Skip to Content

<

DNF

A cache by baer2006 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/31/2011
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Eine Cache zu einem oftmals totgeschwiegenen Thema !


Hinweis: Ab 3.5.2012 neue Finalkoordinaten!


DNF


DNF bedeutet Did not find und sollte von einem Geocacher online geloggt werden, wenn er den Geocache, aus welchem Grund auch immer, nicht gefunden hat. Dies ist eine wertvolle Information sowohl für den Owner als auch für eventuell nachfolgende Geocacher, daß der Cache möglicherweise momentan schwer oder gar nicht mehr zu finden ist. Ein DNF kann aber auch einfach bedeuten, daß derjenige Geocacher z.B. Empfangsprobleme, keine Taschenlampe, ein noch ungeübtes "Cacheauge" oder auch zu wenig Zeit für eine ausgiebige Suche hatte.

DNFs werden leider häufig nicht online geloggt, weil so mancher Geocacher sich irgendwie dafür schämt, nicht sofort erfolgreich gewesen zu sein.

Ein einzelner DNF sollte vom Owner auch nicht sofort zum Anlaß genommen werden, den Cache kontrollieren zu müssen. Je nach DNF-Log-Inhalt und -Anzahl können diese allerdings der erste Indikator dafür sein, daß mit dem Cache etwas nicht in Ordnung ist, oder er eventuell gemuggelt wurde.


(Quelle: CacheWiki)

Tatsächlich ist es so, dass DNF-Logs viel seltener geschrieben werden, als Caches nicht gefunden werden. Häufig liest man in Fundlogs Dinge wie "Im dritten Anlauf endlich gefunden", "Waren schon dreimal erfolglos hier" ... ohne dass es in der Log-Historie des Caches auch nur einen DNF-Eintrag gibt. Offensichtlich haben viele Cacher erhebliche Schwierigkeiten, zu schreiben, dass sie einen Cache nicht gefunden haben.

Ich erwähne mal ein paar Gründe für "DNF-Verweigerung", die ich von Cachern schon gehört oder gelesen habe, und gebe Argumente, warum in solchen Fällen trotzdem nichts gegen ein DNF-Log spricht.

  • "Da glaubt der Owner gleich, es stimmt was nicht, und fährt - womöglich umsonst - zur Wartung!"

    Dann wäre der Owner selbst schuld. Zum einen kann man, wie im Cachewiki-Artikel erwähnt, auch erstmal abwarten, ob der Cache vom nächsten Cacher nicht doch wieder gefunden wird. Zum zweiten kann man jederzeit per Mail beim DNF-Logger nachfragen, wo überall gesucht wurde. Dann merkt man sehr schnell, ob ein Problem vorliegt oder nicht.

  • "Ich komme sowieso (bald) nochmal wieder."

    Es ist nicht verboten, am Tag X ein DNF zu loggen und am Tag X+1 einen Fund. Ich habe sogar schon mehrmals am Morgen einen DNF und Mittags einen Fund geloggt! Ein DNF ist auch ein Hinweis an andere Cacher, dass der Cache nicht unbedingt ein schneller "Hin&Mit" ist. Bei der Überlegung, ob man einen Cache "noch schnell mitnehmen" will, oder bei der Zeitplanung einer Tour ist so etwas hilfreich.

  • "Ich habe evtl. an der falschen Stelle gesucht."

    ... und in dem Fall nichts gefunden, und ein DNF dokumentiert genau das! Wenn ich z.B. einen Multi angehe, bin ich durchaus daran interessiert, vorher zu wissen, ob z.B. die Berechnung der Finalkoordinaten irgendwie problematisch ist. Man kann ja nach dem DNF-Log (oder auch vorher) den Owner anmailen, und wenn es dann heißt "Nee, da warst du falsch", ergänzt man das im Log.

  • "Mir ist später (nach Nachdenken, Lesen der Logs, etc.) noch aufgefallen, wo mein Fehler lag."

    Schön, dann gibt's beim nächsten Mal einen Fund ! In dem Fall kann ich noch am ehesten verstehen, wenn man auf das DNF-Log verzichtet, aber auch in solchen Fällen schreibe ich i.a. ein DNF, in dem dann halt drinsteht, dass ich mich zu blöd angestellt habe. Gibt es denn Cacher, die nie irgendwas übersehen, oder sich verrechnen, oder falsch ins GPS tippen, etc.?




Nach dieser kleinen Einführung kommen wir jetzt zu diesem Cache hier. Die Dose befindet sich nicht an den angegebenen Koordinaten. Vor dem Fund müsst ihr dieses kleine Rätsel lösen:

  1. Die URL, mit der jeder angemeldete Cacher all seine DNFs auflisten kann, enthält zwei Zahlen. Die erste Zahl sei A, die zweite Zahl sei B.
  2. Erstes (noch vorhandenes) DNF-Log bei "Deutschlands Erstem": TT.MM.JJJJ = CD.EF.GHIJ
  3. Trotz aller DNFs werden Caches ja auch manchmal gefunden. Denglisch ist in, und so will man einen "Fund" auch in deutschen Texten gerne mal mit dem entsprechenden englischen Wort bezeichnen. K = Anzahl der Buchstaben des korrekten englischen Substantivs.

X = (10*A*B) - (D*J*J*K) + (9*B*(10+A))
Y = (25*(A+B)-2)*K

Der Cache liegt bei N 48° (7829+X)/1000 '   E 011° (31721+Y)/1000 '

Geochecker gibt es keinen. Wer daneben liegt, und an seinen Koordinaten nichts findet, möge bitte DNF loggen .


Additional Hints (Decrypt)

[Rätsel] Qnf trfhpugr ratyvfpur Jbeg ortvaag zvg rvarz "S"
[Final] uvagre tryo

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

389 Logged Visits

Found it 324     Didn't find it 41     Write note 14     Temporarily Disable Listing 2     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 10 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.