Skip to Content

This cache has been archived.

eigengott: Da hier keine Wartung durch den Owner durchgeführt wurde, archiviere ich das Listing. Siehe dazu auch die Guidelines:
http://www.geocaching.com/about/guidelines.aspx#listingmaintenance
http://www.geocaching.com/about/guidelines.aspx#cachemaintenance

More
<

Sundown over City from Old Prussian Wall

A cache by Markus-GER Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/2/2012
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

***English version below***
Der Cache liegt in einer Grünfläche entlang der Helenenwallstraße in Köln-Deutz. Von hier aus hat man abends einen wunderbaren Blick auf den Sonnenuntergang über der Kölner Innenstadt mit Dom und Fernsehturm. Vielleicht nehmt ihr neben einem Stift und einem Trackable auch einen Fotoapparat  mit... Achtung extremer Muggel-Alarm! Viel Spaß!!

***English version***
The cache is situated within a green space along the Helenenwallstreet in Cologne-Deutz. From here you can enjoy a wonderful view of the sundown in the direction of the inner city with Dom and TV-tower. Maybe you do not only take a pen and a trackable but also a camera with you... Be careful due to Muggels! Enjoy!

Hintergrundinformationen:
Man blickt direkt auf die Severinsbrücke, welche 1959 als dritte Brücke, die Deutz mit der Innenstadt verbindet, gebaut wurde. Die Grünanlage liegt entlang der gepflasterten Helenenwallstraße. Ab 1816 errichteten die Preußen eine Befestigungsanlage, deren Verlauf teilweise noch heute anhand mehrerer Straßen erkennbar ist. Vor den Mauern wurden zunächst Lünetten, Friedenspulvermagazine und später Forts errichtet. Die Umwallung Deutz wurde von 1816 bis 1822 errichtet. !
Ab 1907 und Folgejahre erfolgte die sogenannte „Schleifung“ bei der die Deutzer Stadtmauer vollständig abgebrochen wurde. Im Gegensatz zur linksrheinischen Stadtmauer sind von der rechtsrheinischen Stadtmauer keine Tore etc. zurückgelassen worden, so dass heute keine Spuren mehr sichtbar sind. Lediglich die Straßenführung (Kasemattenstraße, Graf-Geßler-Straße, Reischplatz, Helenenwallstraße) als Verlauf der ehemaligen Wallstraße und die mit Basaltsteinen versehene Anhöhe in der Kasemattenstraße erinnern noch daran.
Bzgl. der kritischen Stimmen zum Thema Schraube im Baum: http://www.zeit.de/stimmts/1999/199920_stimmts_kupferna

Additional Hints (Decrypt)

Rva Shß zvg ivre Tyvrqznßra...

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

1,825 Logged Visits

Found it 1,727     Didn't find it 18     Write note 11     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 58     Owner Maintenance 7     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 72 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.