Skip to Content

This cache has been archived.

Qualiflyer: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Daher archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte eine E-Mail (GC-Nummer nicht vergessen!). Sofern der Cache den aktuellen Guidelines entspricht, und die Location immer noch frei ist, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

Qualiflyer ~ geocaching.com admin

More
<

Bellavista

A cache by fini2001 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/16/2011
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Cache: Der Cache befindet sich am Grauen-Stein-Weg in Innsbruck, Hötting.
Der Cache ist ein sehr großer Micro (ca.95 ml).
Der Startinhalt:FTF Urkunde
Ein paar Geschenke
Geocaching Info
Logbuch
Bleistift

Wusstest du schon, dass man so nahe der Stadt einen traumhaften Blick auf die Bergwelt und die Stadt selbst hat? Wenn nein, dann such diesen Cache und du wirst staunen!
Für Flugzeugliebhaber: Schaut zuerst auf der Homepage des Innsbrucker Flughafens nach, wann Flugzeuge starten oder landen, denn das kann man von hier wunderbar beobachten!
Dieser Cache befindet sich an einer der Innsbrucker Trockenwiesen.

TROCKENWIESEN
Trockenwiesen sind trockene Wiesen mit niedrigem Nährstoffgehalt.
Trotzdem sind diese Wiesen sehr artenvielfältig. Mit über 100 Pflanzenarten pro Ar (100m²) und schätzungsweise bis zu 1000 Insektenarten gehören Trockenwiesen zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas .Leider sind sie aber sehr stark bedroht. Man findet diese Wiesen unter anderem auch in Felsensteppen vor. Sie werden regelmäßig zur Heugewinnung gemäht, denn ohne Nutzung stünde auf diesen Flächen in Mitteleuropa meist Wald. Ein klassischer Baum für diese Trockenwiesen bei diesem Cache ist die Kiefer:

DIE KIEFER
Die Kiefer wächst bis zu 45 m hoch.
Sie ist ein immergrüner Nadelbaum
mit dichtem Astwerk.
Die Nadeln sind im Vergleich zu
anderen Nadelbäumen besonders
lang. Meistens fasst ein Nadelbündel drei Nadeln.

Zwei bekannte Pflanzen erkläre ich euch noch:
DER SANDDORN
Der Sanddorn wächst als sommergrüner Strauch und wird
bis zu 6 Meter hoch. Von Anfang August bis Anfang Dezember
kann man die ovalen, orange-gelb farbenen , 6-8 mm langen
Früchte bestaunen. Außerdem ist die Frucht sehr Vitamin C
reich.

DIE KÖNIGSKERZE
Die Königskerze hat charakteristische, lange, traubige Blütenstände
mit gelben Blüten.
Die Blätter sind rosettig am Boden und wechselständig am Stängel.
Sie wird als Heilpflanze gegen Erkältungskrankheiten eingesetzt.

Auch noch bekannt für die Trockenwiesen sind die Zauneidechsen
DIE ZAUNEIDECHSEN
Bei uns erreichen die Zauneidechsen höchstens Gesamtgrößen von
etwa 24cm. Oft verläuft auf der
Rücken- und Schwanzmitte ein „leiterartiges“
Zeichnungsmuster aus hellen Seitenlinien
(Parietalbänder) und dunkelbraunen „Quersprossen“
(Dorsalflecken) mit braunen Zwischenräumen.
Im Winter fallen sie in eine Winterstarre.
(Oktober - März/Anfang April)
Zum Beuteschema gehören: Heuschrecken, Zikaden, Käfer,…

Additional Hints (Decrypt)

Rva süe qvr Vaafoehpxre Gebpxrajvrfra orxnaagre Ivreorvare cnffg nhs qra Pnpur nhs! /Na navzny vf fvggvat ba gur pnpur

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

137 Logged Visits

Found it 119     Didn't find it 4     Write note 5     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 4     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 14 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.