Skip to Content

<

Fleur de Sel - Stolze Rose - weit gefehlt

A cache by gleichstellung-sz Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/20/2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die angegeben Koordinaten zeigen nicht das Final, dafür weisen sie auf Orte hin, die für die Salzgitteranerinnen der Geschichte und Gegenwart von Bedeutung sind.

Fleur de Sel
Salz ist ein kostbares Mineral und lebensnotwendig, im Mittelalter hat die Saline den Wohlstand Salzgitters begründet. Fleur de Sel, zu Deutsch Salzblumen, ist das passende Bild für die Frauen der Salzstadt. Sie sie sind wirklich besondere Blüten: Sie haben Erstaunliches geleistet, in Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft und doch sind nur die wenigsten von ihnen in den Köpfen präsent.

Diese Caches sind Teil des Reihe Fleur de Sel – Salzgitters Frauen, die mit der gleichnamigen Ausstellung und Stadtführung (Link) im März 2011 durch das Gleichstellungsreferat der Stadt Salzgitter begonnen wurde. Und auch diese kann niemals abschließend sein, engagierte Forscherinnen und Forscher sind aufgerufen die Reihe zu ergänzen und die bemerkenswerten Frauen Salzgitters weiter in die öffentliche Wahrnehmung zu bringen.

Vielfach leise und im Hintergrund - aber: Ohne sie wäre Salzgitter um einiges fader.


Stolze Rose - weit gefehlt
Gertrud Bartels, Geboren 1900 in Braunschweig, gestorben im Dezember 1987der Rosengarten in SZ-Bad in einer älteren Aufnahme

Über ihr Vermächtnis sollen sich die Menschen in Salzgitter freuen, das war der Wunsch von Gertrud Bartels. Sie war mit Carl Bartels verheiratet, der einer alten sölterschen Familie entstammte.

Das Geld ließ sie nach ihrem Tode zur Verschönerung Salzgitters verwenden, damit es allen zu Gute kommt. Somit wurde 1989 der ehemalige Salinengarten als heutiger Rosengarten neu gestaltet. Ihr ist die Beleuchtung, das Aufstellen von Bänken, die Bepflanzung, der Bau einer Pergola und die Plastik (die Lesende) zu verdanken. Ferner sind am Bismarckturm das Granitkreuz und das Lichtkreuz zu finden (auch an Erinnerung an ihren Sohn, der 19 jährig im Krieg gefallen ist).

Auch zu Lebzeiten hatte sie oft spontan gespendet, wenn sie von Not las oder hörte. Bedacht wurden unter anderem: die beschützenden Werkstätten Hallendorf, das Elisabeth-Krankenhaus und die evangelische Kirchengemeinde St. Mariae-Jacobi (zur Erweiterung der Friedhofskapelle).


Final
Am Start fndest du neben zwei standhaften Gesellen an einem Haus mehrere Zeichen der salzgitteraner Handwerkskunst. Zähle die Kreise der Handwerke (ohne den großen Kreis), diese Zahl sei A.

Den Cache findest du bei:
N 52° 02. A*49,5
E 010° 22. A*34+12

Viel Spaß beim Suchen und Finden

(Bildquelle: Archiv der Stadt Salzgitter)

Additional Hints (Decrypt)

mjvfpura Fgrvara

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

250 Logged Visits

Found it 235     Didn't find it 5     Write note 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 6     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.