Skip to Content

<

Marienallee 10

A cache by FlashSTL Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/09/2011
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Koordinaten weisen auf die Marienallee 10, werden Euch aber nicht weiterhelfen...
Bevor hier alles in Lofts umgebaut wird, möchte ich Euch noch etwas zur Geschichte des Areals erzählen:

 

 Früher beherbergte dieses Gebäude das Königlich Sächsische 1. (Leib-) Grenadier-Regiment Nr. 100, zumindest Teile davon.

 

"...Die Vorzüge der bis zum 21. März 1877 neu bezogenen Grenadierkasernen (zusammen mit der Kaserne für das  2. (Leib-) Grenadier-Regiment Nr. 101, heute Sitz der Landesdirektion Dresden und des Landesamtes für Finanzen) waren kaum zu übersehen. Die beiden Kasernengebäude hatten eine Länge von 345 m und einen Abstand von 120 m. Neben der herrlichen Waldgegend der Dresdner Heide hatte man einen sehr schönen Ausblick auf die Stadt und die  Elbe.


 Hinzu kamen Einrichtungen, die man bisher nur den Namen nach kannte: Waschstuben, Bäder, Speisesäle, Unteroffizierskasinos, parkartige Gärten, Putzräume u.v.a.m..
Die Gebäude wurden aus sächsischen Sandsteinquadern gebaut und danach verputzt. Gebaut wurde viereinhalbgeschossig mit Mansarddach, Tief- und Hochparterre, drei Wohngeschossen und das zusätzliche Dachgeschoss.
Die Kaserne ist nach dem Korridorsystem gebaut, d.h. der Korridor verläuft parallel zur Längsachse der Gebäude durch den Mittelbau und durch die angehängten Flügel. 

Im Tiefparterre befand sich das Kasino für die Unteroffiziere, die Unteroffizier- und Mannschaftsspeisesäle sowie die nach dem neuesten Stand errichteten Dampfküchen. Vier Kompanien hatten zusammen eine gemeinsame Küche und einen Speisesaal. In den Gebäudeflügeln an der Rückseite befanden sich die Wirtschaftsräume: die Dampfküche, separate Aufwaschräume, der Baderaum mit Duschanlagen, dazu Auskleideräume, die Putzräume, Waschhaus, Büchsenmacher-, Schuster- und Schneiderwerkstätten, der Kohlen-, Wirtschafts- und Heizkeller.
Das Wachgebäude zwischen beiden Kasernen ist der einzige in Dresden noch erhaltene Bau der Architekten G.H. Nicolai und G.A. Rumpel. Der Bau enthielt ein Wachlokal, 12 Arrestzellen, die beiden Regimentsbüros, die Divisionsbibliothek und die Wohnung des Kaserneninspektors. Vor dem Wachgebäude standen auf Granitsockeln zwei bronzene Löwen, gegossen aus Beutekanonen des Krieges 1870/71. Diese zwei Löwen sind leider bei der Errichtung des Siegesmuseums der sowjetischen Streitkräfte im ehemaligen Wachgebäude durch diese entfernt worden und seither verschollen.

Gegenüber der Kaserne und an der Radeberger Straße standen Wohnhäuser für Offiziere und Berufssoldaten. Direkt hinter der Kaserne, in der Heide, befanden sich im spitzen Winkel der 80m Offizierschießstand, etwas entfernter das Patronenhaus und weitere Schießstände für die Soldaten. ..." (nach Roland Gräfe: Die Dresdner Albertstadt, Dresden 2006)

Bis 1918 nutzte das  Königlich Sächsische 1. (Leib-) Grenadier-Regiment Nr. 100 die Kaserne, später die Reichswehr und die Wehrmacht. 1945 erhielt die Kaserne Bombentreffer und brannte aus. 1946 wurde alles abmontiert, was abzunehmen war. Auf dem linken Teil der Fläche wurde ein Heizwerk erbaut, nach der Wende wieder abgerissen. Der rechte Flügelbau steht noch, nach links anschließend noch ein Stück bis zum Hochparterre, darauf ein Flachdach. Im linken Teil der ehemaligen Kasernenanlage entstehen nun im Kammergebäude Wohnungen:


Die Koordinaten stehen im Listing, Sergej Petrowitsch wird sie Euch aber nicht verraten...


Und damit Ihr nicht umsonst losfahrt, lieber noch ein GeoChecker hinterher:

 

Werft das Cachemobil also erst an, wenn der Checker grünes Licht gibt.

WARNING:
wer ohne Final-Koordinaten vom Rechner weggeht, wird die Bixx nicht finden!

Und, wie überhaupt üblich:
1. Taschentuch nicht vergessen!
2. Grüßt die alten Leute!
3. Immer schön rechts fahren!
4. Nicht über Zäune klettern!
5. Happy Hunting!

 

Herzlichen Glückwunsch an die drei Ersten:




Flag Counter

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.