Skip to Content

This cache has been archived.

ApproV: Leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert und auch kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.

Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gerne ein neues Listing zum Review einreichen.

Mit freundlichen Grüßen,
ApproV (geocaching.com - Volunteer reviewer for Germany)

More
<

Helmut der Erste

A cache by Catdogberlin Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/19/2012
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache führt euch nach Berlin Lichtenberg, ins Nibelungenviertel. Die Finalkoordinaten könnt ihr anhand des unten stehenden Rätsels herausfinden. Wir wünschen euch beim Rätseln und Finden viel Spaß.



Die Nibelungensage ist ein im deutschen und skandinavischen Mittelalter weitverbreiteter heldenepischer Stoff, der über Jahrhunderte in zahlreichen voneinander abweichenden Fassungen überliefert ist. Seine bekannteste schriftliche Fixierung ist das mittelhochdeutsche Nibelungenlied.
Die Sage schlägt sich in mittelalterlichen Quellen außer im Nibelungenlied in der Saga von Dietrich von Bern (Thidrekssaga, altnordisch mit niederdeutschen Quellen, ca. 1250) und zahlreichen Liedern der Liederedda nieder. Unter diesen sind mehrere Sigurdlieder und das Ältere Atlilied (altnordisch, aufgezeichnet im 13. Jahrhundert nach teilweise viel älteren Quellen oder Vorstufen). Prosa-Nacherzählungen der Eddalieder finden sich in der Edda des Snorri Sturluson (altnordisch, ca. 1220) und in der Völsunga-Saga (altnordisch, ca. 1250). Vom Ende des 13. Jahrhunderts stammt der Nornagests þáttr.

Und nun zum Cache: Die Zielkoordinaten findet ihr bei:

N52° 30.ABC
E13° 29.DEF

1. In welchem Berliner Stadtbezirk befinden sich die Siegfriedhöfe. Aus der Summe der Buchstabenwerte bildet ihr die Quersumme, verdoppelt sie und erhaltet D.

2. Wann wurde das Angerdorf Lichtenberg das erste Mal urkundlich in einem Grenzvertrag erwähnt? Die Ziffer der Jahreszahl, welche doppelt vorhanden ist, ist A.

3. Nach wem ist die Straße benannt, auf die man gelangt, wenn man die Siegfriedhöfe auf der westlichen Seite verlässt? Bildet die Summe der Buchstabenwerte, subtrahiert 66 und ihr erhaltet B.

4. Durch wie viele Zugänge gelangt man auf die Siegfriedhöfe? Die Anzahl der (Haupt-)Zugänge subtrahiert ihr mit 1 und erhaltet C.

5. In welchem Jahr erschien die Bekanntmachung im Königlich Preußischen Staatsanzeiger, dass die Gemeinde Lichtenberg ihr Stadtrecht erhält? Subtrahiert die 4. Ziffer von der 2. Ziffer der Jahreszahl und ihr erhaltet E.

6. Auf dem Gelände der Siegfriedhöfe befindet sich ein Restaurant. Die Hälfte der Quersumme der Hausnummer dieses Restaurants ergibt F.

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.Wir wünschen euch viel Spaß bei unserem 1. Cacheversuch ;)!

Additional Hints (Decrypt)

arqerjghnupfrtrgyybfargahmantgupva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.