Skip to content

This cache has been archived.

tischi65: Da das Cacheversteck leider nicht mehr intakt ist wird dieser Cache archiviert!

More
<

Desinfektionsanstalt

A cache by tischi65 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 04/14/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Einfacher Drive-In mit dem Auto, mit dem Fahrrad und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Erreichbar mit der Buslinie 69A, Station Hüttenbrennergasse (in Richtung Südtiroler Platz) bzw. Station Gräßlplatz (in Richtung Simmering). Auch für Kinder geeignet.

 

 

Im Jahr 1906 beschloss der Wiener Gemeinderat den Bau der Desinfektionsanstalt in der Nähe des Arsenals. Noch im selben Jahr wurde mit dem Bau begonnen und dieser wurde im Jahr 1907 fertiggestellt. Am 1.August 1908 wurde in der Anstalt der Betrieb aufgenommen.

Seither wurden hier Desinfektionen aller Art durchgeführt und die Mitarbeiter waren auch täglich in ganz Wien unterwegs um Desinfektionen und Entwesungen in Wohnungen oder diversen Gemeinschaftseinrichtungen durchzuführen. Seit 1986 befand sich hier auch die Annahme des zentralen Totenbeschaudienstes und Mitarbeiter der Anstalt fungierten den Beschauärzten als Assistenten. Auch die berühmte Entlausungsstelle der Stadt Wien befand sich in diesem Gebäude, angeblich war sie die einzige ihrer Art in ganz Europa, wenn nicht weltweit.  Die ganze Welt entlaust sich selbst, nur Wien ist eben anders.

Neben der Desinfektionsanstalt beim Arsenal gab es in Wien noch zwei weitere Desinfektionsstellen, eine in Wien 17, Glimgasse, die andere befand sich in Wien 20, Gerhardusgasse. Beide Anstalten waren aber wesentlich kleiner und wurden Mitte der 70er Jahre geschlossen.

Nun ist auch die Zeit für dieses Gebäude gekommen und die Desinfektionsanstalt in der Hüttenbrennergasse wurde Ende Juni 2012 geschlossen. Die rund 20 Mitarbeiter übersiedelten in das neu gebaute „Hygienezentrum der Stadt Wien“ (mit dem neuen Standort kam auch ein neuer Name) in der Rappachgasse 40. Das Gebäude wird wahrscheinlich in nächster Zeit abgerissen und wahrscheinlich wird dieser Cache dann archiviert. Bis dahin, Happy Caching!

 

Bitte die beiden Schwedenstifte und den Spitzer in der Dose belassen. Wenn ihr was rausnehmt, gebt bitte auch wieder etwas hinein. Es ist auch genügend Platz für kleinere TB´s und Coins.

 

Additional Hints (Decrypt)

Trtraüore qrz Rvatnat - Genh qvpu!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.