Skip to Content

This cache has been archived.

JuergB: Auf dem Weg der sieben Brücken ist in letzter Zeit zu viel verändert worden, so macht der Multi irgendwie keinen Sinn mehr.
Leider ...

More
<

Über sieben Brücken musst du gehen

A cache by JuergB Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/19/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der etwas andere Kulturweg

Cacherweg mit Kunst, Industriekultur und Brücken an der Limmat

Viele Wege führen zwischen Wettingen, Baden und Neuenhof der Limmat entlang und auch darüber.

Darunter gibt es den "Kulturweg" und auch den "Industriekulturpfad"

Dieser "Cacherweg" zeigt dir einige Abschnitte der Kulturwege und vor allem auch einige Brücken über die Limmat. Diese Brücken sind es, die dem Cache seinen Namen gaben.

Die Wegstrecke vom Start bis zur letzten Station vor dem Endcache ist ca. 4.5 km lang. Dazu kommen noch je 100 m An- und Abstieg sowie die Suche des Endcaches und der Rückweg zum Ausgangspunkt. Unterwegs gibt es auch noch das Eine oder Andere zum Anschauen und auch einen gemütlichen Biergarten. Rechnet also genügend Zeit ein. Und ein Taschenrechner ist sicher auch hilfreich.

Das Gelände beidseits der Limmat ist sehr steil und rutschig. Es gibt keinen durchgehenden Weg unten an der Limmat. Benutzt aus Sicherheitsgründen den gut beschilderten Kulturweg.

Für alle, die sowieso nie genug kriegen gibt es natürlich auch noch andere Tradis am Weg oder in unmittelbarer Nähe, z.B.:

  • GC30HNH Spanischbrötli reloaded
  • GC37N6Y Nest mit einem Ausblick (Nest With A View)
  • GC3H60M Jouhouhou und ne Buddel voll Rum
  • GC1A23A Under the bridge...

Ausserdem locken in naher oder weiterer Umgebung viele weitere Mysteries, Multis und Tradis.

Anmerkung zu den Rechnungen: * = Multiplikation; / = Division; + = Addition; - = Subtraktion
Das Resultat ist immer eine 2- oder 3-stellige Zahl

Anmerkung zum Gelände bzw. Winterattribut:
Die Erfahrung hat gezeigt, dass es nicht möglich ist die Zahlen von gewissen Stationen zu erruieren wenn Schnee liegt.

Update 2014-12-04

Die Zeiten auf dem Wegweiser bei Station 1 haben geändert. Bitte entsprechende Korrektur in der Rechnung berücksichtigen. Vielen Dank an schweizermap für die Mitteilung.
 

Station 1

Wir starten in Baden beim Bahnhofsplatz und nehmen erst mal den naheliegendsten Lift. In diesem findest du zwei Zahlen, das Baujahr = A, sowie die Höhe in ganzen (abgerundeten) Metern = B

Wenn du unten aus dem Lift tritts stehst du vor Wegweisern, die flussauf- und flussabwärts zeigen (Vergiss denjenigen der zum Lift zeigt).
Addiere die Wanderzeit der jeweils längsten Zeit in Minuten in beide entgegengesetzten Richtungen, subtrahiere 5 und bilde die einstellige Quersumme = C

Station 2

Nun überquerst du den "Rostbalken", die jüngste Brücke dieser Tour und wendest dich danach nach rechts. Nach wenigen Metern betrittst du ein ehemaliges Indutriegelände, welches heute vielseitig genutzt wird, unter anderem auch von Mieterparkplätzen.
Wie viele davon gibt es?
Die höchste Nummer der Mieterparkplätze = D,
die Quersumme davon = E

Folge dem Limmatuferweg flussaufwärts.

Station 3

Du erreichst das historische Museum beim Landvogteischloss. Auf der Flussseite siehts du die sogenannte "Spaghetti". Welche Farbe hat sie ?
Grün: F=3; Gelb: F=4; Orange: F=9; Blau: F=8; Rot: F=6

Nun wollen wir zuerst einmal etwas rechnen:
Die Koordinaten für Station 4 sind:
N47° 28.((A + C) / E - C)
E008° 18.((B + D ) * F + D)

Du überquerst also wieder die Limmat auf einer historischen Brücke und wendest dich gleich danach links. Folge dem Kulturweg.

Station 4

Du stehst vor einem Schulhaus. Wie heisst diese Schulanlage? Zähle alle Buchstaben zusammen = G (A=1...Z=26)

Die Koordinaten für Station 5 sind:
N47° 28.((C * G) + B - C + D)
E008° 18.((E - C) * G)

Station 5

Die grösste Zahl im Kreisel = H
Die Summe aller Zahlen im Kreisel = J

Update 2015-04-24: Wegen grossflächiger Bauarbeiten und Sperrungen sind die Stationen 5 und 6 zur Zeit nicht machbar. H= 25; J=325; K=8
Gehe von Station 4 direkt zu Station 7, einfach über eine andere Brücke.

Die Koordinaten für Station 6 sind:
N47° 27.((3 * J) - G - E)
E008° 18.(J + G + D + F)

Folge dem Ländliweg. Wenn du wirklich genügend Zeit eingerechnet hast empfehle ich dir einen Besuch des Gartens der Villa Boveri. Und wenn die Kinder schon nicht mehr weitermarschieren wollen gehst du mit ihnen mal kurz ins Kindermuseum. Dann könnte dieser Cache aber bald einen ganzen Tag dauern.

Station 6

Hier wollen wir uns zuerst mal setzen und von diesem längeren Teilstück erholen. Das Zählen soll aber nicht zu kurz kommen:
Zähle alle Längslatten aller Bänke hier = K

Update 2015-04-24: Wegen grossflächiger Bauarbeiten und Sperrungen sind die Stationen 5 und 6 zur Zeit nicht machbar. H= 25; J=325; K=8
Gehe von Station 4 direkt zu Station 7, einfach über eine andere Brücke.

Die Koordinaten für Station 7 sind:
N47° 27.((C * J) + G + E)
E008° 18.((B * H) - C)

Und schon wieder folgt eine historische Brücke. Beachte die spezielle Bauweise, die auch auf einer Infotafel am anderen Ende beschrieben ist. Folge unmittelbar nach der Brücke dem Kulturweg nach unten und rechts.

Station 7

Wir wenden uns nun der Kunst zu und staunen was der Künstler hier zustande gebracht hat. Noch mehr staunen wir über den Namen des Kunstwerkes.

Die Quersumme der Anzahl Grad von Anfang bis Ende des Umfangs = M

Die Koordinaten für Station 8 sind:
N47° 27.((20 * (B + M)) + E)
E008° 18.((20 * (B + M)) + D + C)

Folge noch kurz dem Radweg aber verpasse die Abzweigung nach rechts in den Wald nicht, folge dem Kulturweg.

Station 8

Auch hier steht wieder ein Kunstwerk im Wald.

Zähle die Anzahl der Steine = N

Die Koordinaten für Station 9 sind:
N47° 27.((B + B) * ((N * N) + 1))
E008° 18.((J * N) - G + B - N)

Der folgende Waldweg führt dich bald wieder auf den Radweg aber verpasse die Abzweigung bei REF1 nicht, folge dem Kulturweg.

Station 9

Und gleich noch ein Kunstwerk im Wald.

Wie viele Personen sind in diesem Kunstwerk dargestellt = P

Die Koordinaten für Station 10 sind:
N47° 27.((D + H) * K)
E008° 18.((M * G) + H - M - N)

Nach all der Kunst tut eine Limmatüberquerung gut.

Station 10

Zur Abwechlung jetzt einmal etwas Industriekultur.

Wie viele Schaufeln hat dieses Turbinenrad = Q

Die Koordinaten für Station 11 sind:
N47° 27.((N * G) + (C * H)))
E008° 19.(Q - K + C)

Folge dem Industriekulturweg und freue dich auf die nächste Brücke.

Station 11

Installation ohne Titel.

Ich weiss zwar nicht was das bedeuten soll, aber ich kann zählen.
Wie viele rote Würfel zählst du = R

Update 2016-07-10:Die Würfel sind im Moment gerade weg. R = 3

Die Koordinaten für Station 12 sind:
N47° 27.(J - H + (R * N)))
E008° 19.((J - R) / C - N)

Jetzt ist wieder mal eine Holzbrücke an der Reihe.

Station 12

Zur Abwechslung noch etwas tierisches. Falls du Lust und Zeit genug hast kannst du hier auch noch den Fischpass-Multicache absolvieren.

Wie viele verschiedene Fische sind hier abgebildet = S

Nun folgt noch die siebte Brücke und dann hast du es schon fast geschafft.

Für die Schlussrechnung begibst du dich am Besten zum Punkt REF2 wo du eine Bank zum Absitzen findest.

Die Koordinaten für den Final sind:
N47° (R * F).((B * Q) + G - D - P)
E008° (C * M).((C * J) - M + S)

 

Viel Spass!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

139 Logged Visits

Found it 121     Didn't find it 6     Write note 7     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 3 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.