Skip to Content

<

Kirchspiel Feudingen #09 - Heiligenborn

A cache by JAJPHJ Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/29/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Solange wir einen neuen Ort suchen, hier die Bonusinformation. Der Bonusbuchstabe lautet "C".
Cacheserie „Kirchspiel Feudingen“
Mit dieser Serie aus 18 verschiedenen Caches möchten wir euch zu allen Kirchen und Ortschaften des Kirchspiel Feudingen führen. Die Caches sind so platziert, dass sie einen möglichst guten Blick auf den jeweiligen Ort bzw. Kirche geben.

Als ein Kirchspiel (Kirchensprengel, Parochie) bezeichnet(e) man den Bezirk, der alle Ortschaften umfasst, welche in eine bestimmte Kirche eingepfarrt und deren Pfarrer zugeordnet sind. Das Wort Kirchspiel (von mittelhochd. kirspel) geht auf das althochdeutsche spël mit der Bedeutung „Rede, Verkündigung“ zurück und bezeichnet somit den Bezirk „soweit die Verkündigung der Kirche reicht“.
Dieser geographische Einzugsbereich einer Kirchengemeinde wird auch Parochie genannt. Einst hatte die Einteilung von – vor allem ländlichen – Landstrichen in Kirchspiele eine große praktische Relevanz. Noch heute orientieren sich die Grenzen von Samtgemeinden und vergleichbaren Gebietskörperschaften häufig an den alten Grenzen der Kirchspiele, doch findet man den Begriff als kommunale Gebietskörperschaft nicht mehr. Heute gibt es nur noch Städte, Landkreise und Gemeinden.
Das Kirchspiel Feudingen gehört zu den Urpfarreien in Wittgenstein und dürfte vor über 1200 Jahren entstanden sein. Die erste urkundliche Erwähnung ist 1218 erfolgt und zu diesem Zeitpunkt geht man schon von einem großen Kirchspiel mit ca. 25 Dörfern aus. Es umfasste zu Beginn auch noch Erndtebrück (bis ca. 1343) und Banfe (bis 1895), beides sind eigenständige Kirchengemeinden geworden. Aktuell gehören Feudingen, Oberndorf, Volkholz (mit den drei Kirchen des Kirchspiels) sowie Amtshausen, Bermershausen, Glashütte, Großenbach, Heiligenborn, Holzhausen, Rückershausen, Rüppershausen, Saßmannshausen, Steinbach und Weide zum Kirchspiel.
Die einzelnen Caches haben unterschiedliche Schwierigkeitsstufen und sind auch auf unterschiedliche Weisen versteckt worden. Zum Abschluß wartet auf euch noch ein Bonuscache der eine höhere Schwierigkeit hat (auch der Beginn der Serie ist nicht ganz ohne … )
Es ist schwierig eine gute Stelle für den Blick auf Heiligenborn zu finden. Wenn ihr aber die Straße vom Cache aus etwas talwärts geht solltet ihr zumindest einen Überblick über Heiligenborn bekommen.
Achtung! Auch wenn manche Hütten doch recht schräg aussehen, sind sie am Wochenende oft bewohnt.
Noch eine Bitte, der Cache ist nicht im Hang versteckt und es muß nichts umgegraben werden um den Cache zu finden.

Additional Hints (Decrypt)

Fhpug avpug hagra, xrva Yössry, xrva Zrffre, fbaqrea ...

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

139 Logged Visits

Found it 126     Didn't find it 4     Write note 1     Archive 1     Unarchive 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.