Skip to Content

This cache has been archived.

Team Uewaggle: Ihr seht, so eine Busfahrt, die ist lustig. das haben wir am eigenen Leib erfahren. Kein Problem, wenn das nordhessische Cacherparadies auf diesem Weg versucht, Interessenten nach Ulm zu finden. Wir hoffen, der eine oder andere hat sich gemeldet.

Für uns ist jetzt erstmal dieser Drops gelutscht und wir schließen dieses Event.

Wir möchten schon mal ankündigen, dass aufgrund der regen Nachfrage, auch im nächsten Jahr eine solche Fahrt geplant werden wird. Austragungsort des Mega-Events Ende Juni 2013 wird Koblenz sein. Alle Fahrgäste, die in diesem Jahr dabei waren, werden rechtzeitig vorher (wir denken 3 Monate sollten reichen) angemailt, ob sie wieder Zeit und Lust haben. Alle übrigen Plätze werden, wie auch in diesem Jahr, frei verteilt.

Bis dahin wünschen wir allen Cachern und Freunden happy caching

Euer Team Uewaggle

More
<

Herschfeller Cacherstammtisch goes GeoGames

A cache by Team Uewaggle Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, 30 June 2012
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

WENN ALLE BEZAHLT HABEN, DIE JETZT MIT "WILL ATTEND" ANGEMELDET SIND, IST DER BUS MIT 54 PERSONEN VOLL BESETZT. DAHER IST JETZT ERSTMAL ANMELDESTOP!! WER INTERESSE AN EINER WARTESCHLANGE HAT, KANN SICH DAFÜR JA MELDEN. VIELLEICHT SPRINGT NOCH JEMAND AB...

Leipzig ruft und wir kommen.

Eine spontane Idee reifte zu einem Vorhaben und nun ist es amtlich.

Wir fahren hin.

Vor einiger Zeit unterhielt man sich auf einem Event über irgendetwas Besonderes, was man mal zusammen machen könnte. Neben einigen anderen Ideen, wurde auch ein Besuch der GeoGames in Leipzig am Samstag, 30. Juni 2012 in den Raum geworfen. Diese "Schnapsidee" von Garry (2000wu6) entwickelte sich dann fast von selbst. Immer mehr schlossen sich unserer Runde an. Nun sind wir startbereit und wollen für den Tag der Abfahrt ein kleines Event starten, zu dem jeder Cacher gerne eingeladen ist. Vielleicht gibt es spontane Dosensucher, die uns begleiten möchten. Sollte das der Fall sein, so findet euch bis spätestens 6:50 Uhr am Bad Hersfelder Bahnhof ein. Das Cachemobil könnt ihr am Bad Hersfelder Bahnhof oder auf dem Parkplatz des Landratsamts in der Friedloser Straße abstellen. Von da sind es nur ca. 200 Meter zum Bahnhof. Besser und sicherer wäre natürlich eine vorherige Anmeldung, ob noch Plätze im Bus frei sind.

Wir freuen uns über das große Interesse an der Busfahrt. Leider ist mit Anmeldung ab sofort SCHLUSS. DER BUS IST VOLL.

Alle die, die jetzt noch Interesse haben, können sich gerne auf die imaginäre Warteliste schreiben, d. h. einfach hier eine Note loggen. Vielleicht muss der eine oder andere Cacher doch absagen und braucht dann keine Angst zu haben, sein Platz bliebe leer.

Die Kosten betragen 18 €/Person. Um Familien etwas entgegen zu kommen, fahren Kinder bis 12 Jahren für die Hälfte mit nach Leipzig, bezahlen also 9 €. Bei allen Fragen, die unter anderem die Bezahlung betreffen, reicht eine Mail an uns. Wir geben dann die nötigen Infos weiter.

Da die GeoGames am Samstag um 9:00 Uhr auf dem Messegelände ihre Pforten öffnet, wollen wir gegen 10:00 Uhr vor Ort sein. Um der Cachergemeinde um Fulda und Hünfeld ebenfalls die Möglichkeit zu geben, in den Genuss der Busfahrt zu kommen, starten wir um 6:30 Uhr in Schenklengsfeld, In der Aue 1. Nächster Haltepunkt um 6:50 Uhr ist der Bad Hersfelder Bahnhof, da der Zug aus Fulda/Hünfeld um 6:44 Uhr ankommt. Von da geht es auf die A4 Richtung Leipzig. An der Raststätte Eisenach kann bei Bedarf ebenfalls zugestiegen werden. Für alle Fälle kann man im Bus auch Getränke kaufen (pro Getränk 1 €) und eine kleine Gratis-Überraschung gibt es auch für jeden Cacher.

Die Anmeldungen bei dem Mega-Event - GC32012 - und www.project-geogames.de - muss jeder selbst vornehmen, da es zu viele verschiedene Möglichkeiten dafür gibt.
Nach der Ankunft in Leipzig kann sich jeder Cacher frei bewegen.

Es werden verschiedene Spiele und Workshops vor Ort angeboten, so z. B.:
• Spiele (Bekanntes und Unbekanntes),
• Sport (von leicht bis extrem),
• Caches (alte und viele neue),
• Essen und Trinken an verschiedenen Gastronomieständen,
• eine Shopping Mall mit bekannten und weniger bekannten Ausstellern,
• Unterhaltung – von der Eröffnung bis zum Dosenfischerkonzert
• 75 Meter Tower, der Messeturm wird zur Seilbahn: Bringt 75 Meter Luft unter Euch und traut Euch ans Seil! Erfahrene Industriekletterer spannen ein Stahlseil über mehr als 100m vom Turm bis zum Boden, und diejenigen, die per Losentscheid aus allen Freiwilligen ausgewählt werden, dürfen zeigen, ob sie sich trauen! Aus logistischen Gründen können leider nur ca. 40 Mutige das Spektakel selbst erleben – aber hier geht Sicherheit über alles. Leider findet die Verlosung schon am Freitagabend statt.
Außerdem finden verschiedene Workshops statt, so z. B.
• Workshop „Fotografie“
• Workshop „T5-Klettern“
• Workshop „GSAK“
• Workshop „Elektronik“

Da fast alle, der bisher gemeldeten Cacher das Dosenfischer-Konzert miterleben wollen (zumal es im Eintrittspreis enthalten ist), werden wir erst nach dem Konzert, gegen 21:30 Uhr, die Heimreise antreten. Da der letzte Zug am Bad Hersfelder Bahnhof in Richtung Hünfeld/Fulda um 22:09 Uhr abfährt, müsste die Hünfeld/Fulda-Fraktion eine entsprechende Rückfahrt ab Bad Hersfeld oder Schenklengsfeld selbst organisieren.

An dem Event-Samstag hat man die seltene Möglichkeit, 10 verschiedene Cache-Arten loggen zu können. Sechs davon, Mega-Event, Tradi, Multi, Webcam, Mystery und Earthcache, befinden sich in der näheren Umgebung des Messegeländes. Zwei weitere, Wherigo und Virtual, findet man in der Innenstadt. Eine Letterbox sollte sich auch auftreiben lassen und nicht zu vergessen...unser Start-Event.

Nähere Information werden wir, sobald möglich, auf dieser Seite posten.

Bis dahin freuen wir uns auf euer Kommen.

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.