Skip to Content

<

Nagoldtal-Geocaching: Jungbrunnen

A cache by Nagoldtal-Geocaching Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/30/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Nagoldtal-Geocaching ist das offizielle Freizeitangebot des Nagoldtals und soll den Cacher mit besonders schönen oder interessanten Stellen der Region Nagoldtal bekannt machen. Hier geht es nach Bad Liebenzell in den idyllischen Kurpark, der sich für alte Hasen unter den Geocachern als wahrer Jungbrunnen erweisen kann - löst man den Multi gleichen Namens.

Auf dem Weg dorthin gilt es, Antwort und Lösung auf so manche Frage zu finden, was aber nur gehen wird, bringt man eine 2 m lange Schnur mit. Diese sollte keinesfalls elastisch sein wie z.B. ein Gummiband. Eine ganz übliche Paketschnur erfüllt den Zweck weit besser. Damit ausgerüstet können die verschiedenen Stationen mit jugendlichem Elan angegangen und gelöst werden. Und das geht so:

Du startest mit einem honorablen Ausgangsalter von 99 Jahren. An jeder Station verlierst Du an Jahren - so viele wie als Lösung der Aufgabe herauskommen. Ziehe einfach die jeweilige Lösungszahl von Deinem Ausgangsalter ab. An insgesamt neun Stationen kannst Du Dich so kräftig verjüngen. Am Ende gilt es dann, Dein richtig errechnetes finales Alter sowie ein paar weitere Parameter in die Formel einzusetzen und jugendlichen Schrittes zum Final zu eilen.

Das Cachemobil kann derweil kostenfrei geparkt werden bei N 48° 46.279, E 008° 44.021.

Jetzt aber los zur Verjüngungskur im Kurpark. Hier sind Deine Aufgaben.

Stage 1:
Ein erster Quell jugendlicher Freude: Hier ist ein Ausdruck in mehreren Sprachen eingraviert. Wie viele Buchstaben hat der Ausdruck in deutscher Sprache? Subtrahiere nun davon die Anzahl der Sprachen, in denen der Ausdruck zu lesen ist. Das Ergebnis sei A.

Stage 2:
Zentrale für Jung- und andere Brunnen: Suche nach einem grünen Schild. Ermittle die häufigste auf ihm auftauchende einstellige Ziffer. Multipliziere diese mit der zweithäufigsten einstelligen Ziffer und ziehe vom Ergebnis die am seltensten vorkommende einstellige Ziffer ab. Das Resultat dieser Rechnung sei B.

Stage 3:
Zeit und die damit einhergehende Erfahrung ist ein wichtiger Unterschied zwischen Jugend und Alter. Deshalb:
Wie viele Uhren zieren das Dach des Objekts?
Wie viele Minutenzeiger sind zu sehen?
Multipliziere beide Werte miteinander, so erhältst Du C.

Stage 4:
Musik hält jung: Wie viele blaue Federn trägt eine einzelne Säule des musikalischen Objekts?
Wie oft reicht Deine mitgebrachte 2 m Schnur komplett um diese Säule?
Teile den ersten durch den zweiten Wert, so ergibt sich D.

Stage 5:
Wasser weckt die Lebensgeister: Wie oft reicht Deine 2 m lange Schnur komplett um eine der Wasserstelen herum?
Und wie oft lässt sich damit der Durchmesser messen?
E ermittelst Du, wenn Du beide Werte miteinander multiplizierst und davon zehn subtrahierst.

Stage 6:
Rechnen hält die grauen Zellen jung: Wie oft lässt sich der erste, fünfbuchstabige Namensteil des Objekts mit der 2 m Schnur vollständig abmessen?
Das Objekt weist links sowie rechts eine eingravierte Zahl auf. Ziehe von der höheren Zahl die niedrigere Zahl ab. Dann subtrahiere vom Ergebnis das Resultat Deiner Namensteil-Mess-Aktion sowie die Nummer dieser Stage und teile das, was herauskommt, durch vier. Voila, nun steht auch F fest.

Stage 7:
Das Wissen um die Heilkraft der Natur ist ein Schlüssel für jugendliche Kraft auch im fortgeschritteneren Alter. Hier kannst Du Dich darüber kundig machen und gleichzeitig Deinen nicht mehr ganz so alten Gliedern eine Rast gönnen. Wie viele Außenseiten hat das Gebäude?
Wie viele davon sind vollständig geschlossen?
Alle minus geschlossene Außenseiten ergibt G.

Stage 8:
Auch Bewegung hält jung: Ziehe von der Anzahl roter Männchen die Anzahl blauer Männchen ab.
Wie oft schafft die 2 m Schnur den vollständigen Weg vom großen blauen Männchen bis zum entferntesten roten Männchen?
Multipliziere beide gefundenen Werte, das sei H.

Stage 9:
Die Venus steht für das Ideal jugendlicher Schönheit. Hier stehst Du ihr nun schon kräftig verjüngt gegenüber. Ermittle jetzt zuletzt noch, wie oft die 2 m Schnur den Äquator der Venus vollständig umrundet. Diese Zahl ist I.

Alle Werte aller Stages notiert? Dann nun aufaddieren und von Deinem Ausgangsalter abziehen - das ergibt Dein finales, verjüngtes Alter. Setze es neben den anderen verlangten Parametern an entsprechender Stelle in die Final-Formel ein und belohne Dich mit dem Finden des Jungbrunnen-Finals!

Final-Formel:
N 48° 4x.xxx, E 008° 4y.yyy, wobei
x.xxx = ((finales Alter) x D x F x I - 356) : 1000
y.yyy = ((finales Alter) x E x C + 683) : 1000

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

124 Logged Visits

Found it 117     Didn't find it 2     Write note 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 2 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.