Skip to Content

<

Die kleinen Zeiler 4a - Malleus Maleficarum

A cache by geolemminge Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/14/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Kurzmulti durch Zeil

Um das Scrollen auf dem GPS etwas zu vereinfachen, zunächst die Aufgaben, wer mehr erfahren will, einfach unten weiterlesen.

Neue Formel seit 23.02.2017

Stage 1: Ihr befindet euch am Kaulberg in Zeil am Main. Sucht hier etwas, das mit Hexenverfolgung/Hexenverbrennung zu tun hat. Wieviele Personen sind abgebildet (A), wieviele horizontale und vertikale Gitterstäbe (Summe ist B).
Berechnung für Stage 2:

N 50° 00.(A*B*20)-12
E 10° 35.(A²*B*2)+61

 

Stage 2: Welcher Buchstabe wird hier besonders auffällig präsentiert? (Buchstabenwert ist C). Die Summe der April - Oktober Öffnungszeiten ist D.
Finalberechnung:

N 50° 00.([C*D]-A*B)-31
E 10° 35.(A*B*C)/2+D+70

Im Logbuch befindet sich eine der Bonuszahlen für den Fotomuggle (GC21QWE).

In Zeil wurden verglichen mit der Einwohnerzahl zwischen 1616 und 1631 unverhältnismäßig viele Hexenprozesse geführt und in der Folge die Angeklagten hingerichtet oder verbrannt. Die Protokolle der Ratssitzungen dieser Zeit legen dar, dass in fast jeder Sitzung neue Vormundschaften für Kinder, deren Eltern hingerichtet wurden, bestimmt werden mussten. Am 26. November 1616 brannte der Scheiterhaufen in Zeil zum ersten Mal. Neun Frauen wurden zunächst geköpft und dann verbrannt. 13 Monate später, im Dezember 1617, berichtete der spätere Zeiler Bürgermeister Johann Langhans von neun Bränden in jenem Jahr, bei denen 43 Menschen hingerichtet wurden. Der Beginn des Dreißjährigen Krieges stoppte die Hexenprozesse in Zeil bis ins Jahr 1626. Am 15. Oktober 1626 starben fünf der Hexerei angeklagte Bürger, am 10. November vier weitere, darunter die Zeiler Ratsherren Konrad Oerter und Konrad Merklein, die am 8. Oktober verhaftet und der Hexerei bezichtigt worden waren. Ende des Jahres 1626 zählte Langhans 35 angeklagte oder bereits verurteilte Menschen. Der Bürgermeister berichtete in seinem Tagebuch von 92 Opfern im Jahr 1627. Seit April 1627 wurden auch die Bamberger Beschuldigten ins Zeiler Gefängnis gebracht, dort verhört, gefoltert und hingerichtet. Mit dem Geld der Hingerichteten wurde die Heilig-Kreuz-Kapelle renoviert. Nach den ersten Prozessen wurde eine neue Orgel angeschafft, die 550 Gulden gekostet hatte. 200 Gulden davon wurden dem Vermögen der Hingerichteten entnommen. Die Chronik des Bürgermeisters Johann Langhans bricht im Februar 1628 ab, als er selbst der Hexerei angeklagt wird. Der 35 Jahre alte Langhans gestand nach der Behandlung mit Daumenstock und dem Spanischen Stiefel den Bund mit dem Teufel und wurde hingerichtet. Er war seiner Chronik zufolge das 138. Opfer der Zeiler Hexenprozesse.[11] In den folgenden beiden Jahren fanden noch mehr als 160 Hinrichtungen von Malefiz-Personen statt. Endgültig beendet waren die Hexenprozesse erst 1631, als die schwedische Armee vor Zeil stand. Heute geht man davon aus, dass in Zeil mehr als 400 Menschen als Hexen und Hexenmeister verbrannt wurden. (Quellen: wikipedia, Stadt Zeil)

Um an dieses dunkle Kapitel der Geschichte zu erinnern, wurde vor kurzem in Zeil das Dokumentationszentrum Zeiler Hexenturm eröffnet.

Additional Hints (Decrypt)

Fgntr Rvaf: N vfg rva ivrysnpurf iba mjrv
Svany: rvtragyvpu nhs uhrsgubrur

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

159 Logged Visits

Found it 141     Didn't find it 1     Temporarily Disable Listing 5     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.