Skip to Content

<

Großes Wehr am Morgenbrodtsthaler Graben

A cache by Goldharry Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/28/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Der Morgenbrodtsthaler Graben sammelt das Wasser der Großen Söse und des Morgenbrodtsbaches und weiterer Zuflüsse und leitet sie auf 4 km Länge in den Dammgraben und zum Sperberhaier Damm. Das Wasser wurde für den Betrieb der reichen Gruben des Burgstätter Gangzuges benötigt und war Teil der wichtigsten Wasserzuführung für den Oberharzer Bergbau.
Die Große Söse und der Morgenbrodtsbach werden am Großen Wehr zusammengeführt, das sich in einer Schleife des Grabens befindet. Mehrere Überläufe und Schütztafeln dienen dazu überschüssiges Wasser in die Große Söse überzuleiten, um den Graben zu schützen, und mitgerissenes Geröll fernzuhalten.

Man kann den Weg zum großen Wehr sehr schön als Rundweg gehen. Der Ifenweg, der am angegebenen Parkplatz P1 beginnt, führt am Hang ca. 20 m oberhalb des Morgenbrodtsthaler Grabens parallel zu diesem bis zum Großen Wehr. Der breite gut gepflegte Forstweg ist problemlos mit Fahrrad oder Kinderwagen zu befahren. Fast überall besteht eine gute Sicht auf den Graben. Beim Fotografieren muß man den Standort jedoch gut wählen, da besonders nachmittags das Gegenlicht stören kann.
Beim Rückweg auf der Grabenbrust direkt am Graben entlang kommt man an etlichen Stellen vorbei, an denen Felsvorsprünge für den Grabenverlauf durchschnitten werden mußten. Das geschah in Handarbeit mit Hammer und Meißel, denn einen Grabenquerschnitt kann man nicht durch Sprengen herstellen. Auf einer Strecke von 300 m ist der Weg holprig, mit dem Mountainbike noch gut befahrbar, aber für Kinderwagen mit großen Rädern eine gewisse Herausforderung. Es ist auch möglich bei P2 zu starten und am Graben hin und zurück zu laufen. Die Streckenlänge beträgt in beiden Fällen 7 km.
Vom Parkplatz P3 Stieglitzeck führt ein kürzerer Fußpfad, bei gutem Wetter T3, über den Sösestein zum Cache. Hin und zurück sind es dann 2,5 km. Ein kleiner Abstecher über die Hammersteinklippe mit toller Aussicht ist absolut lohnenswert.

Additional Hints (Decrypt)

Ivremvthaqrvaf zny Ivremvthaqfrpuf,
qre Unemxyho jrvß qra Beg qrf Irefgrpxf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

309 Logged Visits

Found it 290     Didn't find it 2     Write note 9     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 39 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.