Skip to Content

<

Rund um den "Tollen Stein" / Round the castle hill

A cache by Lobiszanit Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/11/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Dieser Cache ist als Runde angelegt und besonders für Touristen geeignet. Er bringt euch die Geschichte Dollnsteins etwas näher und führt euch zu den Sehenswürdigkeiten des "Inneren Markt". Es gibt während der Runde mehrere Möglichkeiten der Einkehr. Der Cache kann an jedem Punkt der Runde begonnen werden.

The waypoints include the questions to answer also in english.



Zum ersten Mal wurde Dollnstein im Jahre 1007 als "Tolunstein" urkundlich erwähnt. Eine mögliche Deutung des Namensursprungs nimmt Bezug auf den markanten Felsen der inmitten des Tales liegt. Auf diesem "tollen Stein" stand einst die Burg in exponierter Lage. Um diesen Felsen herum drängt sich der mauerumwehrte "Innere Markt".


Dollnsteiner Panorama


Parkmöglichkeit besteht bei N 48°52.673 / E 011°04.425.

Bitte Beachten:
Es ist nicht nötig abgesperrte Bereiche zu überschreiten, Privatgrundstücke zu betreten, bestellte Felder zu durchqueren oder Kletterpartien zu bewältigen. Alle Stationen sind über Wege zu erreichen.

Dollnstein Übersichtskarte


I -Petersturm   N 48°52.634 / E 011°04.480
Beim Bau der heute noch erhaltenen Wehrmauer im Jahr 1490 wurden zwei Tortürme errichtet. Der Petersturm ist heute noch erhalten, das Brückentor brannte aus und wurde 1907 abgerissen. Der Petersturm war gleichzeitig die Amtswohnung des Türmers.
Im Torbogen befindet sich ein Gemälde. Wieviele Personen sind darauf abgebildet? A = ____

II - Thorgasse   N 48°52.607 / E 011°04.454
Biege vom Petersturm markteinwärts nach rechts in die Thorgasse ab. Hier ist ein schöner Teil der Wehrmauer erhalten und es sind einige alte Gebäude zu bewundern. Unter anderem das Amtsknechtshaus, der Sitz des damaligen "Ortspolizisten". Auf der Westseite sind kleine Fenster zu erkennen, hinter denen die Gefängniszelle lag.
Wann war das restaurierte Amtsknechtshaus "Haus des Jahres"? Die letzte Ziffer ist B = ____

III - Toller Stein   N 48°52.551 / E 011°04.386
Jetzt befinden wir uns am Fuße des "Tollen Stein". Einst stand hier die alles überragende Burg. Die Niederungsburg aus dem 9. Jahrhundert wurde um 1200 durch eine Höhenburg auf dem Fels zu einer stattlichen Burganlage erweitert. Das Ende der Höhenburg wurde 1805 mit ihrer Versteigerung und den anschließenden Abbrucharbeiten eingeleitet.
Wie heißt die kleine Sackgasse die hier beginnt und bis zur Wehrmauer führt? Anzahl der Buchstaben C = ____

IV - Kirche   N 48°52.580 / E 011°04.456
Geht Richtung Marktplatz und biegt nach ca. 50 Metern links in das schmale Gässchen ab, welches direkt zum Kirchberg führt. Ihr steht vor dem Eingangsportal der Kirche St. Peter und Paul, die im Jahr 1063 geweiht wurde. Vor der Kirche steht ein Fußstück eines historischen Taufsteines.
Auf dessen Vorderseite befinden sich mehrere Symbolbilder. Wieviele sind es? D = ____

V - Kirchberg   N 48°52.571 / E 011°04.463
Der Kirchberg bietet eine schönes Ensemble aus Kirche, Pfarrhof und Laurentiushaus. Der Pfarrhof wurde 1744 nach Plänen von Gabriel de Gabrieli errichtet. Das Laurentiushaus diente bis 1785 und von 1803 bis 1859 als Schulhaus, heute ist hier das Pfarrheim untergebracht.
Auf einer Seite des Laurentiushauses befindet sich eine Statue des hl. Laurentius. In einer Hand hält er ein Münzsäcken, da er das Vermögen seiner Glaubensgemeinschaft an die Bedürtigen verteilte, um es nicht dem römischen Kaiser abtreten zu müssen. Der Kaiser ließ ihn darauf hin durch grillen auf einem Rost hinrichten.
Wieviele Löcher hat der Rost der hier dargestellt ist (ohne Griff)? Die Quersumme ist E = ____

Dollnstein Eindrücke

VI - Marktplatz   N 48°52.535 / E 011°04.455
Der Marktplatz war das Zentrum des "Inneren Markt". Geprägt wird er durch die Säule des Kriegerdenkmales. Auf dieser steht die hl. Maria mit dem Jesuskind im Arm.
Wieviele Blumen befinden sich an Marias Heiligenschein? F = ____

VII - Römerstraße   N 48°52.533 / E 011°04.418
Unmittebar am Marktplatz vorbei führte die Römerstraße als wichtige Handelsroute. Sie verband das Großkastell in Weißenburg mit dem Verwaltungssitz in Nassenfels und überquerte die Altmühl bei Dollnstein über eine Furt oder Brücke. Aus dieser Zeit wurden in Dollnstein Reste einer Villa Rustica gefunden.
Eine Gedenktafel erinnert an die Gegebenheiten in welchem Jahrhundert nach Christus? G = ____

VIII - Burg   N 48°52.517 / E 011°04.375
Durch ein romanisches "Kammertor" gelangt man in den Burghof. Hier sind die erhaltenen Reste der einst großen Burganlage zu sehen. Aus der Niederungsburg des 9. Jahrhunderts wurde die Vorburg mit Wirtschaftsgebäuden und Burgstallungen. Nach aufwändigen Sanierungsarbeiten ist die Vorburg jetzt Besuchern zugänglich und dient als "Altmühlzentrum Burg Dollnstein". Großes Medieninteresse erregt der bei den Sanierungsarbeiten gefundene dollnsteiner Silberschatz mit ca. 1000 Händleins-Pfennigen und weiteren Wertgegenständen.
Auf der linken Seite der restaurierten Burgstallungen bildet das Fachwerk (über der Stahltreppe) einen Buchstaben. Welche Stelle im Alphabet hat er? H = ____

IX - Infopavillon   N 48°52.498 / E 011°04.364
Hier könnt ihr euch niederlassen um die Koordinaten des Finals zu ermitteln. Nebenbei ist es möglich, sich über den Ort weitere Informationen einzuholen und die Bootsfahrer auf der Altmühl zu beobachten.
Die Summe aller Zahlen ergibt 40.

X - Final   N 48°52.(C-A)GB / E 011°04.(E-A)(G+H)(F-D)
Auf dem Weg zum Final habt ihr einen schönen Panoramablick auf das mauerumwehrte Dollnstein.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

143 Logged Visits

Found it 137     Write note 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 18 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.