Skip to Content

<

Steinach Blick zur Höhenweg Siedlung

A cache by ewgeo Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/8/2012
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Steinach - Blick zur Höhenweg Siedlung

Ab 1950 wurde die Höhenweg Siedlung erbaut. Hausnummer 1 ist der gelborange Wohnblock am Hang gegenüber mit 6 Wohnungen.

Wenn du hier sitzt, dann befindet sich der Cache ca. 5m vor dir ungefähr in Blickrichtung Hausnummer Höhenweg 1.

In den Nachkriegswirren herrschte in Steinach eine arge Wohnungsnot.
Im Dezember 1949 verkaufte die Gemeinde Steinach das sogenannte „Föhren-Waldele“ an fünf Mitglieder der „Wohnbauförderungsgesellschaft“ zur Errichtung von Einfamilienhäusern. Die Gemeinde stellte die Grundstücke zum Preis von einem Schilling pro Quadratmeter zur Verfügung. (Zum Vergleich: Eine Semmel kostete damals fünf Groschen!). Die neu entstandenen Grundparzellen waren zwischen 500m² und 1100m² groß..
Das Bauen damals dauerte wesentlich länger als heute: Vieles wurde in Handarbeit von den Bauherren selbst gemacht, vor allem das Ausheben der Baugrube. Zum Teil wurden sogar Betonziegel selbst gegossen! Erst 1954, fünf Jahre nach dem Verkauf des Grundstückes, erhielten die neu errichteten Häuser ihre Hausnummern. Damals waren alle Häuser in Steinach fortlaufend nummeriert, egal, in welchem Ortsteil sie standen.
Lange lagen die ersten Häuser der Siedlung an einem Feldweg, der vom Ortsteil Mauern bis zum „Knozer-Waldele“ führte und ein beliebter Spazierweg war.
Inzwischen war die neue Siedlung weiter nach Osten gewachsen und so wurde 1963 die Umbenennung der Häuser in „Höhenweg“ vorgenommen und die Gebäude neu nummeriert. Inzwischen stehen in der Höhenweg-Siedlung schon weit über 100 Gebäude!
Kaum ein Haus der ersten Generation steht heute noch so da, wie es erbaut wurde. Die meisten Häuser wurden ausgebaut und erweitert. Das „Haus Knozer“ mit der Hausnummer Höhenweg 1 war zwar nicht das erste Haus in der Siedlung, aber es ist das erste Haus, das niedergerissen wurde. An seiner Stelle steht nun nicht mehr ein kleines Einfamilienhaus, sondern eine Wohnanlage mit sechs Wohnungen (ein oranges Gebäude ziemlich am rechten Rand der Siedlung). Die Häuser rechts und unterhalb der Wohnanlage Höhenweg 1 sind ein noch neuerer Ortssteil mit der Bezeichnung Hockacker
PS: Der „richtige“ Höhenweg befindet sich im Wald oberhalb der Höhenweg–Siedlung, ist ein Teil des „Wipptaler Wanderweges“ und führt über Mauern bis zum Ortsteil Tienzens. Der „Wipptaler Wanderweg“ ist auch als Jakobsweg ausgewiesen und schließt in Patsch dann an den „Speckbacher-Weg“ an.

Von hier siehst du am gegenüberliegenden Waldrand das neue Wasserschloss am Beginn des Höhenweg–Wanderweges nach Mauern. (Cache: Steinacher Höhenweg #6 - Wasserschloss GC3CQFN)

---------------------------------------------------
Den FTF hat sich "Das_M" geholt! Gratulation!

Additional Hints (Decrypt)

Cnexr orv qre Onax hagra, frgm qvpu nhs qvr Onax bora!
5z ibe qve!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

292 Logged Visits

Found it 280     Didn't find it 3     Write note 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 19 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.