Skip to Content

This cache has been archived.

Chiroptera: ins Archiv damit.
Und nein, sehe ich nicht als öffentliche Veranstaltung, werde das aber in Zukunft klarstellen :)
Die Gesetzteslage ist in Noe aber sowieso anders als in Kärnten.

More
<

Vollmond

A cache by Chiroptera Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Friday, 06 April 2012
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Vollmond 6.4.12 19:33 Josefswarte

Eher leichtere Abend/Nachtwanderung von der Perchtoldsdorfer Heide über die Kukubauerwiese zum Vollmond/Sonnenuntergang auf der Josefswarte. Sonnenuntergang und Mondaufgang sind an diesem Tag fast gleichzeitig zu bewundern (19:33 bzw. 19:40 laut heavens-above.com) . Das Terrain ergibt sich aufgrund der Länge der Anstieg ist eher gleichmässig und moderat, ich würde abgesehen von der Streckenlänge 2,5 vergeben.
Die Headerkoordinaten zeigen auf die Warte, der Start ist an den Parkplatzkoordinaten, das ist der offizielle Parkplatz für die Perchtoldsdorfer Heide in Perchtoldsdorf. Eine Anreise ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln – 60, 60A bis Rodaun - möglich. Wer mit Straßenbahn oder Autobus anreist, sollte direkt den Treffpunkt am oberen Ende der Heide (Wegpunkt Heide)anpeilen.


Die Wegstrecke zur Josefswarte ist ca. 3km lang und es sind nicht ganz 300hm zu überwinden.
Laut Angaben bei der Kammersteiner Hütte ist normal mit 1 Stunde Gehzeit zu rechnen. Ich habe bei der Probewanderung 1 Stunde und 10 Minuten gebraucht und bin eher langsam.
Der Aufstieg erfolgt noch bei Sonne, erst beim Abstieg wird es finster. Geplanter Abstieg ist über die Forststraße, Taschenlampen sind nicht notwendig, ich spreche aber kein striktes Verbot aus. Sollte jemand unbedingt Lampen brauchen, so bitte ich, Abstand zu all jenen zu halten, die keine verwenden, das Licht blendet und nimmt die Sicht.

Zeitplan:
Treffpunkt: 17:45h beim Parkplatz Perchtoldsdorfer Heide (N48 07.441 E16 15.223)
Abmarsch: 18h

Bankerl oben auf der Heide: 18:15h (45 N48 07.617 E16 14.850)
Aufstieg über die Kukubauerwiese zur Franz-Ferdinandhütte und dann weiter zur
Warte: 19:30h (N48 07.000 E16 13.684)

Abstieg: nach Lust, Laune und Wetterlage über die Forststraße oder über den Bierhäuslberg, Auf der Forstraße können Mondsüchtige besser nach oben sehen ohne zu stolpern ;)
Falls es nicht zu kalt ist und wir uns daher Zeit lassen können, sind wir vielleicht auch noch um 21:18 unterwegs oder wieder auf der Heide und können den vollsten Vollmond bewundern.

Von meiner Seite ist kein Abschluss in einer Gaststätte geplant, da wir eventuell Kinder dabei haben. Verpflegung ist selbst mitzunehmen, unterwegs gibt es keine Möglichkeit einzukehren (Kammersteinerhütte, Teufelsteinhütte und Franz Ferdinandhaus sind geschlossen)

Anmerkung zur Verschiebung:
Das Event hat sich nach vorne verschoben, da der Zeipunkt des Vollmondes nicht wie von mir irrtümlich angenommen um 20:18, sondern um 21:18 ist. Andererseits ist dieser Vollmondabend einer, an dem Sonnenuntergang (19:33) und Mondaufgang(19:40) fast gleichzeitig stattfinden und auf der Warte kann man beides bewundern.

V 2.0 14.3.12 Vorverlegung um eine Stunde, Wegpunkte eingefügt

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.