Skip to content

This cache has been archived.

uragan1976: Da die Dose nicht mehr vor Ort ist und auch nicht mehr versteckt werden kann, muss er leider archiviert werden.

More
<

Wachregiment „Feliks Dzierzynski"

A cache by uragan1976 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/06/2011
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Mit diesen Cache möchte ich nur ein kleinen Einblick in das Wachregiment „Feliks Dzierzynski“ geben.

Das Wachregiment „Feliks Dzierzynski“ war ein paramilitärischer Verband und Teil der Bewaffneten Organe der DDR. Es wurde im November 1954 gegründet und unterstand dem Ministerium für Staatssicherheit der DDR. Benannt war es nach Felix Edmundowitsch Dserschinski, dem Gründer der sowjetrussischen Geheimpolizei Tscheka. Das Anfang 1951 entstandene Wachbataillon A beim MfS war an der Niederschlagung des Aufstands vom 17. Juni 1953 beteiligt. Das Wachregiment als militärischer Arm des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR wurde dann im November 1954 aufgestellt. Der Stab war in Berlin-Adlershof untergebracht. Einheiten des Wachregiments sicherten unter anderem den Mauerbau in Berlin 1961. Im Jahr 1967 erhielt das Wachregiment den Namen Feliks Dzierzynski. Seit Mitte der 1980er Jahre unterstand das Wachregiment direkt der Arbeitsgruppe des Ministers Erich Mielke. Dem Wachregiment unterstanden 1989 mehr als 11.000 Mann. Es wurde nach der Wende in der DDR Anfang 1990 aufgelöst. Weiteres über das Wachregiment kann man bei Tante Wiki oder Onkel Google erfahren. Jetzt zum eigentlichen, den Koordinaten für diesen Cache. In seinen letzten Tagen des Bestehens wurden Nachrichten vom Wachregiment abgefangen, jedoch konnte ich mit diesem Buchstabensalat nichts anfangen. Da die Nachricht für den Raum Hameln bestimmt waren, gehe ich von folgenden Nord- und Ostkoordinaten aus.

N 52° A B . C D E
E 09° F G . H I J

A=YM
B=SX
C=OB
D=OL
E=RC

F=WC
G=SN
H=NZ
I=VA
J=XD

Da meine beigelegten Stifte oft verloren gehen, ist es besser, immer einen Stift mitzubringen. Bitte keine direkten Fotos vom Final in den Logeinträgen. Bitte den Cache wieder exakt so verstecken, wie vorgefunden und vorsichtig beim loggen, da immer wieder mit Muggelaufkommen zu rechnen ist. Da ich die Koordinaten mit Hilfe des IPhones und Google Maps bestimmt habe, kann es vielleicht zu kleinen Abweichungen kommen. Daher bitte ich den ersten Finder mir seine Koordinaten zu schicken, damit ich dann ggf. die Koordinaten noch ein mal angleiche.
Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du hier überprüfen.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.