch auf einer 15 km langen Runde mit 250 Höhenmetern.  Unterwegs gibt es 16 Stages, bei denen man nur kurz halten und funzeln muss. Es gibt keine Döschen zu öffnen und nichts zu Knobeln. Vor allem gibt es keine 16 Logs zu schreiben.  Ihr müsst nur die Reflektoren finden und den Wert notieren, den sie darstellen. Mit Stirnlampe und Diktiergerät ginge es teilweise sogar ohne Anhalten. Kurze Hosen reichen aus.

Stage 01 bis Stage 16 sind in der Reihenfolge, die ich für die Runde empfehle.  Wenn ich von Stage 16 bis Stage 1 fahre, scheinen die Anstiege kürzer zu sein, aber dann liegt das Final etwas weiter abseits der Route.
 

Das letzte Stück zum Final beginnt bei N 48° 3A.BCD´, E 8° 5E.FGH´ Hier müßt Ihr zum ersten Male den Weg verlassen und zu den weißen Reflektoren gehen. Wenn Ihr zwei Reflektoren dicht beieinander seht, habt Ihr die Dose erreicht.

Es gab schon einmal einen "Nachtradler" in diesem Gebiet (Nachtradler - archived).  Das Konzept, soweit es sich bewährt hat, ist geblieben.  Zwei Dinge daran waren für mich aber noch zu verbessern:  Die farbigen Reflektoren haben nicht gut funktioniert.  Außerdem sind etliche Reflektoren im Sommer unerwartet schnell von der Botanik verdeckt worden.  Ich hoffe, dass es bei der Version 2.0 besser funktionieren wird.

Insgesamt müsst Ihr an den 16 Stages also die Werte für die acht Buchstaben A bis H einsammeln. Jeder Buchstabe kommt an zwei Stages vor. Das heißt, Ihr habt die Chance, Stages auszulassen und dadurch die Runde zu verkürzen. Als Radler würde ich die volle Runde genießen, aber radlos würde ich sicherlich versuchen irgendwie abzukürzen.

Die Darstellung der Zahlen ist:

  1. vier weiße Punkte, die ein auf der Spitze stehendes Quadrat bilden.
  2. ein weißer Punkt (wie beim Würfel)
  3. zwei weiße Punkte in einer Diagonalen (wie beim Würfel)
  4. drei weiße Punkte in einer Diagonalen (wie beim Würfel)
  5. vier weiße Punkte, die ein auf einer Seite liegendes Quadrat bilden (wie beim Würfel)
  6. fünf weiße Punkte, die ein liegendes Quadrat bilden mit einem Punkt in der Mitte (wie beim Würfel)
  7. sechs weiße Punkte, die zwei aufeinander stehende Rechtecke bilden (wie beim Würfel)
  8. fünf weiße Punkte, die einen Haken bilden (ähnlich wie bei einer "7")
  9. fünf weiße Punkte, drei waagerecht plus einer links unten plus einer rechts oben
  10. fünf weiße Punkte, drei waagerecht plus einer links oben plus einer rechts unten

Das folgende Bild fasst nochmal alle vorkommenden Darstellungen zusammen:

Welche Stage Euch die Zahl für welchen Buchstaben geben wird und wie weit entfernt die Reflektoren angebracht sind, seht Ihr unten in der Tabelle der Beschreibung der Wegpunkte.

Das Rad sollte eine Gangschaltung haben, aber es muss kein MTB sein. Bis auf das Final müsst Ihr nie den Weg verlassen. Die Koordinaten habe ich sehr exakt bestimmt (Mittelwert von mittelnden Messungen an verschiedenen Tagen).  Aber wenn Ihr selber nicht lange warten und mitteln wollt, dann ist es ratsam, sich auf dem Weg ein wenig vor und zurück zu bewegen. Die Reflektoren sind nie in Richtung des Weges (da würden sie ja auch von fahrenden Autos gesehen) sondern immer querab.

Na dann gute Fahrt - aber denkt bitte daran, dass Euer Mobiltelefon von Stage 05 bis Stage 15 keinen Empfang haben wird!

--------------------------

"Nachtradler 2.0" is a night-time multi-stage cache, which I have designed for bike riders and joggers. Its focus is on moving through nature with only a minimum of seeking, calculating and riddle solving. You will be on a 15 km tour with 250 meters ascend and 16 stages, at which you just have to discover the reflectors and to note down the number they signalize. With headlamp and a dicta phone you might be able to collect several of the stages without stopping. No film containers to open, no tradis to log and nothing to calculate or toss.  Short pants will work fine.

Stage 01 to stage 16 are in the sequence which I recommend for taking the full tour.

The final approach starts at N 48° 3A.BCD´, E 8° 5E.FGH´ Here, for the first time, you need to leave the path and to chase the white reflectors. When you see two of them close together you are at the container.

For determining the coordinates for the final approach you need to acquire the values for the letters A to H. Each letter is given at two stages. Therefore you could skip stages in order to shorten the tour. As "Radler" I would take and enjoy the full tour.  If I where to walk I would try to abbreviate the tour somehow. 

The numbers 0 to 9 are represented as follows:

  1. four white dots forming a square, which stands on one of its corners.
  2. one white dot (as a dice shows the 1)
  3. two white dots in a diagonal to the ground (as a dice shows the 2)
  4. three white dots in a diagonal to the ground (as a dice shows the 3)
  5. four white dots forming a square sitting on its edge (as a dice shows the 4)
  6. five white dots forming a square sitting on its edge plus a dot in the middle (as a dice shows the 5)
  7. six dots forming two rectangles stacked vertically (as a dice shows the 6)
  8. five white dots forming an angle (resembling the "7")
  9. five white dots, three of them horizontal plus one below the left end plus one above the right end
  10. five white dots, three of them horizontal plus one above the left end plus one below the right end

Or maybe it is easier for you to just look at the photo above.

The waypoint table below is giving you the information on which stage signals the value for what letter and how far away you should expect the reflectors.

Any n-speed bicycle will do, it does not have to be an MTB. Except for the final approach you will never have to leave the trail. The coordinates should be quite exact, but if you do not want to wait minutes for your GPS to settle then you might want to move a bit forward and backward on the trail. The reflectors will always be sideways and never in the direction of the trail (otherwise they would be seen by cars driving at night).

And now ... have fun - but mind you that your mobile phone will have no coverage between stage 05 and stage 15!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

67 Logged Visits

Found it 49     Didn't find it 1     Write note 8     Publish Listing 1     Owner Maintenance 8     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 3/30/2017 11:47:18 AM Pacific Daylight Time (6:47 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page