Skip to Content

EarthCache

-Roter Felsen-

A cache by tohelima Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/28/2012
In Baden-Württemberg, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Parkt bitte bei N48° 03.174 E 007° 47.021 Von hier aus führt ein Weg durch den schön angelegten und informativ interessanten englischen Garten zu euren Zielkoordinaten.

Der rote Felsen besteht aus Gesteinen der Murchisoniae- Ooltih- Formation. Dies sind Gesteinsschichten, die im Zeitraum des Mitteljura entstanden, als das heutige Gebiet des Oberrheingrabens ein Meeresbecken war.
Sie zeigen unter anderem, dass das Gebiet ein Meer gewesen sein muss. Die Gesteinsschichten entstanden in einem Zeitraum von vor ungefähr etwa 175 bis 171 Millionen Jahren.
Diese Murchisoniae-Oolith-Formation, die auch brauner Jura genannt wird, setzt sich aus oolitischen Kalksandsteinen gemischt mit Eisenoxiden zusammen. Die Eisenoxide geben dem Felsen die dunkelrote Farbe.

Bereits die Kelten förderten ab dem 600v. Chr. Material aus dem Hügel, wie Steinlegungen in den Grabhügeln beweisen.
Wie alte Rechnungen aus dem 17. Jahrhundert belegen, gab es hier früher einen Steinbruch, in dem Eisenerz abgebaut wurden, der nach Simonswald verhüttet wurde.
Der Steinbruch lieferte durch die Jahrhunderte auch Baumaterial für die umliegenden Dörfer zum Hausbau. Auch die Hugstetter Schlossmauer besteht aus diesem roten Stein.

Begebt euch nun zu den oben angegebenen Koordinaten.
Hier findet ihr ein Schild. Und habt einen Blick runter auf den Steilhang.
Nun müsst ihr nur noch ein paar Fragen beantworten.

1. Der höchste Punkt des Roten Felsen befindet sich gegenüber dem Schild.
Schätzt nun die gesamte Höhe des Hanges von der Spitze bis zum Boden in Metern.

2.) Wieviele verschiedene Farbgebungen könnt ihr in den Schichten erkennen?

3.) Wie hieß der Steinbruch?

4.)Bei N 48° 03.126 E 007° 47.108 findet ihr Überreste des ehemaligen Stollens, und die so genannte rote Erde. Beschreibt, wie sie sich anfühlt.

Sendet nun eure Antworten an meinen „ send message “.

Selbstverständlich könnt ihr schon loggen. Sollte etwas nicht in Ordnung sein, melde ich mich bei euch.
Und natürlich freuen wir uns über Fotos, allerdings ohne Schild, oder Spoilerfotos.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

266 Logged Visits

Found it 260     Write note 3     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 96 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 8/28/2017 8:25:32 AM Pacific Daylight Time (3:25 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page