Skip to Content

<

Maria-Hilf-Kapelle zu Weilersbach

A cache by kauhan Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/29/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Maria-Hilf-Kapelle zu Weilersbach ist eine weitere große Sehenswürdigkeit der Gemeinde Weilersbach

Die Maria-Hilf-Kapelle zu Weilersbach ist eine weitere große Sehenswürdigkeit der Gemeinde Weilersbach.
1991 stand am Rande des Aubergwaldes, auf den sog. Paradiesäckern, ein Kapellenbau von besonderer Schönheit und Bedeutung, ein verkleinerter Nachbau des am 30.05.1946 durch Blitz zerstörten Heidebrünnelkirchlein im Altvatergebirge in einer Höhe von 1300 m. Das neue Kapellchen (5 mal 8 m) haben sehr rasch viele in ihr Herz geschlossen, Menschen aus nah und fern, Heimatvertriebene und auch andere kommen das ganze Jahr über in die von der Fam. Stähr bestens gepflegte Kirche.
Die Gäste kommen aus ganz Deutschland . Die Opferlichter im Inneren der Kirche sind seit 1991 nicht mehr ausgegangen. Über dem Eingang der Kapelle steht der Satz Jesu an seine müden Jünger: „Kommt mit an einen einsamen Ort und ruht ein wenig aus.“ Diesen Satz verstehen auch die oft so gehetzten heutigen Menschen.
Ein weiteres fränkisches Erkennungszeichen ist der „Kreuzschlafer“, den es 46mal in Oberfranken u.a. in Reifenberg, Ebermannstadt, Kirchehrenbach, Leutenbach, Waischenfeld gibt.
Der in Reifenberg stehende wurde von Hermann Leitherer, Bamberg, und 1996 aufgestellt und geweiht. Auf ihm steht geschrieben: „Jesus, du bist unter dem Kreuz zusammengebrochen. Stärke alle, die schwer zu tragen haben an der Last des Lebens.“
Anlass waren sowohl 50 Jahre Heimatvertreibung, 50 Jahre seit der Zerstörung des alten Heidebrünnels im Altvatergebirge als auch die fünfjährige Weihe dieser neuen Heidebrünnelkapelle.
Die Weihe fand am 29.09.1996 anlässlich des Kapellenfestes durch Pfarrer Adolf Schrenk statt.

Additional Hints (Decrypt)

Fvrur Fcbvyreovyq

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

288 Logged Visits

Found it 275     Didn't find it 2     Write note 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 6     

View Logbook | View the Image Gallery of 20 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.