Skip to Content

This cache has been archived.

El Krawallo: aufgrund der fehlenden wartung und/oder keine reaktion des cacheowners ist das listing zu archivieren.

El Krawallo ~ geocaching.com admin

More
<

Kolbenturm

Hidden : 8/7/2011
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

KOLBENTURM, Volderwald
Nanocache

Im Volderwald erhebt sich in der Nähe der Römerstraße ein mittelalterlicher Ansitz, der auch vom Tal aus sichtbar ist. Es handelt sich dabei um einen Wohnturm, der auch für Verteidigungszwecke geeignet war. Er stellt einen frühen Vorläufer von Ansitzen der Spätgotik und Frührenaissance dar.
Der Kolbenturm wurde um 1200 vom Geschlecht der Kolb erbaut, das schon 1166 in Trient nachweisbar ist. Der Turm soll seinen heutigen Namen nach Burglechner und Mayrhofen schon von dem 1380 verstorbenen Michael Kolb erhalten haben, obschon sich die erste Erwähnung der heutigen Bezeichnung nach Herta Öttl erst 1568 nachweisen läßt: "Der Kolbenthurn ist auf ainhalb jar zuempfachen geurlaubt worden."
Nach dem Aussterben dieses Geschlechtes im Jahr 1380 erhielten den Ansitz Ulrich von Ror und Georg Meilenstorffer verliehen. Auf diese folgte ein gewisser Hildebrandt von Passeyr. Hierauf ging der Ansitz für eineinhalb Jahrhunderte in den Besitz der Familie Fuchs über(1418). 1572 kaufte Erzherzog Ferdinand den Turm und bezahlte dafür 4100 Gulden und 100 Gulden Leutkauf. Zum Turm gehörte damals noch ein "paumbgarten" und ein kleines Krautgärtl.
Zu Beginn des 17. Jahrhunderts finden wir in einem Bericht des Obristjägermeisteramtes die Bemerkung, dass dem Ansitz auch eine Jagd und Fischerei sowie Geflügelzucht beigegeben war. Der Kolbenturm musste mit seinen Erzeugnissen den Hof zu Ambras beliefern.
Im Jahre 1649 war Erzherzog Carl gezwungen, den Ansitz wegen "unemperlichen kriegs-und die algemaine landesdefension...außgaben" zu verpfänden. Glücklicher Inhaber wurde nun der Kammervizepräsident Dr. Johann Michael Schmaus zu Angerzell und Kolbenthurn, der dem Landesfürsten ein Darlehen gegeben hatte. 1651 schenkte der Erzherzog ihm den Kolbenturm zu freiem Eigen. Ein Vierteljahrhundert später (1675) beabsichtigte Kaiser Leopold wohl zunächst die Ablösung, überließ den Ansitz aber dann wegen Geldmangel dem Hofkammerrat Maximilian Ernst von Coreth, der einen Fideikommiß um den Kolbenturm errichtete. Der Theresianische Kataster aus dem Jahre 1779 zeigt uns, dass die Coreth noch immer im Besitz des Turmes waren, zu dem aber inzwischen der Kölderer Hof hinzugekommen war. Erst im Jahre 1834 verkauften die Coreth an einen gewissen Peter Unterlechner.
1836 folgte dann dessen Witwe Anna, geborene Hochschwarzer. Die Besitzerreihe setzte dann 1837 der Müller und Sagschneider in Volders Joseph Wopfner fort, der ihn 1840 dem Lehrer Anton Knofler verkaufte. 1853 folgte Josef Sparber, 1861 der Bauer Josef Arnold, 1871 Franz Felder. Dessen Kinder verkauften 1874 an August Attlmayr. 1899 ging der Kolbenturm schließlich an die Familie Proxauf über.

Quelle: Chronik Tulfes

Bei diesem Cache handelt es sich um einen Nano.
Viel Spass beim Suchen und Finden :-)!
Bitte Stift nicht vergessen!

Additional Hints (Decrypt)

"xbzvfpu trsbezgre" Onhz, Fgrva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

311 Logged Visits

Found it 293     Didn't find it 5     Write note 3     Archive 1     Needs Archived 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.