Skip to Content

<

Lost Place: Kalkofen am Karriegel

A cache by D-H-M75 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/23/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Kurzer Wandertradi welcher von zwei verschiedenen Seiten erreichbar ist.

Variante 1: Parken kann man direkt im Ortsgebiet von Gschaid. Weiter gehts über die Wanderwege 745 & 21 in Richtung Eibisberg. Gehzeit hin und retour etwa 1h (ohne Suche).

Variante 2: Parken kann man am Eibisberg bei der "Schutzhütte" (Einkehr dringend empfohlen, Dienstag Ruhetag) oder etwas weiter oben, am dafür ausgewiesenen Platz. Man geht über die Wanderwege 745 & 21 in Richtung Gschaid. Diese Strecke ist wesentlich kürzer als Variante 1. Dauer hin und retour ca. 30 - 45min (ohne Suche).

Die Wegwahl bleibt optional da verschiedene Routen möglich sind, siehe Kartenausschnitt.

Der Cache ist kombinierbar mit (GC2FH5E)" Trollstones" oder (GC1PXNH)"7 Summits", zudem dient der Eibisberg als Ausgangspunkt zahlreicher Wanderungen im Almenland.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hintergrund:
Diese Kalköfen dienten noch bis Mitte des letzten Jahrhunderts zur Gewinnung von Kalk. Dieser Rohstoff war universell einsetzbar und zugleich sehr wertvoll für die gesamte Bauwirtschaft, ebenso als Düngemittel für die Agrarwirtschaft.
Der in dieser Gegend vorkommende Kalkstein wurde in diesen speziellen Öfen hitzebehandelt. Dafür wurden quadratisch angeordnete Holzstösse im Inneren aufgestapelt. Auf jede Lage Holz, folgte eine Lage Kalkstein. Am Zündloch wurde der Ofen von unten mit Reisig befeuert.
Auf diese Weise wurde das Gestein durchgeglüht und es entstand der sogenannte Löschkalk. Durch die Verbindung mit Wasser, zerfiel der gebrannte und erkaltete Stein schließlich zum nutzbaren Endprodukt, dem Kalkpulver.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Originalinhalt:
Logbuch
Bleistift
Spitzer
Playmobil Figur
Ü-Ei Figuren
div. Tauschgegenstände
FTF-Signal Geocoin für Erstfinder

Viel Spaß wünscht

DoomHeadManiac 75

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

89 Logged Visits

Found it 86     Write note 2     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 15 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.