Skip to Content

<

Der Soester Schatz

A cache by mboening Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/19/2012
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

ACHTUNG!!! Seit dem 25.03.2018 existiert eine neue Catridge. Ältere Versionen werden euch nicht zum Ziel führen!

Eine Runde durch den historischen Soester Stadtkern, untermalt mit einer fiktiven Geschichte.
Strecke: variiert, max. 5 km
Zeit: etwa 3 Stunden

Im Anschluss gibt es noch einen Bonus!

Der Soester Schatz


"Im Dreißigjährigen Krieg befand sich unweit der Stadt Soest in Westfalen ein altes Gemäuer, von dem die Sage ging, daß darin eine eiserne Truhe voll Geldes wäre, welche ein schwarzer Hund hütete samt einer verfluchten Jungfrau. Nach der Erzählung der Großeltern werde einstens ein fremder Edelmann ins Land kommen, die Jungfrau erlösen und mit einem feurigen Schlüssel den Kasten eröffnen. Mehrere fahrende Schüler und Teufelsbanner hätten sich bei Mannsgedenken dahin begeben, um zu graben, wären aber so seltsam empfangen und abgewiesen worden, daß es seithero niemand weiter gelüstet; besonders nach ihrer Eröffnung, daß der Schatz keinem zuteil werden könne, der nur ein einziges Mal Weibermilch getrunken. Vor kurzer Zeit noch wäre ein Mägdlein aus ihrem Dorf nebst etlichen Geißen an den Ort zu weiden gewesen, und als deren eine sich in das Gemäuer verlaufen, nachgefolgt. Da sei eine Jungfrau inwendig im Hof gewesen und habe es angeredet: was es da zu schaffen? Auch nach erhaltenem Bescheid, auf ein Körblein Kirschen weisend, weiter gesagt: »So gehe und nimm dort von dem, was du vor dir siehest, mitsamt deiner Geiß, komm aber nicht wieder noch sieh dich um, damit dir nichts Arges geschehe!« Darauf habe das erschrockene Kind sieben Kirschen ertappet und sei in Angst aus der Mauer gekommen; die Kirschen seien aber sogleich zu Geld geworden."

(aus deutsche Sagen, Gebrüder Grimm)


So lautet eine wenig bekannte Sage der Brüder Jakob und Wilhelm Grimm. Leider ist es nur eine Sage…

Oder etwa doch nicht?
In der Hansestadt geht das Gerücht um, dass es eine neue Spur zu diesem sagenhaften Schatz geben soll. Das Mägdlein, das einst mit dem Geld aus dem Gemäuer kam, ist verschwunden. Angeblich soll sie das Versteck wiedergefunden haben und ist nicht wieder zurückgekehrt…
Begib dich zu den Startkoordinaten, vielleicht bist Du ja besagte(r) Edelmann / -frau, der den Schatz und auch das Mägdlein finden kann!

Benötigte Ausrüstung:
- die Cartridge Link
- etwas Kondition
- sportliches Schuhwerk
- Zettel und Stift
- Ein Spazierstock oder Regenschirm mit gebogenem Griff (Beispiel)

Getestete Geräte:
Nach mittlerweile über 50 Funden haben hier diverse Oregons, iPhones und Android-basierte Geräte funktioniert oder aber auch nicht. Die Wherigo-Technik befindet sich halt noch immer in der Beta-Phase. Um das Risiko eines Absturzes zu minimieren, haltet euch an die Hinweise im nachfolgenden roten Kasten.

WICHTIG! WICHTIG! WICHTIG!

1. Informiert euch VORHER, ob die Innenstadt ohne große Hindernisse begehbar ist! Vermeidet unbedingt Zeiten wie die Allerheiligenkirmes, das Gaudium Susatum und den Weihnachtsmarkt. An Markttagen (Di, Do, Sa: 07:00 - 13:00 Uhr) solltet ihr besser nicht vor 12:30 Uhr starten.

2. Garmin-Benutzer: Geduld! Geduld! Geduld! Wartet nach Eingaben 5-10 Sekunden ab und tippt nicht ungeduldig und vorschnell auf dem Gerät herum. Die Hardware braucht ihre Zeit zum Rechnen! Je weniger Funktionen aktiv und PQs und Wegpunkte gespeichert sind, desto besser! Außerdem wichtig: Hintergrundbeleuchtung dauerhaft einschalten und "Battery Save" ausschalten!

3. Smartphone-Benutzer: Schaltet andere Apps aus, die im Hintergrund laufen. Der Akku sollte voll sein und ein zweiter Akku oder eine zusätzliche Stromversorgung kann auch nicht schaden.

4. Physische Stationen werden in der Cartridge als solche gekennzeichnet. Alles andere geschieht fiktiv, d.h. auf eurem Smartphone oder GPS-Gerät.

5. Sollte die Antwort auf eine Frage eine Zahl sein, gebt diese als Ziffer oder Ziffernfolge ein. Schreibt sie nicht aus!

6. Es gibt keine "Game Over"-Option. Ihr bekommt immer eine zweite Chance. Sogar eine dritte, vierte, fünfte, usw.

7. Die Cartridge speichert automatisch, sobald eine Zone komplett bewältigt und die neue Zone freigeschaltet wurde. Ein Absturz bedeutet daher nicht euer vorzeitiges Aus.

8. Bei Abstürzen: Cartridge starten und fortsetzen. Gelingt dies nicht: App ausschalten, Gerät ausschalten, Gerät einschalten, App starten, Cartridge starten und fortsetzen. Bei Garmins: Gerät ausschalten, Batterien kurz rausnehmen, Gerät einschalten, Cartridge fortsetzen.

9. Wenn ihr mal nicht weiter wisst, schaut euch alles an, was ihr gerade seht oder besitzt!

10. Rudelcacher: Hört im Zweifel auf die Cartridge und nicht auf eure Mitcacher. Ein eingebauter Zufallsgenerator könnte euch sonst in zeitliche Bedrängnis bringen. In der nächsten "sicheren" Zone trefft ihr euch wieder.

11. Die zeitkritischen Passagen sind so ausgelegt, dass sie im Jogging-Tempo machbar sein sollten. Wer auf Nummer sicher gehen will, gibt etwas mehr Gas. Bitte nehmt dabei Rücksicht auf Passanten!

12. Rollstuhlfahrer, Gehbehinderte und gebrechliche Menschen sollen durch diese zeitkritische Passage nicht ausgeschlossen werden. Daher gibt es am Start eine Passwortabfrage, mit der diese Zeitkomponente komplett ausgeschaltet werden kann. Die Handlung wird hierdurch nicht beeinträchtigt. Das Passwort erhaltet ihr auf Anfrage über mein Profil.

13. Die Wherigo-Technik befindet sich LEIDER immer noch in der Beta-Phase. Der Wherigo wurde zwar von mir ausgiebig getestet, aber mein Fundus an Wherigo-Playern ist begrenzt. Bitte schreibt daher in eure Logs, mit welchem/-n Gerät(en) ihr unterwegs wart und wie es gelaufen ist. (Hinweise auf Abstürze oder andere Ungereimtheiten sind für jeden WIG-Programmierer Gold wert!)


Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg auf eurer Suche!


Additional Hints (Decrypt)


iretrffg rhre Uvysfzvggry avpug!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

301 Logged Visits

Found it 262     Didn't find it 4     Write note 9     Temporarily Disable Listing 12     Enable Listing 12     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 43 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.