Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

tabula.rasa: Leider wurde auf die Reviewer-Notiz bislang nicht geantwortet. Daher archiviere ich das Listing, damit es nicht mehr auf den Suchlisten auftaucht bzw. neue Caches blockiert. Falls du den Cache innerhalb der nächsten drei Monate reparieren oder ersetzen möchtest, schreibe mir bitte per E-Mail. Sofern der Cache wieder verfügbar ist und den aktuellen Guidelines entspricht, hole ich ihn gerne wieder aus dem Archiv.

More
Traditional Geocache

Das Erbe von Philon aus Byzanz

A cache by kecolein Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/10/2012
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein einfacher Tradi nur unweit der Stauumfahrung von der A9. Aber auch für Familien geeignet, die ihren kleinen etwas über Zahnräder beibringen wollen.

Bitte achtet beim wieder befestigen des Caches darauf, dass ihr die Dose an einer Stelle befestigt, an der sich kein Moos oder Schmutz befindet und die Dose trotzdem nicht zu sehen ist.

Bereits ca. 330 v. Chr. wurden die ersten Zahnräder von Aristoteles erwähnt. Philon aus Byzanz war allerdings der Erste, von dem eine praktische Anwendung bekannt ist.

Es diente als Hilfmittel um Kräfte zu übertragen. So nutzte man dies beim Göpeln, einer mechanischen Vorrichtung zur Erzeugung einer Antriebskraft durch Menschen oder Tiere.
Auch zur Wasserförderung wurde es bereits vor hunderten von Jahren eingesetzt, eine Uhr hätte ohne Zahnräder keine Funktion und auch Wind- und Wassermühlen hätte es ohne diese Erfindung nicht gegeben. Nein, noch nicht mal ein Auto würde funktionieren. Denn schließlich braucht jedes Auto ein Getriebe um die Kraft des Motors zu regeln.

Man wird selten ein Zahnrad alleine finden. Sie können nur glücklich ein, wenn sie mindestens als Paar, noch besser aber als Rudel im Einsatz sein dürfen. Alleine so kraftlos - zusammen so stark!

Der nahe liegende Wirt bietet übrigens ein hervorragendes Schaschlik an. Aber auch die anderen Speisen sind nicht zu verachten. Das Preis-Leistungsverhältnis hier ist stimmig.
Solltet ihr also hungrig sein, kann man eine kleine Kräftigungspause nur empfehlen.

Additional Hints (Decrypt)

upfvgratnz - Ovggr npugrg orvz jvrqre orsrfgvtra qrf Pnpurf qnenhs, qnff vue qvr Qbfr na rvare Fgryyr orsrfgvtg, na qre fvpu xrva Zbbf bqre Fpuzhgm orsvaqrg haq qvr Qbfr gebgmqrz avpug mh frura vfg.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

152 Logged Visits

Found it 136     Didn't find it 9     Write note 1     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 2     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 12/22/2017 6:50:14 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (2:50 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page