Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

rastapanx: Stage 1 ist weg
Tschüss 300 Mann

More
Mystery Cache

300 Mann

A cache by rastapanx Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/7/2011
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ehrenkirchener Geschichten Wappen_Ehrenkirchen 300 Mann



Im Dreißigjährigen Kriege, als die Schweden 1633 unter General Horn den Breisgau überzogen und Breisach belagerten, versammelte der greise Kastellan des Schlosses zu Kirchhofen die streitbaren Männer des Kirchspiels, der vereinigten Dörfer Kirchhofen, Ehrenstetten, Ober- und Unterambringen, stellte ihnen die gefahrdrohende Lage des Landes vor und forderte sie auf, eingedenk des kriegerischen Ruhms der Väter die Waffen für Österreich zu ergreifen, um den Feind vom vaterländischen Boden verjagen zu helfen. Unter der kundigen Führung des jugendlichen, kräftigen Waldmeisters ordneten sich freudig die willfährigen Kirchspielgenossen, um mit den Truppen des Herzogs Feria vor Breisach zu ziehen, das von den Schweden unter dem Rheingrafen Otto belagert wurde. Auch von Öhlinsweiler und Pfaffenweiler langte ein Zuzug von 89 Mann an, so daß die gesamte Schar 300 betrug, alle wohlbewaffnet mit Büchsen und Picken.

Der kaiserliche Feldherr, Herzog Feria, wurde jedoch zurückgedrängt, und die Kirchhofener waren nun ganz auf sich selbst angewiesen. Obgleich ihre Schar nur 300, der Feind aber viele Tausende zählte, verzagten sie nicht. In geschlossenen Reihen zogen sie sich nach Kirchhofen zurück.

Am 18. Juni kamen die Schweden, etwa 6000 Mann stark gegen Kirchhofen heran. Als die Feinde vordrangen, ertönten die Sturmglocken, und mancher Schwede wurde zu Boden gestreckt, bis die Kirchhofener sich aufs Schloß zurückziehen mussten. Ein Wassergraben, über den eine Zugbrücke führte, umgab die Feste.

Unterdessen hatten die Schweden das Dorf eingeäschert, und auch die Kirche wurde ein Raub der Flammen.

Durch Feuerbrände, die über die Mauern ins Schloß geschleudert wurden, geriet dieses in Brand, so daß die Belagerten in Gefahr kamen, unter den einstürzenden Giebeln begraben zu werden. Die Überlebenden suchten durch Kapitulation freien Abzug zu gewinnen. Er wurde ihnen auch, ohne Waffen, zugesagt. Doch der erbitterte Sieger hielt sein Wort nicht; denn beim Herauskommen wurden die Wehrlosen einer nach dem anderen mit Keulen und Spitzhammern unbarmherzig erschlagen. Dergestalt jammervoll endeten die 300 Kirchhofener, die so ehrenvoll für Fürst und Heimat gekämpft hatten.

Nach dem Abzug des Feindes wagten die versprengten Frauen und Kinder sich wieder aus den Wäldern hervor, um die gefallenen Angehörigen auf dem Kampfplatz aufzusuchen und zur letzten Ruhe zu bestatten. Da erwachte ein Schwerverwundeter aus seiner Betäubung. Er war der einzig Überlebende.

Nach ihm wurde eine Straße benannt. Findet diese Straße und suchet am westlichen Ende nach einem Hinweis auf das Versteck.

Additional Hints (Decrypt)

Fgntr1: fvrur Fcbvyre, zntargvfpu, Dhrefhzzra qvr yrgmgra qerv Mvssrea A=11 R=12
Svany: Va Rvauhaqregshrasmvt Mragvzrgrea Ubrur

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

81 Logged Visits

Found it 72     Didn't find it 2     Archive 1     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:47:12 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:47 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page