Skip to Content

This cache has been archived.

KraxelMaxel: Leider ist der Baum ins Alter gekommen, ringsum wurden auch viele Bäume angepflanzt und die sollen doch geschont werden :) Daher wird hier zu gemacht. Ich danke allen recht herzlich für die tollen Logs und den Besuch hier.

More
<

Sagen Ost-Erzgebirge14 - Die weiße Dame (ehm. Bon)

A cache by KraxelMaxel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/25/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Update 16.02.´14: Da der Muttercache im Archiv ist und ich diesen Cache vorerst nicht ins Archiv schicken möchte: Original Location N 50° 50.574 E 013° 45.482





Dazu nun die Sage:



Die weiße Dame auf dem Hahneberg bei Glashütte
(Mitgeteilt vom Stellmachermeister Lehmann in Glashütte,
Quelle: Sagenbuch des östlichen Erzgebirges)


Am Kreuzwege auf dem Hahneberg, wo der Fußweg von Glashütte
nach Johnsbach von dem sog. Eselssteige geschnitten wird, erscheint
zu Zeiten um Mitternacht die "weiße Dame", ein unheimliches und
bösartiges Gespenst, das sich nächtlichen Wanderern in den Weg stellt.

Einst war ein Glashütter Bürger um Mitternacht auf dem Wege von
Johnsbach nach Glashütte. Als er an den Kreuzweg kam, ließ ihn die
weiße Dame nicht vorüber; er mußte schließlich umkehren und kam
schweißtriefend in Johnsbach an, wo er übernachtete.

Ein andermal hatte eine schwangere Frau aus Johnsbach an der
gleichen Stelle dasselbe Zusammentreffen mit der weißen Dame. Die
Frau erschrak so darüber, daß sie bald darauf starb. Eine alte Frau hat
damals gesagt, die Frau hätte die weiße Dame ansprechen müssen; der
ruhelose Geist wäre dadurch erlöst worden.

Der Fußweg von Glashütte nach Johnsbach ist der uralte Kirchsteig,
der aus der Zeit stammt, da Glashütte noch keine Kirche hatte und
nach Johnsbach eingepfarrt war. Auf ihm wurden auch die Toten zur
letzten Ruhe gebracht. Der Eselssteig führte von Luchau nach der Schüller-
und Büttnermühle und war der Weg der Mühlesel, die das Korn nach
den Mühlen und das Mehl von dort nach den Dörfern trugen.





Dies war der Bonuscache zu Sagen Ost-Erzgebirge13 - Die weiße Dame


Allgemeine Hinweise:

  • Dies ist ein Klettercache und definitiv nicht für Anfänger geeignet! Bitte geht diesen Cache nur mit erfahrenen Cachern an! Es ist eure Gesundheit!

  • Sollte einmal etwas kaputt gehen, runter fallen oder irgend sonst was, dann bitte ich euch alles wieder in seinen vorgefundenen Zustand zu versetzten. Solltet ihr das (warum auch immer) nicht schaffen, informiert mich unverzüglich!

  • Weder der Owner, noch der Eigentümer der Location haften für euer Handeln!


In diesem Sinne viel Spaß "!


Übersicht Sagen Ost-Erzgebirge

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.