Skip to content

LP - Gipsmühle Hohenschwangau Traditional Geocache

This cache has been archived.

Sabbelwasser: Hallo gnoerz,

leider wurde der Cache bis heute nicht wieder aktiviert oder kein konkretes Aktivierungsdatum angegeben. Deshalb erfolgte heute die endgültige Archivierung dieses Caches.
Wenn du an dieser Stelle wieder einen Cache platzieren möchtest, kannst du selbstverständlich gern ein neues Listing zum Review einreichen.

Denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Danke und Gruß,

Sabbelwasser
Volunteer Reviewer for Geocaching.com

More
Hidden : 09/04/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ein unvermuteter (ex-)Lost Place hinter den Schlössern.

Die Gipsmühle war eine vom Wasser der Pöllat getriebene Mühlenanlage unterhalb von Schloss Neuschwanstein bei Schwangau im Ostallgäu.
 
In der Gipsmühle wurde vor allem unterhalb von Schloss Hohenschwangau und oberhalb der Mühle in der Pöllatschlucht anstehender Marmor verarbeitet. Der bearbeitete Marmor wurde auf dem Lech abtransportiert und galt als einer der witterungsbeständigsten in Bayern. Durch einen Brand wurde 1988 die unter Denkmalschutz stehende Anlage, die ursprünglich über ein Steilsatteldach aus der Mitte des 19. Jahrhunderts verfügte, teilweise zerstört. Da das Gebäude an von Touristen stark frequentierten Wanderwegen liegt, gab es Pläne zum Wiederaufbau der Ruine.

Über viele Jahre war ein Neubau im Gespräch, es gab schon Pläne: Entstehen sollte hier eine "Erlebnisgaststätte" mit Restaurant, Hausbrauerei, Biergarten und Kinderspielplatz. Das Sägewerk nebenan soll ein Technisches Museum werden. Dazu sollten zwei Mühlen, ein Mühlenlehrpfad, ein Streichelzoo und Fischteiche eingerichtet werden.


Alles nix geworden. Als diese Dose gelegt wurde, war hier noch eine Brandruine mit Notdach. Inzwischen ist die Ruine bis auf eine Grundmauer und die Mühlenanlage abgerissen und auf dem Vorplatz ist eine kleine, aber ganz angenehme Gastronomie entstanden. Insgesamt ein Ort, der in der Touri-Hölle Hohenschwangau zu den angenehmeren zählt, an denen man ein wenig durchatmen kann. Fast direkt am Cache geht es übrigens in die Pöllatschlucht. Der Weg dort ist sehr oft wegen Steinschlaggefahr etc. gesperrt - wenn er offen ist, solltet ihr ihn nicht verpassen.
Um die Dose zu bergen, muss (und soll) das Haus nicht betreten werden. Bitte bring einen Stift mit.

Auch wenn es kein echter Lost-Place mehr ist, gilt wie überall: Bitte nehmt nichts mit und macht nichts kaputt. Leave nothing but footprints.

Additional Hints (Decrypt)

Fpuhygreuöur.

Fubhyqre-Urvtug.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)